Aura Soma Karten!


Ich mag Farben weswegen ich mir die Tarot Karten vor Jahren gekauft habe, nicht um an meiner Aura zu arbeiten, so wie früher, da war ich noch viel esoterischer, bin ich nicht mehr.
Aber was das verblüffende ist, egal ob ich solange wähle bis die 7 liebsten Karten gewählt sind, oder ob ich nur so zu einem Thema eine ziehe, es ist tatsächlich verblüffend, egal welche Farbe ganz vorne ist, ich gebe mich komischerweise unbewusst später auch mit dieser Farbe ab, es fällt mir eben erst später auf das es mit der Karte übereinstimmt.
Das gefällt mir so an den Karten.
Ansonsten habe ich noch einige diverse Tatots Hexentarot, Drachentarot, auch ein Engeltarot, mein liebstes das hab ich mal aus einer Zeitschrift im kleinformat gehabt, und ich hab mir dann das ganze Set gekauft.
Ich verwende solche Karten nur als kleine Hilfe nebenbei, ich handle nicht immer nur direkt nach den Karten, das mag ich nicht.
Einige Engelorakel und Meditationskarten hab ich noch, und total alte aber wie neu da sind Sprüche zum Thema loslassen darauf.
Die einzigen Karten die ich ohne Buch deuten kann, sind soweit die Zigeunerkarten.
Alle Tarotkarten sind mit erklärungen aus den jeweiligen Büchern beschriftet, ich merke mir das bei soviel Karten nicht, und immer im Buch nachschlagen ist umständlich, daher hab ich alle Tarotkarten Stichwortartig beschrieben, mir geben aber die legesysteme nichts ausser das mit den 4 Karten, die besagen Ja - vielleicht- Nein - so gehts aus.
Also wenn ich eine bestimmte Frage oder nur ein Thema ohne Frage habe ziehe ich eine Karte und es passt auch so.

Benutzt jemand von Euch auch Karten, und welches Legesystem ist Euer liebstes, oder habt ihr ein eigenes, und wie fühlt ihr Euch dabei?