Ehe...wie wusstet ihr die/den Richtigen gefunden habt?


@Weinberg, ich habe nie zuviel erwartet, war trotzdem immer Bescheiden, und eben trotzdem hat es mich zum ersten mal gelehrt das es viele Schauspieler gibt die flunkern ohne mit der Wimper zu zucken, und man denkt er sagt die wahrheit weil er sich so gut verstellen kann, und trotzdem ehrlich wirkt obwohl er es gar nicht ist, wie sich oft später rausstellt.
Daher wird in der Hinsicht das Vertrauen missbraucht, und man sollte eben in dieser Hinsicht nicht mehr vertrauen.
Zitat:
Ich bin gerade ein wenig verwirrt, weil ich das erste mal einen Mann kennen lerne, ohne gleich aufs ganze zu gehen...da entwickelt sich eben alles so vor sich hin...will mir nichts einreden, obwohl wir uns so gut verstehen. Frage mich, worauf es denn eig. wirklich ankommt. Eigentlich geht es doch darum, ob man ein Leben miteinander aushält oder? sich was zu erzählen hat? Spaß hat.



Willst du unbedingt heiraten?
Hört sich in meinen Ohren eher nach einer so-la-la-Beziehung an.
Wenn du "den Richtigen" gefunden hättest, würdest du die Frage nicht stellen. Es fühlt sich dann einfach "richtig" an.
RoseGarden hat folgendes geschrieben:
Frage mich, worauf es denn eig. wirklich ankommt. Eigentlich geht es doch darum, ob man ein Leben miteinander aushält oder? sich was zu erzählen hat? Spaß hat.
Also diesen begriff "aushalten" finde ich nicht passend - zumindest was meine Erwartungen betreffen .
Wenn es richtig ist, dann gibt es eine Entwicklung, wo einer dem andseren hilft, weiter zu kommen, in aller Liebe.
Also anstatt Vorwürfe zu machen fängt man an zu kommunizieren und zu versuchen, den Anderen zu verstehen - denn es gibt ja einen Grund hinter jedwelchem Vorkommnis, oder?
Dies wiederum wird Vertrauen anwachsen lassen, man kann sich fallen lassen und auch mal "schwach" sein dürfen, ohne ständig "den Mann stehen" zu müssen (meinetwegen auch die Frau... ).
Wenn's richtig klappt, dann kann man das an älteren Paaren sehen, die sich langsam und Händchen haltend vorwärtsbewegen...
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Eranos hat folgendes geschrieben:

Wenn's richtig klappt, dann kann man das an älteren Paaren sehen, die sich langsam und Händchen haltend vorwärtsbewegen...


Das würde ich so nicht sagen. In den meisten Fällen stützen sie sich einfach gegenseitig um nicht hinzufallen
luschn hat folgendes geschrieben:
Eranos hat folgendes geschrieben:
Wenn's richtig klappt, dann kann man das an älteren Paaren sehen, die sich langsam und Händchen haltend vorwärtsbewegen...
Das würde ich so nicht sagen. In den meisten Fällen stützen sie sich einfach gegenseitig um nicht hinzufallen
Sieh mal richtig hin, wenn sie in der Sonne auf 'ner Bank sitzen - das ist kein Stützen...
Das ist Liebe.
Das ist Dankbarkeit.
Das ist Vertrauen. Geborgenheit und Harmonie...
Es ist das, was uns ausmacht, denn wir sind Wesen der Liebe.
Wir sollen dies nur erkennen - und leben.
Das antike Sprichwort heißt: Sei der du Bist !
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Zitat:
Ehe...wie wusstet ihr die/den Richtigen gefunden habt?


Ich wusste es eigentlich nicht wirklich - damals mit 17
Er hat da gehandelt, war 10 Jahre älter als ich.
Dieses Jahr sind wir 45 Jahre verheiratet und sitzen auch händchenhaltend
auf der Bank - aber nicht um uns zu stützen

Alles Liebe,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Hallo, liebe Minou, das hört sich ja super an. Gratulation!
Ich denke allerdings, dass dies sicher nur möglich ist, wenn beide sich um die Partnerschaft bemühen.

Wenn nicht, "geht der Krug wahrscheinlich nur so lange zum Brunnen bis er bricht"

Zitat:
Dieses Jahr sind wir 45 Jahre verheiratet und sitzen auch händchenhaltend
auf der Bank - aber nicht um uns zu stützen


Im übertragenen Sinne stützt Ihr Euch sicherlich auch gegenseitig.


Möge dies noch lange, lange so sein!

Alles Liebe Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Da kann ich ja fast mithalten liebe Minou. Ich bin 43 Jahre verheiratet und wir "tanzen" gemeinsam durchs Leben. ( Tanzen ist eines unserer gemeinsamen Hobbies).
Find ich toll, relax! Gratulation!
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
linde hat folgendes geschrieben:
Im übertragenen Sinne stützt Ihr Euch sicherlich auch gegenseitig.
ich glaube, wenn du unterstützt sagst, kommst du der Sache noch näher...
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein