Gedichte zum Thema Tod


Der Tod ist nichts...

Der Tod ist nichts,
ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht keine andere Redeweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam gelacht haben.
Betet, lacht, denkt an mich,
betet für mich,
damit mein Name ausgesprochen wird,
so wie es immer war,
ohne irgendeine besondere Betonung,
ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das, was es immer war.
Der Faden ist nicht durchschnitten.
Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Weges.

Henry Scott Holland (1847-1918)
_________________
Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinen Problemen.
-unbekannt-
In seiner Vergänglichkeit gleicht der Mensch dem Gras und einer Blume auf dem Felde. Wo bleibt seine Blüte, wenn der Wind darüber weht? Aber wer zu Gott aufschaut bleibt unerschütterlich von Ewigkeit zu Ewigkeit in seiner Liebe.

(Psalm 103, 14-17)
Der Gerechte ist auch in seinem Tod getrost. Sprüche

Der Tod bietet jedem vertrauenden Gläubigen den Kelch dar, der in Wahrheit Leben ist. Baha'u'llah, Ährenlese
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Ist mir eben so eingefallen. Ich muss wahrscheinlich
noch etwas dran feilen.
Wenn auch die Worte noch ziemlich ungeschliffen sind,
der Inhalt sagt was ich fühle und denke
und ist mir sehr wichtig.

Tod

Wenn ich durch diese Tür gegangen bin,
dann freut euch für mich
Feiert ein Fest und seid glücklich
Dankt Gott für die Gnade die Er mir erwiesen hat
Betet für mich, wie auch ich für euch bete

Eure Tränen schenkt denen die auf Erden leiden
Umgebt sie mit eurer Liebe und Fürsorge und bemüht euch
ihr Schicksal zu erleichtern
Das wird mich glücklich machen

Seid gewiss, dass ich um euch bin
Unsere Seelen sind es die miteinander verkehren

Wenn ihr mich liebt wie ich euch, dann auf ewig

Es gibt keine Trennung zwischen euch und mir
Die Welt in der ich nun lebe ist um euch
Meine neue Welt ist inmitten eurer Welt
Noch seid ihr euch dessen nicht bewusst
Bemüht euch darum

Freut euch für mich, freut euch
Haltet mich nicht fest, dies würde meinen Fortschritt
hemmen
Freut euch
Feiert ein Fest und seid glücklich
Dankt Gott für die Gnade die Er mir erwiesen hat
Betet für mich, wie auch ich für euch bete


Linde van Uhlen
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Du kannst Tränen vergießen,
weil er gegangen ist.
Oder Du kannst lächeln,
weil er gelebt hat.
Du kannst die Augen schließen und Beten,
dass er wiederkehrt.
Oder Du kannst die Augen öffnen
und all das sehen, was er hinterlassen hat.

-------------------------------------------------


Hinter der Wolkenwand
blühen die Sterne,
ewig in unsagbarer Pracht.

Hinter der Wolkenwand
ist goldenes Licht,
auch in dunkelster Nacht.

Hinter der Wolkenwand
ist die Ewigkeit,
in der alles Leid erlischt.

Hinter der Wolkenwand
wohnt der Frieden,
doch wir sehen ihn nicht.

-------------------------------------------------

Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit.
Es sandte mir das Schicksal sel`gen Schlaf.
Ich bin nicht tot,
ich tauschte nur die Räume:
Ich leb` in Euch und geh` durch Eure Träume,
da uns, die wir vereint, Verwandlung traf.
( Michelangelo)
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt,
wir in einem Licht stehen, von dem unser Sonnenlicht
nur der Schatten ist.

Schopenhauer

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
linde hat folgendes geschrieben:
Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Licht stehen, von dem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.
Schopenhauer


Danke Dir Linde. Ich mag diesen Spruch auch sehr.
Den habe ich damals meiner lieben Seelenschwester mit auf den Weg gegeben, als Sie mit 16 Jahren die Erde schon wieder verlassen hat.

Alles Liebe,
Claudi
_________________
Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinen Problemen.
-unbekannt-
Hallo liebe Linde,
Hallo alle hier

Mir war gerade so danach mit diesem einem Spruch selbst ein Bild zu erstellen. Möchte es gerne mit euch teilen.
Alles Liebe,
Claudi


_________________
Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinen Problemen.
-unbekannt-
Über einer Traueranzeigen in meiner Tageszeitung

Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als
die Grenze unseres Sehens.
Wenn wir um einen Menschen trauern,
freuen sich andere, die ihn hinter dieser
Grenze wiedersehen.


Stand nicht dabei von wem das ist.


_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh