Nicht wörtlich gemeint


Es gibt tatsächlich einige die man nicht wörtlich nehmen kann, aber normalerweise meine ich immer was ich sage, daher achte ich auch darauf, das die Sprüche stimmig sind.
Hallo Ihr Lieben,
also, ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob dieser Faden noch Früchte tragen wird?
Eher spinne ich mir zusammen, dass es hier höchstens noch Gastspiele geben wird

Aber ich will ja nicht unken und etwas heraufbeschwören,, und auch nicht den Krug in den Brunnen fallen lassen,weil immer noch Zeichen und Wunder geschehen können.

Liebe Grüße,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt. Schaut Euch das an. Fußballfloskeln einmal wörtlich genommen:

http://www.tagesschau.de/schlusslicht/fussball-floskeln-100.html

Das ist ja zum Mäusemelken
Schon interessant, dass so gut wie jeder den eigentlichen Sinn dieser ganzen Sätze in diesem Thread versteht, man sich auf anderen Gebieten aber oft die Zähne ausbeißt und bis zum Nimmerleinstag auf den einzelnen Worten herumreitet und nicht bemüht ist, den tieferen Sinn zu entdecken.

Au Backe, mein Zahn, das könnte ins Auge gehen
andererseits habe ich die Weisheit auch nicht mit Löffeln gegessen.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh