Überliefert wurde, das...


Überliefert wurde, das Hasan al Basri, Malik ibn Dinar und Schaqiq al-Balkhi eines Tages die kranke Rabia besuchten. Hasan sagte: „Keiner ist glaubwürdig, der den Schlag seines Herrn nicht geduldig erträgt“... Rabia erwiderte „Diese Worte zeugen von Selbstgefälligkeit.“ Schaqiq sagte: „Keiner ist glaubwürdig, der für den Schlag seines Herrn nicht dankbar ist“... Rabia erwiderte: „Das genügt noch nicht.“ Malik ibn Dinar sagte: „Keiner ist glaubwürdig, der nicht Wohlgefallen findet am Schlag seines Herrn“... Rabia erwiderte: „Das genügt noch nicht.“ Sie baten: „So sprich du!“, und Rabia sagte: „Keiner ist glaubwürdig, der im Anblick seines Herrn den Schlag nicht vergisst.“

* Fariduddin Attar
_________________
http://azmuto.blogspot.de
Welches Herrn?
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/