Hilfeee


Ich meine, dass wir nicht so vorschnell urteilen sollen. Daher sollte niemand aufgrund eines individuellen Glaubens irgendwie abgewertet werden.
Zitat:
Daher sollte niemand aufgrund eines individuellen Glaubens irgendwie abgewertet werden.


Genau das meine ich auch.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
linde hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine befreundete Sahaja Yogini war viele Jahre in einem katholischen Kindergarten tätig. Auch sie wurde gekündigt als die Leitung des Kindergartens erfuhr, dass sie eine andere Überzeugung als die einer Katholikin ausübt.

Hallo Erich,
das ist die eine Sache und da kann man sich natürlich zu Recht fragen ob das gerecht ist.

Die andere Sache ist die, dass ihr dieses "Unglück" möglicherweise zu dem verholfen hat was "ihre Bestimmung" ist und sie jetzt wahrscheinlich mit Freude diese Arbeit tut und wo sie ohne diese Kündigung evtl. nicht hingekommen wäre. Wogegen Erzieherin mit über fünfzig ein harter Job ist.

Zitat:
Allerdings machte meine Freundin, die bereits jenseits der Fünfzig ist, eine Umschulung und erlernte Kinesiologie. Heute ist sie als Kinesiologin mit eigener Praxis tätig.


Liebe Grüße
Linde


Liebe Linde!

Ja das sehe ich auch so.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!