Gloria.tv und kreuz.net


Grade drüber gestolpert

http://www.sueddeutsche.de/kultur/f.....chen-aus-tuvalu-1.1574009
Hallo

Mir fiel dieser Ansatz auf:

katholisch.de distanziert sich hat folgendes geschrieben:


"Ich möchte mit gloria.tv nicht in Zusammenhang gebracht werden", sagt etwa David Hober, Programmgeschäftsführer bei katholisch.de, dem offiziellen Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland. "Allein die Tonalität passt nicht zu uns."


Sehr löblich! Man distanziert sich. Zwar nicht Inhaltlich und damit wertlos. Aber immerhin. Die Masse wird es schon schlucken.



Gruß
Nadja
_________________
GUNKL: Wüstenreligionen, Wissen, Respekt und Kränkungen
http://www.lsvd.de
Humanistischer Pressedienst
Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz
Ich denke zumindest, dass es da interessante Vorträge gibt, die von gloria tv oder kreuz.net kommen. Die kann man sich zumindest interessiert anhören.
Dawurde doch erst vor ein paar Tagen etwas im Fernsehn gezeigt, war das eine Wiederholung?