Heidnische Feiertage/Sabbate


Long Road

Zitat:
Da man nicht weiß wann Jesus geboren wurde, ist dieser Zeitpunkt so gut als jeder andere. Ich finde die Geburt seines Heilsbringers feiern zu wollen ist nichts verwerfliches.


Du willst den Christus ehren und tust was er dir nicht geboten hat, In der Bibel steht was Gott von solchen Feiertagen hällt.

Zitat:
Wenn vom Geburtstagsfeiern keine Rede in der Bibel ist, wie du schreibst, woher weißt du dann, dass es keine Sünde ist?


Das habe ich nur in Zusammenhang mit Zeugen'Jehpvas gebracht, denn in der Bibel steht nichts von einem Verbot.

Zitat:
Ostern ist sehr biblisch, der Todestag, sogar die exakte Stunde sind vermerkt (15:00, die neunte Stunde). Hasen und Eier sind ja kein Zwang, viele feiern auch ohne.


Ostern ist es nicht! Du redest aus Unwissenheit! Ostern hat eben mit (Oster)Hasen und Eiern zu tun. Passa ist aber wohl was anderes und Passa soll man halten und NICHT Ostern.

Zitat:
Der Tag des Herrn wurde halt auf den Sonntag verschoben. Christen halten viele mosaische Gesetze nicht oder anders (Stichwort Beschneidung und Nahrung)


Wer die Bibel mit seinem eigenen Verstand liest, der weiss, dass die Sonntagheiligung falsch ist und ist nicht von Gott und solche sind auch Gott NICHT wohlgefällig.
_________________
Neues Leben für altes Leben.
Ewiges Leben für den Tod.
Jesus Christus für Adam

Grüße true e-xplorer
Pommes hat folgendes geschrieben:
Ich weiss lieber Burkl.
Wenn dieser true e-xplorer hier in aller härte mit Androhung von Höllenpein den Shabbat predigt, dann soll er sich auch der eigenen Worte in aller Konsequenz bewusst werden.

Ich habe keinen bock auf Shabbat und jüdische Bräuche. Wenn er jedoch darauf besteht dann auch richtig .


Du redest hier von Sachen wo du selbst garkeine Ahnung hast und willst mir hier was erzählen was angeblich Wahrheit sein soll, so wirst du auch selbst zum unwissendenLügner.
_________________
Neues Leben für altes Leben.
Ewiges Leben für den Tod.
Jesus Christus für Adam

Grüße true e-xplorer
Be-stile-zen hat folgendes geschrieben:
Ich würds so sagen ich glaube wir Christen fühlen uns damit wohl.
Allein schon wenn man darüber liest oder im Fernsehn eine Doku darüber kommt, da kann man sich reinfühlen, als wäre man direkt dabei.
Es ist einfach interessant zu wissen wie diese Menschen das gelebt haben und leben.


Jaa! Das hat Satan gerne, wenn Menschen vor der Glotze sitzen und sich Sachen einfach eintrichtern lassen ohne, dass sie das selbst prüfen, denn einfaches zuhören und zusehen ist einfachen als selbst zu prüfen und zu suchen und so kommt auch der Glaube an irgenwelche Sachen die überhaupt mit Gott und Christus NICHTS zu tun haben.
_________________
Neues Leben für altes Leben.
Ewiges Leben für den Tod.
Jesus Christus für Adam

Grüße true e-xplorer
Hach... an dir hab ich meine Freude.

An welcher Stelle spreche ich in Unwissenheit? Wo lüge ich?


Sechs Tage soll man [seine] Arbeit verrichten, aber den siebten Tag sollt ihr heilig halten, [er sei euch] ein ganz feierlicher Sabbat für den HERRN. Jeder, der an ihm eine Arbeit verrichtet, muss getötet werden. Ihr dürft am Sabbattag in all euren Wohnsitzen kein Feuer anzünden.

(2. Mose 35)

Ich danke dem Herrn kein Jude sein zu müssen
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
true e-xplorer hat folgendes geschrieben:
Pommes hat folgendes geschrieben:
Ich weiss lieber Burkl.
Wenn dieser true e-xplorer hier in aller härte mit Androhung von Höllenpein den Shabbat predigt, dann soll er sich auch der eigenen Worte in aller Konsequenz bewusst werden.

Ich habe keinen bock auf Shabbat und jüdische Bräuche. Wenn er jedoch darauf besteht dann auch richtig .


Du redest hier von Sachen wo du selbst garkeine Ahnung hast und willst mir hier was erzählen was angeblich Wahrheit sein soll, so wirst du auch selbst zum unwissendenLügner.


Lieber true e-xplorer,

ich wurde als ich deine Zeilen in diesem Thread las unwillkürlich an das heutige Evangelium erinnert:

"Einige aus dem Volk sagten, als sie diese Worte hörten: Er ist wahrhaftig der Prophet.
Andere sagten: Er ist der Messias. Wieder andere sagten: Kommt denn der Messias aus Galiläa?
Sagt nicht die Schrift: Der Messias kommt aus dem Geschlecht Davids und aus dem Dorf Betlehem, wo David lebte?
So entstand seinetwegen eine Spaltung in der Menge.
Einige von ihnen wollten ihn festnehmen; aber keiner wagte ihn anzufassen.
Als die Gerichtsdiener zu den Hohenpriestern und den Pharisäern zurückkamen, fragten diese: Warum habt ihr ihn nicht hergebracht?
Die Gerichtsdiener antworteten: Noch nie hat ein Mensch so gesprochen.
Da entgegneten ihnen die Pharisäer: Habt auch ihr euch in die Irre führen lassen?
Ist etwa einer vom Hohen Rat oder von den Pharisäern zum Glauben an ihn gekommen?
Dieses Volk jedoch, das vom Gesetz nichts versteht, verflucht ist es.
Nikodemus aber, einer aus ihren eigenen Reihen, der früher einmal Jesus aufgesucht hatte, sagte zu ihnen:
Verurteilt etwa unser Gesetz einen Menschen, bevor man ihn verhört und festgestellt hat, was er tut?
Sie erwiderten ihm: Bist du vielleicht auch aus Galiläa? Lies doch nach: Der Prophet kommt nicht aus Galiläa.
Dann gingen alle nach Hause. " (Joh 7,40-53)

Fällt dir etwas auf?

Die Pharisäer, die Hochgelehrten, die die Schrift "in und auswendig kennen" - alle schulmeistern mit ihrem Schriftwissen und ihrer Buchstabentreue - sie schalten ihr Herz aus. Schließlich rücken sie damit heraus, wie es in ihrem Inneren aussieht: "Dieses Volk jedoch, das vom Gesetz nichts versteht, verflucht ist es." - sie verfluchen die "kleinen ungebildeten Menschen", weil sie ja "keine Ahnung" hätten von Gott.

Das Gesetz Gottes ist die Liebe - das ist die Botschaft Jesu Christi. Alles Andere hat sich diesem Fundament unterzuordnen.
true e-xplorer hat folgendes geschrieben:
Ostern ist es nicht! Du redest aus Unwissenheit! Ostern hat eben mit (Oster)Hasen und Eiern zu tun. Passa ist aber wohl was anderes und Passa soll man halten und NICHT Ostern.


Ostern feiert die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Wenn das nicht biblisch und feiernswert ist, was dann?

Haltest du alle Gebote in der Bibel ein? Bist du beschnitten, isst du koscher etc?
Pommes hat folgendes geschrieben:
Hach... an dir hab ich meine Freude.

An welcher Stelle spreche ich in Unwissenheit? Wo lüge ich?


Sechs Tage soll man [seine] Arbeit verrichten, aber den siebten Tag sollt ihr heilig halten, [er sei euch] ein ganz feierlicher Sabbat für den HERRN. Jeder, der an ihm eine Arbeit verrichtet, muss getötet werden. Ihr dürft am Sabbattag in all euren Wohnsitzen kein Feuer anzünden.

(2. Mose 35)

Ich danke dem Herrn kein Jude sein zu müssen


Ein Jude würde wahrscheinlich auch Gott danken, dass du kein Jude bist.
Und aus welcher Bibel hast du dies Zitat?
_________________
Neues Leben für altes Leben.
Ewiges Leben für den Tod.
Jesus Christus für Adam

Grüße true e-xplorer
true e-xplorer hat folgendes geschrieben:
Pommes hat folgendes geschrieben:
Ich weiss lieber Burkl.
Wenn dieser true e-xplorer hier in aller härte mit Androhung von Höllenpein den Shabbat predigt, dann soll er sich auch der eigenen Worte in aller Konsequenz bewusst werden.

Ich habe keinen bock auf Shabbat und jüdische Bräuche. Wenn er jedoch darauf besteht dann auch richtig .


Du redest hier von Sachen wo du selbst garkeine Ahnung hast und willst mir hier was erzählen was angeblich Wahrheit sein soll, so wirst du auch selbst zum unwissendenLügner.


Seine Ausführungen zum Sabbat waren schon richtig. Daran müsstest du dich halten, außer du interpretierst das Neue Testament so das Jesus den Sabbat gebrochen hat.
true e-xplorer hat folgendes geschrieben:
Und aus welcher Bibel hast du dies Zitat?


Gibt es so viele?
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Pommes hat folgendes geschrieben:
true e-xplorer hat folgendes geschrieben:
Und aus welcher Bibel hast du dies Zitat?


Gibt es so viele?


Zeige sie mir bitte, ALLE die du findest!
_________________
Neues Leben für altes Leben.
Ewiges Leben für den Tod.
Jesus Christus für Adam

Grüße true e-xplorer

Forum -> Gott