Die Statue Davids


Im Alter von 25 Jahren gab man Michelangelos die Aufgabe, aus einem
über vier Meter hohen Marmorblock ein Kunstwerk zu schaffen.
Der Bildhauer Agostini d'Antonio hatte sich Jahre zuvor an
diesem Marmorblock erfolglos versucht. Michelangelo baute
einen einfachen Bretterverschlag um diesen Marmorblock und
begann mit seiner Arbeit.
Als man die Bretter entfernte, war das Staunen groß.
Das wohl größte Kunstwerk Michelangelos, die
Statue von David, kam hervor. Als man ihn fragte, wie er das
habe vollbringen können, gab er eine ganz einfache Antwort.
"David war schon da, ich musste nur wegnehmen, was nicht
David war...."

Gott legt in jeden Menschen von uns sein Bild, dass er sich von
uns gemacht hat. Liebevoll, geschnitzt durch die Bretter, beginnt
er seine Arbeit an uns und wenn die Zeit reif ist, dann
präsentiert er sein Kunstwerk.

_________________
Deine Zwischenmenschlichen Beziehungen spiegeln Deine Beziehung zu Dir selbst.