Deja-Vue Erlebnisse


Wer hat schon einmal ein "Dejla-Vue" Erlebniss gehabt?

Was ist es für Euch? Wie ordnet Ihr so ein Geschehen ein?

Ich hatte vor einiger Zeit ein Personaltraining mit 12 Teilnehmern und das Gefühl jeden Einzelnen zu kennen.

Ich wusste im vor hinein wie jeder Einzelne sich verhält und zu wem ich engeren Kontakt und zu wem ich keinen persönlichen Kontakt bekommen würde.
_________________
"Die Wahrheit richtet sich nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten."
ElCid hat folgendes geschrieben:
Wer hat schon einmal ein "Dela-Vue" Erlebniss gehabt?

Was ist es für Euch? Wie ordnet Ihr so ein Geschehen ein?

Ich habe ähnliche Situationen schon durchlebt, was sich wie ein Deja-Vue angefühlt hat bzw. dachte, ich hätte davon geträumt.

ElCid hat folgendes geschrieben:

Ich hatte vor einiger Zeit ein Personaltraining mit 12 Teilnehmern und das Gefühl jeden Einzelnen zu kennen.

Und kanntest du sie?

ElCid hat folgendes geschrieben:

Ich wusste im vor hinein wie jeder Einzelne sich verhält und zu wem ich engeren Kontakt und zu wem ich keinen persönlichen Kontakt bekommen würde.

In gewissen Kreisen nennt man das Empathie.
Zitat:
ElCid hat folgendes geschrieben:

Ich hatte vor einiger Zeit ein Personaltraining mit 12 Teilnehmern und das Gefühl jeden Einzelnen zu kennen.

Und kanntest du sie?

ElCid hat folgendes geschrieben:

Ich wusste im vor hinein wie jeder Einzelne sich verhält und zu wem ich engeren Kontakt und zu wem ich keinen persönlichen Kontakt bekommen würde.

In gewissen Kreisen nennt man das Empathie.



Nein, ich kannte sie nicht, ich nur das Gefühl sie zu kennen.

Empathie ist etwas anderes. Vertrautheit muss nicht unbedingt in Emphatie münden.
_________________
"Die Wahrheit richtet sich nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten."
Zitat:
Ich bin ja nicht so der Beführworter für Reinkarnation, aber was mich an solchen Deja-vus "stört", ist, daß sie so seltsam unter die Haut gehen.
Ich hatte vor kurzem ein ganzes Sortiment diese "Disfunktionen" .
Ich lebe ja momentan so richtig "im Busch", und vor einer Woche haben wir einen Ausflug gemacht und ich habe mal wieder mit der Nase an der Seitenscheibe geklebt.
Und plötzlich hatte ich - Herzklopfen.
Und die Leute sahen plötzlich vertraut aus - nicht persönlich vertraut, aber eben nicht mehr "fremdartig".
Und ich hatte das Gefühl, ich wüsste ganz genau, wie es dort - ähem - riecht Irgendwie hatte ich das Gefühl, als versuche etwas an die Oberfläche zu kommen wie ein Traum, von dem man immer nur Fetzen festhalten kann und der dann wieder ins Unbewusste verschwindet.
Es hat mich ziemlich aufgewühlt den Tag.

Aber an Reinkarnation glaub ich trotzdem nicht - oder will ich nicht glauben (triffts wohl eher)


Im alten Thread gefunden. Wenigstens ehrlich.
_________________
"Die Wahrheit richtet sich nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten."
Ich hatte mal ein Déjá-vu Erlebnis, als ich 12 Jahre alt war. Wir fuhren mit einem Bus durch eine Gegend, in der ich noch nie war. Plötzlich hatte ich so ein starkes Gefühl, das alles zu kennen, es war mir vertraut, als würde ich diese Gegend ganz selbstverständlich kennen, als gehöre ich hierher. Es ist schwer zu beschreiben, aber dieses Gefühl ist bis heute wach in mir.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Minou hat folgendes geschrieben:
Ich hatte mal ein Déjá-vu Erlebnis, als ich 12 Jahre alt war. Wir fuhren mit einem Bus durch eine Gegend, in der ich noch nie war. Plötzlich hatte ich so ein starkes Gefühl, das alles zu kennen, es war mir vertraut, als würde ich diese Gegend ganz selbstverständlich kennen, als gehöre ich hierher. Es ist schwer zu beschreiben, aber dieses Gefühl ist bis heute wach in mir.

LG,
Minou


Und wie erklären Sie sich das?

Elisabeth-Kübler-Ross hatte dieses Gefühl als sie zum ersten mal in Arizona(?) war, im Indianerland. Sie fühlte sich sofort zu Hause und die ganze Gegend war ihr vertraut. Sie lebte und starb wohl auch dort und sie hatte eine stimmige Erklärung: Ich habe in einem früheren Leben hier gelebt. All die seelischen Eindrücke brachte ich wieder mit.

Es gibt ganz viel Literatur darüber, aber am eindruckvollsten sind immer noch die eigenen Erlebnisse.
_________________
"Die Wahrheit richtet sich nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten."
Admin Deas. Kannst du diesen Thread mal bitte in ein anderes Unterforum verschieben. Das hat ja offensichtlich nicht mit der Bahai-Religion zu tun.
ElCid hat folgendes geschrieben:
Und wie erklären Sie sich das?


Ich kann es mir nicht wirklich erklären.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Ich hab natürlich auch keine Erklärung für Dein Erlebnis, liebe Minou.

Was mir aber spontan eingefallen ist, sind die folgenden Worte 'Abdu'l-Bahás:

Ebenso sieht der Mensch in der Welt des Schlafes ein Traumbild, das sich später genau verwirklicht; ein andermal sieht er einen Traum, der überhaupt keine Auswirkung hat.

BEANTWORTETE FRAGEN

Liebe Grüße und gute Nacht
Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
ElCid hat folgendes geschrieben:
Wer hat schon einmal ein "Dejla-Vue" Erlebniss gehabt?

Was ist es für Euch? Wie ordnet Ihr so ein Geschehen ein?

Ich hatte vor einiger Zeit ein Personaltraining mit 12 Teilnehmern und das Gefühl jeden Einzelnen zu kennen.

Ich wusste im vor hinein wie jeder Einzelne sich verhält und zu wem ich engeren Kontakt und zu wem ich keinen persönlichen Kontakt bekommen würde.


Ich hatte noch kein Déjà-vu. Wissenschaftlich gilt das "Déjà-vu" als Erinnerungstäuschung. Das du aus einer Täuschung die Richtigkeit deiner Reinkarnationslehre ableiten zu wollen ist natürlich für mich schon etwas lustig.