erfrischend Precht


Entzaubert die Hirnforschung den Menschen ?


in vier Teilen:


http://www.youtube.com/watch?v=xLXhPgSKS3U

http://www.youtube.com/watch?v=tyJ7Jtc6EwE

http://www.youtube.com/watch?v=Fy50Iv2MVX8

http://www.youtube.com/watch?v=aRNsxESnHYE



... mir gefällts, ich hoffe Euch auch
ein spannender Inhalt (unter anderem)

Gesprächspartner Metzinger unterrichtet
theoretische Philosophie an der Uni Mainz

und auf die Frage hin, was sieht er als das größte Problem seiner Studenten an,...

Konzentrationsfähigkeit,
mehr als 30 min Konzentration abzurufen,
da fängt es an zu hapern bei den HEUTIGEN Studenten
...
.... wenn es euch zuviel wird , bitte dezenten Hinweis

etwas inhaltlich
leichteres, seichteres, trotzdem absolut treffendes
- mehr als es andere können - meiner Meinung nach

Liebe in Zeiten der Krise

http://www.youtube.com/watch?v=TkVitJB_7F4
oh DAnke
Zitat:
Entzaubert die Hirnforschung den Menschen ?

Nö eher herkömmliche Religion

Sowas erinnert mich immer wieder an die Titanic.
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
Halli Hallo Obstbaum,

ja, ja genau das diskutieren die

aber das zweite Video

bitte , ich kann nur sagen, Empfehlung
ich muss da teilweise so ablachen,
Testosteron evolutionsgeschichtlich erklärt und
warum Frauen so viel reden
und sich schlechter orientieren können räumlich

echt, macht Spass, garantiert
Jap, Elysee.

Hier verhindert die kognitive Dissonanz eine rege Teilnahme am Thread.

Denn was an diesen Vids gesagt wird ist schon recht fundamental. Interdisziplinarität, vllt ist das der Schlüssel an welchen es zu arbeiten gilt.

Wie ich meine lassen sich an einer kognitiven Dissonanz, unter welcher offensichtlich kollektiv gelitten wird, bestimmt Werte klar verschieben.

**************
Kognitive Dissonanz bezeichnet in der (Sozial-)Psychologie einen als unangenehm empfundenen Gefühlszustand, der dadurch entsteht, dass ein Mensch mehrere Kognitionen hat – Wahrnehmungen, Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Wünsche oder Absichten –, die nicht miteinander vereinbar sind, also eine Art von „Störgefühl“.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
Hi Obstbaum,

genau das.

wir haben unser inneres Konstrukt , jeder seine eigene
Ken und Barbie Welt ( sag ich jetzt mal spaßeshalber)
und
was wir von außen hören..
und NICHT konform geht
mit unserer gestrickten Harmonie
das lassen wir
- stur wie ein Eber -
einfach nicht hinein.

Ist nicht machbar, kann nicht sein,
ist ein Dominosteinchen
was nicht in die Reihe integriert wird
- weil es stört die
innere Ästhetik.
Diese Art "kognitive Dissonanz" sorgt für passivität. Im hier und im jetzt
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
http://www.gfk-verein.org/files/gfk_jahrestagung_2011_precht.pdf


http://www.br.de/fernsehen/br-alpha...../geist-und-gehirn102.html



Thematik: Spiegelneuronen , Empathie und Schadenfreude, für die es witziger weise keinen adäquaten englischen Ausdruck gibt, und Unterschiede magnetresonanztomographisch
von Frauen und Männen
Hoi Elysee, Das ist schon interessant aufgegabelt. Der Metzinger sollte mal weiter schauen, dann findet er noch mehr. Die bisherrige Ide einer Seele oder Ich wird immer gedacht in entweder Materie oder Illusion. In der Quantumfysik wird aber klar, dass es mehrere Dimensionen gibt woin sich eine Seele sehr wohl behaupten könnte ohne Körper. Zumal weil der Geist nicht nur ein Zusammenspiel von elektromagnetische Strömungen ist, sondern eher die Wechselwirkungen dazwischen. So befindet das Ich sich also auf das subatomäre Nivo und dieszufolge nur als Wahscheinlichkeit, oder anders gesagt, in eine Dauerzustand von Vielleicht. Wir gehen viel zu oft davon aus dass was nicht materiell ist nicht ist. Das stimmt, aber es sagt nicht die ganze Geschichte. Das was submateriell ist, ist zwar nur vielleicht, aber auch nicht weniger als das. Wenn wir davon ausgehen das alles im Grunde nur Zwischenwirkungen von Energi ist, dann macht das nichts aus und ist subatomäre Energi genau so echt wie Superatomäre Materie. Konklusion daraus ist, dass der Geist, der sich zwangsläufig auf das subatomäre Nivo abspielt, auch sehr echt ist. Dennoch ist sie wie andere Wechselwirkungen dieser Art, nicht materiell und dieszufolge nicht an das Zeit-Raum Kontinüum gebunden, sprich zeitlos oder ewig.

Interdiziplinär und interdiziplinär ist zwei, oder?

LG
Parrot