Meine Ntes in Träumen!


Wie gesagt ich war nie klinisch tot aber in vielen Stress-Situationen.
Es kam alle paar jahre in Träumen vor.
Anfangs träumte ich immer mein Urgrossvater der schon tot war kam um mich zu holen, ich sagte immer jetzt nicht ich habe keine Zeit.
Irgendwann hatte ich eine Erscheinung von ihm aber nur einmalig, wo er mir nonverbal zu verstehen gab, das er mit dem was ich tue nicht einverstanden ist, als ich ihm meine Meinung sagte, ich tat ja nichts schlimmes träumte ich nie mehr das er mich holen kam.
Dann träumte ich das mich der Tod holen wollte 2 mal und ich schickte ihn zur Gegenübernachbarin, die lebt auch noch.
Dann träumte ich das meine tote Cousine mich ins himmelreich vorschnuppern lassen wollte, immer war ich es die sagte meine Zeit ist noch nicht gekommen.
Also nicht Gott oder so immer ich.
Vor ca. 2 Jahren hatte ich einen Traum, wo ich träumte so ein Op gestell mit Licht ist Gott, und er teilte mir mit das ich nichts in meinen Händen hätte sondern alle durch ihn ist, zumindest in meinem Fall, ich erkannte ihn nicht gleich wer meint schon ein Op gestell mit Licht ist Gott?
Aber er sagte schau genau hin du weisst wer ich bin, und ich erkannte ihn.
Vor ca. 1 Jahr ein Traum ich lag schlafend im Bett und vor meinem geistigen Auge war ca. 1 Meter von meinem Gesicht weg ein Goldgelber wabender Kreis ich konnte nicht rein schauen, er lud mich auch nicht ein, alles aus freier Entscheidung, und ich entschied mich dagegen.
Dann hatte ich noch bei Fieberkrankheiten und Antibiotika einnahme, Rechnungsträume wenn die Rechnung aufging und die lösung stimmte und fix blieb war das Fieber weg und ich war schlagartig Gesund.
Vor 3 Jahren musste ich mal Anaerobex, eine Droge sag ich euch, wegen dem Magen einnehmen, und ich brach freiwillig ab sonst wäre ich gestorben, das weiss ich, in der Nacht wo ich absetzte hatte ich einen Rechnungstraum, extra lang, sie wollte nicht aufgehen, ich habe zum Himmel gebettelt und gefleht, das die Rechnung doch endlich aufgehen solle ich möchte noch nicht aufgeben, nach gefühlten 15 Minuten war die Rechnung aufgegangen, ich hätte vor lauter Freude feiern können, ich drehte mich um und schlief unbesorgt ein und war Gesund.
Anaerobex hatte bei mir Apettitlosigkeit, ein Gefühl des halbtotseins, und akustische Halluzinationen ausgelöst, ich konnte auch nur auf knien zum Klo kriechen, zum glück war ich imstande frei zu entscheiden das ich damit aufhören wollte.