Sind sich alle Menschen in Träumen....


... näher als sie vermuten?
Langsam fällt mir da nämlich immer öfter auf, das ich fast identische Träume mit so manchem user habe, zwar Zeitversetzt aber immerhin.
Es ist wahnsinn wenn es so wäre, wer weiss was der Himmel wirklich alles so hält?
Irgendwie ist das total faszinierend.
Ich habe schon von vielen Gesichtern geträumt, vielleicht ist da ja irgendwer von Euch dabei?
Es würde mich dazu zurück bringen das Thema Karma, wiedergeburt, und sonstige zusammenhänge von Menschen wieder zu verstehen, auch da Thema Leben nach dem Tod könnte ich dadurch wieder besser verstehen.
Das wäre ja die Supererkenntnis überhaupt.
Was meint ihr?
Be-stile-zen hat folgendes geschrieben:
... näher als sie vermuten?
Langsam fällt mir da nämlich immer öfter auf, das ich fast identische Träume mit so manchem user habe, zwar Zeitversetzt aber immerhin.
Es ist wahnsinn wenn es so wäre, wer weiss was der Himmel wirklich alles so hält?
Irgendwie ist das total faszinierend.
Ich habe schon von vielen Gesichtern geträumt, vielleicht ist da ja irgendwer von Euch dabei?
Es würde mich dazu zurück bringen das Thema Karma, wiedergeburt, und sonstige zusammenhänge von Menschen wieder zu verstehen, auch da Thema Leben nach dem Tod könnte ich dadurch wieder besser verstehen.
Das wäre ja die Supererkenntnis überhaupt.
Was meint ihr?


Allâh sagt: „Er ist es, Der euch bei Nacht abberuft und weiß, was ihr bei Tag begangen habt, und euch hierauf an ihm auferweckt, damit eine festgesetzte Frist erfüllt wird. Hierauf wird eure Rückkehr zu Ihm sein, und hierauf wird Er euch kundtun, was ihr zu tun pflegtet.“ (Sûra 6:60) Die Abberufung bei Nacht bezieht sich auf die Aufbewahrung der Seelen während des Schlafs, aber keineswegs auf den Tod. Al-Qurtubî kommentierte diesen Vers folgendermaßen: „Die Abberufung bei Nacht ist de facto nicht der Tod, sondern die Aufbewahrung der Seelen in der Nacht.“ Zu diesem Vers meinte Ibn 'Abbâs : „Dass Allâh euch während der Nacht abberuft, heißt, dass Er eure Seelen während dem Schlaf verwahrt.“

Das man dann in diesem Zustand die gleichen Träume hat ist durch aus möglich,oder?^^
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
Zitat:
Sind sich alle Menschen in Träumen....
... näher als sie vermuten?


Ich bin mir sicher, dass wir uns generell alle viel näher sind als wir vermuten.
Wären wir uns dessen mehr bewußt, würden wir bestimmt ganz anders miteinander umgehen. All unser Denken, Reden und Handeln hat Einfluss auf unsere Mitmenschen und alles um ums herum.

Es gibt nicht nur unsere materielle Welt, sondern auch die geistige.

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass wir in dem Moment wo wir schlafen, unser Körper also ruht, die Beine nicht gehen, die Hände nichts tun und unser Geist trotzdem tätig ist, also im Traum, uns tatsächlich noch näher sind.
Wenn wir träumen ist auch Raum und Zeit ausgeschaltet. Oft sind wir in der Vergangenheit und gleichzeitig im Jetzt, oft auch innerhalb eines einzigen Traumes an verschiedenen Orten.

Also ich halte es durchaus für möglich, dass wir uns in unseren Träumen näher sind, da hier die materiellen Gesetze außer Kraft treten (ich meine damit, dass der Körper nicht tätig ist im Sinne von, dass er etwas tut wie gehen, kochen, malen etc.) und nur die gestigen vorhanden sind.

Als mein Vater vor kurzem starb, schickte mir eine liebe Freundin das folgende Zitat.

.....Seelen eilen bei der Auflösung ihrer stofflichen Gestalt hin zur Welt Gottes, und jene Welt ist inmitten dieser Weit. Nur sind sich die Menschen dieser Welt nicht bewußt. Sie sind wie das Mineral und die Pflanze, die über die Tierwelt und die Menschenwelt nichts wissen.
Abdu'l-Baha, BRIEFE UND BOTSCHAFTEN


Für mich ist Schlaf auch so ähnlich wie der "kleine Bruder" des Todes. Wir sind tätig obwohl der Körper in Ruhe ist.

Liebe Grüße
Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
@linde ja das kommt mir von früher bekannt vor.
Ich hab ja im Forum schon geschrieben, das meine Vorstellungskraft warum auch immer nachgelassen hat, aber ich glaube ich gwinne sie ebenfalls warum auch immer und Gott sei Dank wieder zurück.