Musik - eine Quelle der Freude


linde hat folgendes geschrieben:


Für Kinder finde ich Musik sehr wichtig. Man weiß ja, dass Kinder die musikalisch sind, auch auf anderen Gebieten besser sind, mehr Freude haben, leichter lernen etc.


Dann sind die hier Wunderkinder:

https://www.youtube.com/watch?v=mYKLvYGqaC0

Unglaublich.

Zitat:
Wir lieben beide Musik. Wenn grade im Radio oder auf CD etwas kommt das wir besonders mögen, dann können wir auch schon mal bis zum Anschlag aufdrehen, laut mitsingen oder dazu tanzen.


So ist es bei uns in der Arbeit oft, naja ohne Tanz halt Da merkt man auch oft wenn schlechte Stimmung ist und es kommen dann z.B. die Beatles im Radio dass gleich alles wieder ganz anders ist.
Long Road hat folgendes geschrieben:
linde hat folgendes geschrieben:


Für Kinder finde ich Musik sehr wichtig. Man weiß ja, dass Kinder die musikalisch sind, auch auf anderen Gebieten besser sind, mehr Freude haben, leichter lernen etc.


Dann sind die hier Wunderkinder:

https://www.youtube.com/watch?v=mYKLvYGqaC0

Unglaublich.


Hammer
Hallo zusammen,
dass sich Musik in jedem Lebensbereich positiv auswirkt, dürfte unumstritten sein. (Vielleicht nicht gerade als Begleitung bei Hausaufgaben, da wirkt Musik u.U. ablenkend).
Ich spiele zur Stärkung von Körper, Geist und Seele seit Jahren Didgeridoo. Einfach schön.
LG, Safira
Hey Safir, wo hast du denn ein Didgeridoo spielen gelernt?

Ich höre in letzter Zeit auch viel klassische und Loungemusik zum runterkommen. Bei Discomusik aus den 70ern bekomme ich gute Laune