Wann ist das richtige Alter für den irdischen Tot ?


ottel hat folgendes geschrieben:
linde hat folgendes geschrieben:
Ein Problem werd ich dann wohl nicht mehr haben, das mit der Zeit, denn Raum und Zeit soll es ja dort nicht mehr geben.
Da bleibt nur die Frage ob mich die Probleme im hier und jetzt noch im Jenseits interresieren.
Also je näher wir uns an die Quelle bewegen desto mehr verschwinden Zeit und Raum. Aber bis dahin sind noch ein paar Millionen Jahre - und Lichtjahre...
Aber es stimmt schon: wenn wir in die 5D kommen werden wir ein anderes Zeitgefühl haben, nicht mehr so linear wie hier und jetzt. Spirituelle Quellen sprechen von einer Zeit in Spiralform...

Was die Probleme betrifft: die bleiben. Den Rucksack haben wir immer mit. Also sollten wir versuchen, ihn schon hier auszuräumen, d.h. uns immer wieder im Spiegel zu sehen und an uns zu arbeiten - auf daß wir mit leerem Rucksack ankommen...
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Zitat:
Also das kommt auf viele Umstände drauf an: Für mich als einzelner Mensch auf mein Leben bezogen reicht aus heutiger Sicht ein Höchstlebensalter von 65 bis 70 Jahren. Mehr müssen es nicht unbedingt sein


Na, da sprechen wir uns wieder, wenn Du 65 bist...
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten