Ab wann wurde der Mensch ein Mensch


linde hat folgendes geschrieben:
@El Cid

Zitat:
Wenn Sie "Ansicht" durch "Erleben" austauschen, dann passt es wieder.


Aus seinem "Erleben" kann jeder Mensch andere Schlüsse ziehen. Ich denke aus seinem "Erleben" kann man nicht unbedingt ableiten, ob etwas wahr ist oder nicht.

Liebe Grüße
Linde


Ich finde es ist gerade umgekehrt. Gerade aus der Selbsterfahrung kann man ableiten ob etwas wahr oder falsch ist. Und diese Erfahrung mache ich jeden Tag, in dem ich Sahajayoga betreibe. Aber das beantwortet nur die Frage, ab wann der Mensch göttlich ( Gott in sich erkennt ) wurde, und nicht ab wann der Mensch Mensch wurde.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Ja, lieber Erich, das kann ich schon auch so sehen.
Ich meinte es allerdings etwas anders.

Lass 10 Leute das Selbe "erleben" und jeder kann aus der selben Sache einen anderen Schluss daraus ziehen.

Schöne Grüße
Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Zitat:
...ab wann der Mensch göttlich ( Gott in sich erkennt ) wurde, und nicht ab wann der Mensch Mensch wurde.



Leuthner, ich befürchte Sie meinen das ernst.
_________________
"Die Wahrheit richtet nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten"!
"Was immer wir auch tun, tun wir es aus Liebe"
"Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch richtig sein."
Zitat:
Lass 10 Leute das Selbe "erleben" und jeder kann aus der selben Sache einen anderen Schluss daraus ziehen.



LiLi. 10 Menschen erleben wohl nie das Gleiche. Erleben findet immer im inneren statt.

Nennen Sie einmal bitte ein Beispiel.
_________________
"Die Wahrheit richtet nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten"!
"Was immer wir auch tun, tun wir es aus Liebe"
"Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch richtig sein."
El Cid hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Lass 10 Leute das Selbe "erleben" und jeder kann aus der selben Sache einen anderen Schluss daraus ziehen.



LiLi. 10 Menschen erleben wohl nie das Gleiche. Erleben findet immer im inneren statt.

Nennen Sie einmal bitte ein Beispiel.


Zum Thema Wahrnehmung und erleben:

http://viscog.beckman.illinois.edu/grafs/demos/15.html
El Cid hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...ab wann der Mensch göttlich ( Gott in sich erkennt ) wurde, und nicht ab wann der Mensch Mensch wurde.



Leuthner, ich befürchte Sie meinen das ernst.


Lieber El Cid!

Menschen mit erweckter Kundalini leben mit einem erweckten Spirit und handeln im Sinne dieses Spirits. Ein Leben im Sinne des Spirits zu führen, bedeutet in der Wahrheit und in der Liebe zu sein, was nur dann zu 100% geht. wenn man immer in seiner eigenen Mitte ist. Das ist zwar schwierig, da man von aussen immer wieder abgelenkt wird. Aber wenn mir das passiert, gehe ich sofort in Meditation udn komme sehr rasch wieder in meine Mitte.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
leuthner hat folgendes geschrieben:
El Cid hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...ab wann der Mensch göttlich ( Gott in sich erkennt ) wurde, und nicht ab wann der Mensch Mensch wurde.



Leuthner, ich befürchte Sie meinen das ernst.


Lieber El Cid!

Menschen mit erweckter Kundalini leben mit einem erweckten Spirit und handeln im Sinne dieses Spirits. Ein Leben im Sinne des Spirits zu führen, bedeutet in der Wahrheit und in der Liebe zu sein, was nur dann zu 100% geht. wenn man immer in seiner eigenen Mitte ist. Das ist zwar schwierig, da man von aussen immer wieder abgelenkt wird. Aber wenn mir das passiert, gehe ich sofort in Meditation udn komme sehr rasch wieder in meine Mitte.

Alles Liebe

Erich


Ach, und dann ist Erich göttlich?
_________________
"Die Wahrheit richtet nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten"!
"Was immer wir auch tun, tun wir es aus Liebe"
"Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch richtig sein."
Lieber El CId!

Wir sind alle Kinder Gottes, deswegen sage ich nicht, dass ich göttlich bin, sondern einzig und allein, dass ich Gott in mir trage und im Sinne Gottes auf all meinen Pfaden aus der angeborenen ( =sahaja ) und erweckten Verbindung (= yoga ) handle, was nur funktioniert, wenn man regelmässig meditiert und die Kundalini (= heiliger Geist ) aufsteigt.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
leuthner hat folgendes geschrieben:
Lieber El CId!

Wir sind alle Kinder Gottes, deswegen sage ich nicht, dass ich göttlich bin, sondern einzig und allein, dass ich Gott in mir trage und im Sinne Gottes auf all meinen Pfaden aus der angeborenen ( =sahaja ) und erweckten Verbindung (= yoga ) handle, was nur funktioniert, wenn man regelmässig meditiert und die Kundalini (= heiliger Geist ) aufsteigt.

Alles Liebe

Erich


Wir sind alles Geschöpfe Gottes.

Doch Sie haben geschrieben das Sie göttlich wurden, bzw. die Menschen.

" ...ab wann der Mensch göttlich ( Gott in sich erkennt ) wurde,..."


Sie tragen Gott in sich? Toll, ich nicht. Ich weis aber, dass Sie in Esoterikkreisen mit dieser Einstellung kein Exot sind.

Wenn der Mensch auch nur ein Stäubchen göttliches in sich hätte, wären alle Menschen vollkommen. Nachdenken erwünscht!
_________________
"Die Wahrheit richtet nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten"!
"Was immer wir auch tun, tun wir es aus Liebe"
"Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch richtig sein."
Lieber El Cid!

Es gibt keinen Menschen, der die Göttlichkeit nicht in sich trägt, allerdings schlummert diese in dreieinhalb Windungen im Kreuzbein ( =os sacrum= heiliger Knochen ). Wird diese göttliche Kraft erweckt, so steigt sie innerhalb der Wirbeklsäule im Mittelkanal auf und wird Kundalini (= heiliger Geist ) genannt. Sahaja Yoga ist eine Meditationsweise, die auf der Kundalinierweckung beruht und mit der Selbstverwirklichung (= Erleuchtung = Wiedergeburt ) beginnt.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!