Die liebe Sommerzeit(Zeitumstellung)


Hallo,
und Widerspruch, sowohl Tiere als auch Kinder haben sich nach 72h mit "Sicherheit" an andere Weck- oder Stallzeiten, besonders Melken ist wichtig wegen Milchabholungszeit, angepasst.

Wenn doch Probleme vorahnden sind, dann sind die von den Eltern eingeredet!

PS.:

Im Frühjahr und Herbst sind bei 53° Nord, ca. Nord-Süd-Mitte Deuschland täglich die Sonnenauf- undf Untergangszeiten 2 - 3min unterschiedlich, in einer Woche also um 20min natürliche Tagesverlängerung oder -kürzung.
Ich hatte keine Probleme mit der Zeitumstellung. Stehe eh immer nach Mitternacht auf.
Ich kann mich nicht erinnern das mir das je eingeredet wurde, im Gegenteil mir war immer bewusst das schon wieder mal für kurze Zeit was nicht stimmt, immer wenn umstellung war, war es bisher am schlimmsten.