Meine liebsten Bahai-Zitate


"Ihr aber müsst in dieser Sache, im Dienst an der Menschheit, euer ganzes leben opfern, und wenn ihr euch so hingebt, müsst ihr dabei frohlocken."
Abdu'l-Baha
Alle Geschöpfe hängen von Gott ab, wie groß auch ihr Wissen, ihre Macht und ihre Unabhängigkeit erscheinen mögen.

Abdu'l Baha
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Fern sei es uns, jemals den Glauben an die unermeßlichen
Gunstbeweise Gottes zu verlieren; denn wenn es Sein
Wunsch wäre, könnte Er ein bloßes Atom in eine Sonne
und einen einzigen Tropfen in ein Meer verwandeln.

Tausend Türen tut Er auf, wo der Mensch außerstande
ist, sich auch nur eine vorzustellen.


Baha'u'llah

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Oh Minou danke, das Zitat, das Du gepostet hast liebe ich auch soooo sehr!



"Hütet euch, hütet euch, daß ihr nicht ein Herz beleidigt! Hütet euch, hütet euch, daß ihr nicht eine Seele verletzt! Hütet euch, hütet euch, daß ihr gegen niemanden unfreundlich handelt! Hütet euch, hütet euch, daß ihr nicht für ein Geschöpf zur Ursache der Hoffnungslosigkeit werdet!"


Abdu'l-Bahá
_________________
„Laßt jeden Morgen besser sein als den Abend davor und jeden neuen Tag reicher werden als den gestrigen. Des Menschen Vorzug liegt im Dienst und in der Tugend, nicht im Prunk des Wohllebens und des Reichtums...“ Bahá'u'lláh
Die Zunge ist dazu da, vom Guten zu sprechen;
befleckt sie nicht mit übler Rede.


(Baha'u'llah, Botschaften aus Akka)

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Alle Geschöpfe hängen von Gott ab, wie groß auch ihr Wissen, ihre Macht und ihre Unabhängigkeit erscheinen mögen.

Abdu'l Baha

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Alle Religionen lehren, dass wir einander lieben und unsere eigenen Fehler herausfinden sollten, bevor wir uns erkühnen, die Fehler anderer zu verdammen, und dass wir uns nicht über unseren Nächsten erheben dürfen. Wir müssen auf der Hut sein, uns nicht zu erhöhen um nicht erniedrigt zu werden.

(Abdu'l-Baha, ANSPRACHEN IN PARIS)

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Wisse, dass jedes hörende Ohr, wenn es sich rein
und unbefleckt erhält, zu allen Zeiten und aus jeder
Richtung die Stimme hören muss, die diese heiligen
Worte spricht: »Wahrlich, wir sind Gottes, und zu
Ihm werden wir zurückkehren.«


Baha'u'llah

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Die Wahrheit ist eine in allen Religionen und
durch sie vermag die Einigkeit der Welt zur
Tat zu werden...

Würden die Menschen nur nach Wahrheit
suchen, so würden sie sich einig finden.

Abdu'l-Baha

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Die Religion sollte alle Herzen vereinen und
Krieg und Streitigkeiten auf der Erde vergehen
lassen, Geistigkeit hervorrufen und jedem Herzen
Licht und Leben bringen.

Wenn die Religion zur Ursache von Abneigung, Haß
und Spaltung wird, so wäre es besser, ohne sie zu sein,
und sich von einer solchen Religion zurückzuziehen, wäre
ein wahrhaft religiöser Schritt.

Abdu'l-Baha

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten