Sag mal... ...deine Meinung ...bist du das?


Zitat:
Menschliche Qualität beweist sich im Umgang mit
Andersdenkenden.
Respekt , Wertschätzung und Behutsamkeit unter einander,
wie ich
es formuliert hab als Wunsch für
Das Jahr 2013


Sehr schön, liebe Elysee!
Sollten wir nie vergessen.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Liebe Linde,
Du beherrscht das schon exzellent.


ich hätte gern noch viiiiel mehr Linde hier im Forum

Ohh, hast Du gesehn wie ich jetzt rot wurde. Naja, ich bin bemüht.
Danke, liebe Elysee
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
es ist aber wirklich so.

Wer so durchs Leben geht, der macht nie was kaputt bei Menschen.


(das war noch zulässig hinzuzufügen - rote Wangen sind doch
niedlich)
Lieber Burkl,

ich hatte Dich überlesen, grad erst Deinen Beitrag rückblätternd gefunden.

Worte die gefallen sind - lassen sich nie mehr ungeschehen machen.

Wenn es blöd kommt , schlagen sie ein, und ZERstören.

dann waren sie wie Gift,
und ein See mit zuviel Gift kippt um und
die Fische sind leblos an der Wasseroberfläche.
Nochmal,
Lieber Burkl,

nix von dem was ich jetzt schreibe bezieht sich auf dich, gar nichts.

aber das schlimmste an Worten ist mir in Erinnerung
von Bruder Paulus in hart aber fair zum Thema
ist Suizid eine Krankheit.
seitenweise erzürnte Kommentare hat es gehagelt,
aber nur als Beispiel, wie Worte einschlagen:

ein Witwer, dessen Frau Demenz hatte und den kontrollierten
frei Tod gewünscht hatte über eine Sterbehilfe Gruppe im
Ausland.und der Liebende Wittwer, der diesen Weg gemeinsam mit
Ihr gegangen ist, begleitend bei allem.
Dieser Witwer war zu Gast bei Plasberg ,hart aber fair,
(Auch hier im Forum wurde es thematisch angerissen)
Bruder Paulus stellte die Frage:

Warum haben Sie ihrer Frau nicht gleich die Pulsadern aufgeschnitten.
betretenes schweigen im ganzen Saal - peinliches Entsetzen liegt in der Luft -
Der Witwer , in einer Souveränität ohne gleichen,
antwortete nach einer Pause,
weil einschlafen immernoch der schönere Tod ist als verbluten.

Burkl, glaub mir,
das ist furchtbar, ich werde es nie vergessen.
Wie bösartig verletzend - wie fern von göttlicher Nähe,
sowas auszusprechen.

ich komm über sowas nicht hinweg, dafür hab ich zu
wenig dickes Fell.

Du kannst nichts dafür.
Aber ich schaue mir die Menschen an, und wenn, sie
Irgendwas ausstrahlen was mir beeindruckend ist,
dann kann es sein dass ich
neugierig auf ihre Weltanschauung werde.

Mich überzeugen NUR Menschen,
und ich werd nie Fahne laufen für
eine Religion, weil da immer auch Extrem Unfähige
ihr unheilvolles Unwesen treiben.

Trotzdem , Dir , lieber Burkl
und auch den Forschern im Forum
nach Wahrheit und Göttlichkeit
einen
schönen Tag.
@Elysee

"Das wahrheitsgemäße Wort ist nicht eine in sich konstante Größe, sondern ist lebendig wie das Leben selbst. Wo es sich vom Leben und von der Beziehung zu einem konkreten anderen Menschen löst, wo "die Wahrheit gesagt wird" ohne Beachtung dessen, zu dem ich sie sage, dort hat sie nur den Schein, aber nicht das Wesen der Wahrheit."

Dietrich Bonhoeffer

Insofern fern - was hier von dem Geistilichen gesagt wurde, kann niemals die Wahrheit sein - völlig unabhängig vom zu Grunde liegenden Sachverhalt.

Ja - es gibt sie diese Form der "Frömmigkeit" ohne Liebe, die einfach nur abstoßend ist. Für die würde ich auch niemals "Fahne laufen".

Es gibt aber auch gottgeweihte Menschen, wie den Priester, der heute die Frühmesse im Stephansdom zelebriert hat. Dem nach zwanzig Jahren als Missionar in Südostasien auf Grund einer Venenentzündung beide Beine in einem Hinterhofspital amputiert werden mussten. Und der, obwohl er im Rollstuhl sitzt, eine intensive gütige und echte Ausstrahlung hat, die alle Menschen in ihren Bann zieht. Eine Ausstrahlung, die ihn groß macht, obwohl er keine Beine mehr hat und "unter" den Gottesdienstbesuchern sitzt, wenn sie aufstehen, ist er "über" ihnen, zieht alle zu sich hinauf.

Das Schlechte verschafft sich durch Geschrei und Lautstärke ganz von selbst Gehör, das Gute, liebe Elysee, muss man immer bewusst sehen, sich sensibel dafür machen und halten.
Dankeschön, Burkl.

die Ausstrahlung eines Menschen ist
die Form
in dem sein Bewusstsein und seine
dem Leben zugewandte Art
spürbar wird,

charismatisch ist beseelt von etwas Gütigem , von
einer Menschen zugewandten Haltung,

die es eben auch im Christentum gibt ! und darum
bin ich ja auch froh,
dass Du
(unbeirrt von manchen merkwürdigen Seitenattacken)
bei uns im Forum bist .



Einen schönen Abend, Dir.
Elysee hat folgendes geschrieben:

die Ausstrahlung eines Menschen ist
die Form
in dem sein Bewusstsein und seine
dem Leben zugewandte Art
spürbar wird

Stimmt! Und wenn die sonnig ist, schafft dieser Mensch eine positive Sphäre um sich herum.
_________________
Jedes Schicksal ist angemessen, individuell zugeschnitten, denn nichts, was Gott tut, ist sinnlos!
Wollen wir in Frieden leben, muss der Friede aus uns selbst kommen.

Jean-Jacques Rousseau

*

Nur wer sich sicher fühlt, ist tolerant

Karl Carstens


Lieber Peter.Trim,

auf eine positive Sphäre hier im Forum - Salute !