Fress-süchtige!


Ich kenne da jemanden der ist richtig Fress-süchtig und kugelrund und Fett.
Ich wollte nichts gegen ihn sagen, aber er hat etwas getan worauf er auch noch stolz war.
Er ging zum Zeitungsbehälter und nahm aus jeder Zeitung Mc Donalds Gutscheine raus, hätte mich soweit kalt gelassen, aber dann kam es.
Er machte sich in der Bahnhofhütte so breit das ich von meinem Sitz aufstehen musste, weil ich keinen Platz mehr hatte, und das allerschlimmste er präsentierte mir voller Stolz seine Mc Donalds Gutscheine, was ich mich in letzter Zeit frage, ist die Menschen tatsächlich immer undisziplinierter und undkontrollierter werden, auch der Typ im Bus war ziemlich dick, ist aber noch lange kein Grund mich anzufauchen, wo steht denn geschrieben, das mich immer nur ich an Regeln im Bus halten muss, nirgendwo eben.
Ich bleibe mir trotzdem selber treu in beiden Fällen.
Das ist das beste was ich machen kann.
Zitat:
Ich bleibe mir trotzdem selber treu in beiden Fällen.
Das ist das beste was ich machen kann.


Hallo Bessi, ja ich denke, das ist das Beste was Du tun kannst.
Wir sind alle nicht vollkommen und haben da und dort unsere Schwächen und jeder hat doch genug mit seinen eigenen Dingen zu tun.

Eigentlich sollte ich immer wenn ich die Schwachstellen anderer erkenne drüber nachdenken wo meine eigenen sind und versuchen hier etwas zu verbessern. Wenn ich immer, wenn ich auf Fehler anderer stoße, bemüht bin meine eigenen zu sehen und hier etwas zu verbessern, dann werde ganz schön beschäftigt sein und selbst Fortschritte machen.

Wenn wir unsere Aufmerksamkeit und Energie auf Bemühungen verwenden, an anderen herumzubessern und ihre Fehler zu korrigieren, vergeuden wir kostbare Zeit.
Wir sind wie Pflüger, von denen jeder sein Gespann zu führen und seinen Pflug zu lenken hat.
Um seine Furche gerade zu halten, muss jeder seinen Blick auf sein Ziel richten und sich auf seine eigene Aufgabe konzentrieren. Wenn er da-oder dorthin schaut, um zu sehen, wie Hans und Gustav zurechtkommen, um ihre Arbeit zu kritisieren, dann wird seine Furche bestimmt krumm werden.

Shoghi Effendi

Also letztendlich tu ich mir selbst nichts Gutes, wenn ich zuviel auf die Fehler der andern schau.
Ich glaube, wenn ich das obige Zitat ernst nehme, ist das eine lebenslange Aufgabe für mich.

Schöne Grüße
Linde

edit: Ich nenn dich jetzt einfach Bessi (wenn ich darf?). Be-stile-zen ist mir einfach viel zu umständlich. Kann ich mir schlecht merken.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Be-stile-zen hat folgendes geschrieben:
Ich kenne da jemanden der ist richtig Fress-süchtig und kugelrund und Fett.
Er ging zum Zeitungsbehälter und nahm aus jeder Zeitung Mc Donalds Gutscheine raus, hätte mich soweit kalt gelassen, aber dann kam es.
...was ich mich in letzter Zeit frage, ist die Menschen tatsächlich immer undisziplinierter und und kontrollierter werden, auch der Typ im Bus war ziemlich dick, ist aber noch lange kein Grund mich anzufauchen, wo steht denn geschrieben, das mich immer nur ich an Regeln im Bus halten muss, nirgendwo eben.
Verzeih, ich habe nicht ganz verstanden, was du kritisierst.
Ist es, dass der "Kugelrunde" dir die Gutscheine gezeigt hat?
Oder dass er fett ist?
Oder was ganz anderes?
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Ich denke, es ist ein Genießertyp und du solltest es gelassen nehmen
@all!

Sollten wir nicht auf unsere eigenen Fehler schauen und diese korrigieren!

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Zitat:
Sollten wir nicht auf unsere eigenen Fehler schauen und diese korrigieren!


Das ist genau der Punkt, lieber Erich! Ich glaube, wenn wir das tun, sind wir beschäftigt genug und haben eigentlich gar keine Zeit mehr für die Fehler anderer.

Liebe Grüße Linde

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Ich kann Euch versichern das ich täglich meine Schattenseiten betrachte und mich täglich immer aufs neue Verbessere, deshalb getraue ich mir auch über manches zu urteilen, es geht in dem Fall darum, das er mich erstens auch Heute wieder eingeengt hat beim sitzen, und zweitens darum, das ich eben nicht wissen wollte das er die Gutscheine aus den zeitschriften geklaut hat, und er sie mir voller stolz präsentiert hat, er hat sie mir direkt vor die Nase gehalten, ich war sprachlos.
Waren diese Gutscheine für jederman frei?
Nun, ich hätte ihn vielleicht angesprochen: Magst du McDonalds? Hast du deswegen so zugenommen? Wenn ja: Es sieht so aus, als ob dir diese Kost nicht so gut tut...
Und dann in ein Gespräch kommen über gesunde Nahrungsmittel...
Eranos hat folgendes geschrieben:
Waren diese Gutscheine für jederman frei?
Nun, ich hätte ihn vielleicht angesprochen: Magst du McDonalds? Hast du deswegen so zugenommen? Wenn ja: Es sieht so aus, als ob dir diese Kost nicht so gut tut...
Und dann in ein Gespräch kommen über gesunde Nahrungsmittel...

Ich glaube, das hilft nichts. Alles in Maßen kann man generell essen. ohne dicker als erwünscht zu werden. Vielleicht braucht dieser Mensch einfach mehr Freunde oder so, weil ihm die in diesem Sinn fehlen,vergnügt er sich möglicherweise mitunter im vermehrten Verzehr von Nahrungsmitteln.
_________________
Jedes Schicksal ist angemessen, individuell zugeschnitten, denn nichts, was Gott tut, ist sinnlos!
Jeder von uns muss seinen eigenen Weg gehen und sollte sich mit seiner eigenen Entwicklung und den eigenen Fehlern beschäftigen. Im Falle des beschriebenen Mannes kann man ihm freundlich antworten, und bekommt dann fast sicher auch eine positive Reaktion. So einem Menschen sollte man einfühlsam begegnen, denn er hat sein Übergewicht auch aus einem oder mehreren Gründen. Wahrscheinlich leidet er selbst darunter. Mitgefühl wäre am Platz.

Liebe Grüße von Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten