Selbstheilung,Pysche,Angst,Störung


Hall Forum,

wollte das Video mit euch teilen.
Dies kann für den ein oder andern sehr hilfreich sein.



Gruß

http://www.youtube.com/watch?v=oi6-82Kdf_Q
_________________
Es geht nicht darum dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.....
buckseasy vor 1 Monat zitat aus youtube

....Meine Frau hat seinerzeit die Cortisonbehandlung der Ärzte abgelehnt, wir wollten die letzten beiden Jahre Ihres Lebens geniessen, bis wir die These aufgestellt hatten, das alles vom Gehirn gesteuert wird, daraufhin dachte meine Frau mehrmals täglich intensiv, das durch Steurungen im Gehirn eine Heilung möglich ist. Sie hat die Prognosen der Ärzte mittlerweile um 7 Jahre überschritten und das Krankheitsbild ist vollkommen verschwunden.
_________________
Es geht nicht darum dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.....
Ja möglich wäre es, aber da muss man von Morgens bis Abends die ganze Zeit nur an das eine denken und ein bestimmtes Bild davon im Kopf haben, anders kann ich es mir nicht vorstellen, kling´t schwierig, wer denkt den ganzen Tag nur eine einzige Sache, wer nichts anderes zu tun, hat weil er Zeit hat, weil er eben krank ist, ist logisch, bei halbwegs gesunden Menschen funktioniert das in der hecktischen Zeit nicht so leicht, man muss überall alles hören und sehen, und wissen, uns sich da unterwegs unter Leuten auf nur eine einzige sache zu konzentrieren ist sehr schwer.
azat hat folgendes geschrieben:
buckseasy vor 1 Monat zitat aus youtube

....Meine Frau hat seinerzeit die Cortisonbehandlung der Ärzte abgelehnt, wir wollten die letzten beiden Jahre Ihres Lebens geniessen, bis wir die These aufgestellt hatten, das alles vom Gehirn gesteuert wird, daraufhin dachte meine Frau mehrmals täglich intensiv, das durch Steurungen im Gehirn eine Heilung möglich ist. Sie hat die Prognosen der Ärzte mittlerweile um 7 Jahre überschritten und das Krankheitsbild ist vollkommen verschwunden.


Vor ca. hundert Jahren hat genau das der franz. Apotheker Émile Coué täglich bewiesen. Jedes Jahr kamen zehntausende Hilfesuchende aus aller Welt mit ihren ungelösten Problemen zu ihm nach Nancy. Es wurde weltweit berichtet, nach Misserfolgen sucht man dabei vergebens.
Viele erlangten sie Heilung allein durch Lektüre und Anwendung von Coués kleinem, in über 20 Sprachen übersetztem Buch über Autosuggestion irgendwo auf der Welt. Coué las ihre Berichte gerne vor, um damit zu zeigen, dass das gute Ergebnis in keinster Weise von ihm abhänge sondern nur von jedem selbst.
Autosuggestion in der hohen Qualität von Coué ist mehr als eine plumpe Mentaltechnik. Coué sieht sie als angeborene, stets wirksame Kraft des Geistes, die es verstehen und steuern zu lernen gilt. Wir alle müssen ständig Autosuggestion betreiben, keiner kommt dem aus. Die Frage, ob wir Autosuggestion treiben wollen, stellt sich gar nicht. Es geht allein um die Frage, ob wir lernen wollen, bessere Autosuggestion zu treiben. Bei Coué kann es jeder lernen. Ich weiß das aus ca. 40 Jahren Erforschung, Praxis, Lehre und Publikation.
Ich grüße freundlich.
Franz Josef Neffe
_________________
Gib jedem an seinem Tiefpunkt ein Zeichen Deiner Hochachtung! fjn
Die Psyche ist nichts anderes als die Seele. Wir kreieren immer neue Wörter wenn wir nicht mehr weiterkommen. Die Philosophie kreiert demnach auch immer neue Fachwörter nur weil man mit dem Existenialismus den alle suchen eigentlich nicht weiterkommt.
Alle Depressionen, Ängste, Psychosen sind auf seelische Konflikte zurückzuführen die einfach aus der Ansammlung von Inkarnationen entstehen. Depression wie die meisten Symtome auch physischer Art sind normal und intelligent. Die Menschenentwicklung aus dem Tier wie James Darwin beschrieben ist immer noch aktiv sozusagen. Selbst habe ich seit Kindheit Depressionen die sich im Alter in Manodepression entwickelte. Bei meinem 60-ten Lebensjahr stellte ich fest, dass die Menschheit höchstwahrscheinlich mythoman ist und dass bei mir selbst alles stimmt. Ich war zu naiv einzusehen, dass eigentlich alle lügen oder vielleicht so primitiv sind dass sie immer die Wahrheit sagen. Schon die Kinder werden darauf hingewiesen zu lügen. Unsere christliche religion hat Lüge legitimiert indem sie sagt Jesus wäre für uns am Kreuz gestorben. Er jedoch sagte dass jeder sein Kreuz tragen sollte und ihm folgen. Wir sind total verantwortungslos dadurch. Jeder Mensch kann nur alleine zu dem sogenannten Gott kommen. Dies geschieht durch immer neue Leben die man in immer entlegeneren Ländern absolviert.
Seelisch gesund wird man nur aus der Einsicht dass man quasi schizofren ist. Man sollte sich mit der besten Inkarnation identifizieren und einfach versuchen GUT zu sein. GUT und GOTT sind fast gleiche Wörter. Gott ist auch schwedisch und heisst gut. Wohne übrigens seit 40 Jahren in Schweden und habe festgestellt dass ich hier schon mal im 16ten Jahrhundert war. Deshalb kam ich her und nicht um 4 Kinder zu bekommen. Wenn man dies einsieht ist man wirklich frei. In anderen Augen wird man wahrscheinlich als verrückt erklärt. Aber dies ist genau das Problem der Welt. Die Welt steht auf dem Kopf: Wahrheit ist Lüge und Mythe ist Wahrheit.

Erik (kommt von Aj=Ich und Rikr=reich oder Herrscher)
_________________
EH
Meine ärztin meinte mal das Psyche und Seele was anderes sind, ich glaube das aber nicht.
Mit Autosuggestion habe ich auch gute Erfahrungen. Alles beginnt im Kopf.
LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Alles hängt irgendwie zusammen. Autosuggestion, Hypnose, Somnambulismus u.s.w. Selbst arbeite ich mit Qigong welches vergleichbar ist mit Magnetismus nach Franz Antom Mesmer vom 18-ten Jahrhundert. Physisch hängt es womöglich mit der Neocortex des Menschen zusammen. Dieser neue Teil im Gehirn hat mit unseren Händen zu tun und entstand evolutionsmässig als der Menschenaffe sich auf die Beine stellte. Neocortex ist die Schaltzentrale zwischen Mensch und Gott. Gott ist nichts anderes als eine Art Heiliger Geist der von der Sonne ausgeht. Die Hintergrundstrahlen der Sonne welches unseren Teil des Universums ausbeamt stellen die Lebenskräfte dar welche schon Pharao Echnaton 1350 BC entdeckt hat. Er gründete den ersten Monotheismus eine Art Sonnenreligion mit dem Gott Aton also Sonnenscheibe.
So ist es....EH
Ich denke, dass Autosuggestion eventuell doch wirksamer als Hypnose ist, denn die Hypnose macht oft wer anders und man ist sich dessen oft nicht so bewusst, was geschieht, meine ich.
Leide schon seid meiner Kindheit an Depressionen,Angsterkrankung,soziale Phobie,Suchterkrankung (seit 5j. clean).Habe zig Therapieen hinter mir,doch nichts hat mir so wirklich geholfen.Dann kam ich durch Zufall auf die Seite von Robert Betz .Seit dem ich von ihm lese, ist für mich einfach stimmig.Es geht mir viel besser und sehe wieder Licht.
robert-betz.com/