die Schleichrute des Göttlichen


Matthäus 18,15-20




Wenn dein Bruder sündigt, dann geh zu ihm und weise ihn unter vier Augen zurecht. Hört er auf dich, so hast du deinen Bruder zurückgewonnen. Hört er aber nicht auf dich, dann nimm einen oder zwei Männer mit, denn jede Sache muß durch die Aussage von zwei oder drei Zeugen entschieden werden. Hört er auch auf sie nicht, dann sag es der Gemeinde. Hört er aber auch auf die Gemeinde nicht, dann sei er für dich wie ein Heide oder ein Zöllner.

Amen, ich sage euch: Alles, was ihr auf Erden binden werdet, das wird auch im Himmel gebunden sein, und alles, was ihr auf Erden lösen werdet, das wird auch im Himmel gelöst sein.

Weiter sage ich euch: Alles, was zwei von euch auf Erden gemeinsam erbitten, werden sie von meinem himmlischen Vater erhalten.

Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.
um die Seele atmen lassen zu können machst du dich auf den Weg um zu finden bei was wo und wie - am Ende findest du etwas wo dir das Herz aufgeht
und du fühlst
dieses nicht irdische etwas in dir

da ist es völlig egal zu überlegen ob das was du gefunden hast Mann frau oder Kind ist
, die Definition dessen bringt dich nicht weiter.

Mit meinem eigenen Papa hab ich mal gesprochen und gesagt
Papa, ich Brauch das Ding wie Kirchengottesdienst nicht.
Ich finde diesen Geist, diesen Spirit auch wenn ich auf ein
wunderschönes Konzert gehe und
mich mit allen Menschen dort eins fühle.

Mein Papa hat mir zugestimmt.
Elysee hat folgendes geschrieben:
Mit meinem eigenen Papa hab ich mal gesprochen und gesagt
Papa, ich Brauch das Ding wie Kirchengottesdienst nicht.
Ich finde diesen Geist, diesen Spirit auch wenn ich auf ein
wunderschönes Konzert gehe und
mich mit allen Menschen dort eins fühle.


Sicherlich gibt es einen gemeinsamen Geist Gottes, der "weht wo er will", vor Allem dort wo Menschen sich dem Schönen und Wahren hingeben, wie der Musik, der Kunst, der Philosophie, den Religionen.

Als Katholiken glauben wir, dass es zusätzlich neben dieser sehr wichtigen und ständig zu suchenden geistlichen Vereinigung mit Gott aber auch noch auf die Vereinigung mit seiner "Substanz" ankommt - und das kann nur der Gottesdienst ermöglichen, genauer: die Eucharistie.
hm, du hast natürlich recht, Burkl

aber ich versuch grad mal den Klimmzug einer

Light - Version von Glauben,

für Kinder von religiös Verstrahlten ...
Elysee hat folgendes geschrieben:
hm, du hast natürlich recht, Burkl

aber ich versuch grad mal den Klimmzug einer

Light - Version von Glauben,

für Kinder von religiös Verstrahlten ...


Gut so, gut so. Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht (es reisst höchstens ab).

Zuerst "Milch", dann "feste Nahrung".

"Darum gab ich euch Milch, keine feste Nahrung, weil ihr die noch nicht vertragen konntet." (1 Kor 3,2)
irgendwann nach der " Basis Milch "
werden
wir mal
beim Bonanza Hero Coffee Shop in Berlin einen Stop machen

Parrot ins Auto einladen und
zum Wannsee für
- Brain Flow Live -

Diskussionsrunde auf Gänseblümchen Wiese
Elysee hat folgendes geschrieben:
irgendwann nach der " Basis Milch "
werden
wir mal
beim Bonanza Hero Coffee Shop in Berlin einen Stop machen

Parrot ins Auto einladen und
zum Wannsee für
- Brain Flow Live -

Diskussionsrunde auf Gänseblümchen Wiese


Wäre gerne dabei - ich werde allerdings bald wieder Vater und bin daher reisetechnisch nicht ganz so flexibel.

Ein Geistige-Nahrung-Treffen war ja schon in Wien!

LG Burkl
das finde ich toll, Burkl, dass Du Papa wirst.

Du hast die Gene von " Fels in der Brandung "

ein neues Menschlein, das einen roten Teppich voll Liebe ausgelegt bekommt


Herzlichen glückwunsch lieber Burkl


_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Burkl hat folgendes geschrieben:

[...] ich werde allerdings bald wieder Vater und bin daher reisetechnisch nicht ganz so flexibel.
LG Burkl


Hallo lieber Burkl,

wie schön für Dich und natürlich auch Deiner Frau

alles Gute für Euch
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*

Forum -> Gott