Reigen des Lebens


Reigen des Lebens


April, April,
weist Du was ich will?

Ich will mit Morgentau mich benetzen,
ich will das Rot der Sonne sehn,
ich will die Sorgen mir zerfetzen,
ich will mit offnem Herzen,
nicht nur durch den Frühling gehen.

Ich will den Mai freudvoll begrüßen,
den Juni den ich heiß ersehnt,
ich will mit Juli Rosen grüßen,
im August der Liebe zur Verfügung stehen.

September bringt die Wehmut mir,
Oktober güldner Wein,
November in der Stille hier,
Dezember dann im Kerzenschein.

Im Januar will ich Pelze weben,
im Februar bei den Sternen tagen,
im März will ich die Saat dem Bauern geben,
und den April wird ich dann fragen:

April, April, weist Du was ich will?
Ich will…………….

Shroeder
_________________
Ich bin der ich bin!