Hier,da und niergendwo..


Hallo, meine Liebe,

geh einfach auf

Antwort erstellen (nicht auf schnelle Antwort)

Markiere vorher den Text, füge ihn hier ein und geh dann auf

Zitat (oben)

Markieren und hier einfügen weißt Du sicher wie es geht!.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Mirjana-Maria hat folgendes geschrieben:
Ich weiß einfach noch nicht wie ich damit umgehen soll,habe das Gefühl das ich mit meine Begeisterung für die Bahai Religion Jesus verrate..


Liebe Mirjana,

ich will dir keinesfalls die Begeisterung für irgendeinen religiösen Weg nehmen. Aber bedenke bitte eines, wir haben als katholische Christen einen ganz speziellen Glauben an Gott:

Gott gibt es. Er ist Wirklichkeit. Und Gott ist nicht nur irgendwo fern, sondern er ist selbst Mensch geworden - Teil dieser Welt. Gott ist so, wie Jesus Christus ist, denn Christus ist Mensch und Gott. Und wir können Gott begegnen, auf ihn zu leben und so unser Leben und die Welt reicher und größer machen, indem wir Christus in uns aufnehmen - vor Allem in der heiligen Eucharistie.

Diesen Glaubensweg verlässt du, wenn du die Kirche verlässt.

Wie immer dein Weg weitergeht - Gottes Segen für dich.
Liebe Mirjana-Maria,

Deine Geschichte klingt echt spannend! Danke für's Teilen mit uns
Ich war früher selbst auch Christ und bin jetzt Bahai. Ich kann deine Bedenken verstehen, hatte aber selbst nicht diese GEdanken. Viel eher fühlte ich in den Worten Baha'u'llahs, Jesus wiederzuerkennen und Baha'u'llah und dass Jesus irgendwie die gleichen sind.

Es hat dann einige Jahre gedauert, bis ich die innere Erkenntnis hatte, dass Baha'u'llah die Wiederkehr Jesu ist. Diesen Anspruch hat ja Baha'u'llah auch aufgestellt. Natürlich muss jeder selbst prüfen, ob dieser Anspruch stimmt.

Ein Buch, das dabei vielleicht hilft, ist "Christus und Bahaullah" von George Townshend. Er war ein Anglikanischer Priester und beschäftigte sich mit Baha'u'llah und Seiner Offenbarung sowie Seinem Anspruch, die Wiederkunft Jesu zu sein. Am Ende nahm er den Bahai-Glauben an und "brach" als erster Christlicher Priester sein Gelübde.

Interessant für dich als Katholikin dürfte auch das Buch von William Sears sein. Er war Katholik und beschäftigte sich einmal mit den Prophezeiungen der Bibel über die Wiederkunft Jesu und begab sich ohne von Baha'u'llah etwas zu wissen auf die Suche. Am Ende kam er zu dem Schluss, dass Baha'u'llah die Wiederkunft Jesu sei und wurde Bahai. Das ganze schrieb er als Roman im Buch "Dieb in der Nacht"

Wenn du dich persönlich mit jemandem austauschen möchtest, kann ich dir auch eine Freundin meinerseits empfehlen. Sie ist Tochter eines Evangelischen Pfarrers und wurde auch Bahai, als sie sich näher mit Baha'u'llah beschäftigte.

Und es gibt noch das Forum, wo du natürlich gerne Fragen stellen kannst

Auf jeden Fall alles Gute für deine Suche, egal, wo du ankommst

LG Yahia
_________________
https://youtu.be/XJ9E4sbnW-k
Hallo liebe Mirjana-Maria, ich könnte mir vorstellen, dass Dir der Kopf ganz schön raucht. Soviele Anregungen, Gedanken und Meinungen hier.

Lass Dir Zeit das alles in Ruhe zu sortieren.

Jetzt komm ich auch noch daher und hab nochmal was zu bieten. Haha

Thomas Schaaff, ein katholischer Pfarrer, hat vor ein paar Jahren den Bahai-Glauben angenommen. Vielleicht wohnt er ja sogar in Deiner Nähe?
Seine Frau Hildegard war 17 Jahre Nonne und ist nun auch Bahai. Gemeinsam haben sie das Buch geschrieben:

Das Storchennest
ein Roman in Briefen.

in diesem geht es um Bahá'u'lláhs

Buch der Gewissheit

Liebe Grüße
Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Hallo liebe Mirjana-Maria,

die anderen Forum Mitglieder haben schon so viele schöne und tolle Tipps gepostet und auch die Buchvorschläge sind wirklich empfehlenswert. (Hab selber noch nicht alle gelesen, aber bin hoffnungsfroh das noch nachzuholen )

Ich möchte deswegen kein anderes Buch mehr nennen, aber vielleicht hilft es Dir wenn ich ein Zitat poste wo deutlich wird, daß der "Heilige Geist" bei allen Offenbarern der Selbe ist und man ruhigen Gewissens sagen kann, daß man keinen der Offenbarer verleugnet wenn man Bahá'ulláh anerkennt.

Ganz im Gegenteil man folgt dann den Worten bzw. Prophezeiungen der vorangegangenen Propheten Gottes.


"O ihr Juden! Wenn ihr darauf bedacht seid, Jesus, den Geist Gottes, noch einmal zu kreuzigen, so tötet Mich, denn Er ist euch in Meiner Person wieder offenbart worden...

Ihr Anhänger des Evangeliums! Wenn ihr den Wunsch hegt, Muhammad, den Boten Gottes, zu erschla­gen, so ergreift Mich und macht Meinem Leben ein Ende, denn Ich bin Er und Mein Selbst ist Sein Selbst...

Ihr Anhänger Muhammads! Sollte es euer Wunsch sein, mit euren Pfeilen die Brust dessen zu durchbohren, der bewirkte, daß Sein Buch, der Bayán, zu euch herabgesandt wurde, so legt Hand an Mich und verfolgt Mich, denn ich bin Sein Viel­geliebter, die Offenbarung Seines Selbstes, wenn auch Mein Name nicht Sein Name ist...

O Volk des Bayán, wenn du beschlossen hast, das Blut dessen zu vergießen, dessen Kommen der Báb verkündet, dessen Er­scheinen Muhammad vorausgesagt und dessen Offenbarung Jesus Christus angekündigt hat, so sieh Mich vor dir stehen, bereit und wehrlos. Verfahre mit Mir nach deinem Begehren."

(Bahá'u'lláh - Ährenlese, Kap. 47)


Bitte entschuldigt, daß mein Beitrag so lang geworden ist.

Fühlt Euch alle herzlich umarmt
Tim
_________________
„Laßt jeden Morgen besser sein als den Abend davor und jeden neuen Tag reicher werden als den gestrigen. Des Menschen Vorzug liegt im Dienst und in der Tugend, nicht im Prunk des Wohllebens und des Reichtums...“ Bahá'u'lláh
Hallo liebe Mirjana-Maria, ich könnte mir vorstellen, dass Dir der Kopf ganz schön raucht. Soviele Anregungen, Gedanken und Meinungen hier.
Zitat:


O ja mir raucht der Kopf so viele Antworten,soooo viele Bücher und so liebe Menschen,die sich bemühen, mir auf meinem Wege zu helfen.Einfach nur schön..
Einige dieser Bücher habe ich schon,muss nur dazu kommen alle zu lesen,und dann lese ich auch spät abends und schlafe meistens dabei ein,dann muss ich alles nochmal lesen und werde nie fertig

Ich bitte Gott jeden Tag um seine Führung,vor allem auf der Suche nach Wahrheit.Und nicht nur für mich,meine Tochter ist mit am Bord,was mich besonders glücklich macht

Liebe Grüße an alle ..
Ich bete für Dich, dass Gott Dich dahin führt, wo Er Dich haben will.
Er weiß besser als Du und ich, wo es lang geht.

Als ich auf die Bahai-Religion gestoßen bin, hatte ich noch eine kleine Tochter, (heute hat sie selbst Kinder) und grade wegen ihr, war mir mein Schritt so wichtig. Später ist sie selbst Bahai geworden.

Alles Liebe Linde
So jetzt habe ich es schon wieder falsch gemacht..
Zitat - Text.....ich gebe nicht auf,schaffe das schon
Mirjana-Maria hat folgendes geschrieben:
So jetzt habe ich es schon wieder falsch gemacht..
Zitat - Text.....ich gebe nicht auf,schaffe das schon


Das ist die richtige Einstellung
Danke Linde..
meine Tochter wird bald 23 , sie ist auch sehr gläubig und von der Bahai Religion angetan.
Mal schauen wohin uns der Weg führt..

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159