Gedichte zum Thema Tod


Danke!
sehr interessant.
Pommes hat folgendes geschrieben:
Minou hat folgendes geschrieben:
Ich denke, der einzige Mensch, der den Baha'i als vollkommen gilt, ist Abdu'l Baha. Ich weiß eigentlich nichts über Baha'i-Heilige. Kann jemand mehr dazu sagen?


Das stimmt so nicht. Abdu'l Baha verweist selber auf diverse Heilige. Die heilige Barbara von Nikomedien, eine Schutzpatronin der orthodoxen Kirche, wird von ihm im Buch "Beantwortete Fragen" als "wahre Nachfolgerin Christi" bezeichnet. Konfuzius, Lao-Tse und Guru Nanak gilden auch als Heilige in der Bahaireligion.


Warum stimmt meine Aussage Deiner Meinung nach nicht? Ich bezog mich hier auf die Baha'i-Religion, nicht auf das Christentum. Ich sagte, dass ich nichts über Baha'i-Heilige weiß, und dass innerhalb der Baha'i-Religion Abdu'l Baha als vollkommener Mensch angesehen wird.

Aber danke für Deine weiterführenden Aussagen! Das wusste ich auch noch nicht.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Minou hat folgendes geschrieben:
Warum stimmt meine Aussage Deiner Meinung nach nicht? Ich bezog mich hier auf die Baha'i-Religion, nicht auf das Christentum.


Ich hatte das so verstanden das du meintest das es in der Bahaireligion außer Abdu'l Baha keinerlei Menschen gäbe die den Ehrentitel "Heiliger" tragen dürften. Sorry mein Fehler.
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
In meiner Tageszeitung über einer Traueranzeige gelesen:

Wir treten aus dem Schatten bald in ein helles Licht.
Wir treten durch den Vorhang in Gottes Angesicht.
Wir legen ab die Bürde, das müde Erdenkleid,
sind fertig mit den Sorgen und mit dem letzten Leid.
Wir treten aus dem Dunkel nun in ein helles Licht.
Warum wir's Sterben nennen, ich weiß es nicht.

Dietrich Bonhöffer

Alles Liebe
Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Auch das habe ich wieder in meiner Tageszeitung über einer Traueranzeige gefunden.

"Der Tod nimmt die Last des Lebens hinweg und die Seele beginnt ein neues Leben."
Verfasser unbekannt
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Du kamst, Du gingst mit leiser Spur,
ein flücht'ger Gast im Erdenland;
woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand in Gottes Hand.

Ludwig Uhland
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Eines Morgens wachst Du nicht mehr auf.
Die Vögel aber singen, wie sie gestern sangen.
Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf.
Nur Du bist fortgegangen.
Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen Dir Glück.


Johann Wolfgang von Goethe

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Ihr, die ihr mich so geliebt habt, seht nicht auf das Leben, das ich beendet habe, sondern auf das, welches ich beginne.
Augustinus

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Ich schau auf Dich herab jeden Tag
und weißt du was ich frag
warum trauerst du so sehr um mich,
ich bin doch da...beschütze dich!

Ich bin nicht richtig fort nur an einen anderen Ort.

Weine nicht so sehr um mich,
weil du mir damit mein Herz zerbrichst.
Ich will dass du glücklich bist und lachst
will dass du lebst und Freude am Leben hast!

Dabei werde ich immer bei Dir sein.
Und wenn du willst, dann spüre mich,
du bist nicht allein.

unbekannt

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Der Wunsch den Blütenfrühling zu halten
der Wunsch verschont zu bleiben
taugt nicht.

Es taugt die Bitte
dass die Frucht so bunt wie die Blüte sei
dass noch die Blätter der Rose am Boden
eine leuchtende Krone bilden.

Aus "Bitte" von Hilde Domin

_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.