Der weiße und der schwarze Pfad


http://www.buntnessel.de/christusve.....ddhismusweltfluchtvor.htm
Zitat:

Natürlich arbeiten viele schwarze Meister jener hohen dunklen Ebenen okkult mit dieser schwarzen Loge zusammen bzw. bedienen sich solcher Kräfte.
Schüler dieses Pfades bedienen sich insbesondere der negativen Aspekte der Elemente und der Kräfte des untersten Chakrams, die für den Evolutionsprozess nicht benötigt werden. Ich will das hier nicht weiter ausführen (nicht wegen des zu erwartenden Spottes über einen solchen "Glauben").

Schwarzmagier gibt es heutzutage zB. unter den Woodoo-Priestern, im schwarzen Tantra, aber auch in der tibetischen Bön-Religion, die sich früher ganz offen in die Gelbmützen und die Rotmützen aufgespaltete, deren eine Richtung sich offen zur schwarzen Magie bekannte. Weiterhin gibt es weltweit kleine Gruppen und getarnte schwarze Magier.

Ich erwähne die beiden schwarzen Pfade insbesondere deshalb, weil wir auf der Erde auf einem negativen Planeten wohnen, und daher sollte der Schüler nicht blauäugig auf die allschützende Wirkung des Lichtes vertrauen. Die Welt ist aus Kräften aufgebaut und nicht aus Ideen.


Ich weiß nicht, kann heute jemand den "weißen Pfad" ?

Sind wir nicht alle normale Menschen, die ganz einfach ihren Weg gehen und sind manche Inhalte nicht zu früh unter die Menschheit gebracht oder gibt es, wie Demetrius meint, Menschen, die sich bereits für vollendet genug halten, um anderen Anweisung zu erteilen, wie sie zu sein haben ?
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
http://www.stern.de/wissen/mensch/a.....sen-schwarzen-600982.html

Was unwissende Menschen mit anderen aus ihrer Art machen, kann man hier sehen.

Zitat:
Traumatisiert, verfolgt, gequält

Rötliche Augen, weiße Haut - in Europa fallen sie damit selten auf. In Afrika ziehen sie dagegen die Blicke auf sich. Stigmatisiert, oft auch traumatisiert, verfolgt, gequält oder geächtet bewegen sie sich gesellschaftlich im Abseits. "Die wichtigsten Faktoren beim Albinismus sind psycho-sozial. Vorurteile existieren gegen jeden, der anders ist, und es mag besonders schwierig in Nationen sein, in denen die Mehrheit dunkelhäutig ist", betonen die Veranstalter eines Albinismus-Seminars, bei dem an diesem Freitag in Johannesburg mit Mythen und alten Ängsten rund um das Thema aufgeräumt werden soll.

Einer der bekanntesten Albinos ist der afrikanische Pop-Sänger Salif Keita aus Mali. Er wurde nach seiner Geburt von seiner Familie verstoßen, weil ein Albino in seiner Kultur ein Zeichen drohenden Unglücks ist. Heute ist seine weiße Haut und sein Ruf als "goldene Stimme Afrikas" einzigartig. In anderen Kulturen existiert der Glaube, Albinismus verursache Sterilität oder der Mensch sei von dunklen Mächten bestraft. Gerade in Südafrika standen sie zu Zeiten der Apartheid zwischen allen Fronten. "In Südafrika arbeiten wir mit Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen zusammen, die kostenlos Sonnenschutzmittel verteilen", sagt Mazibuko.

_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Warnung vor Gefahren, sich mit einer Geisteswelt abzugeben, die man nicht beherrschen kann.

http://www.8-pfad.de/theosophie/freuden/gefahr1.htm

Hellsehen: Wahres Hellsehen ist eine höhergeistige Fähigkeit. Wahres Schauen ist spirituelles Hellsehen - ein Sehen mit dem inneren spirituellen Auge. Purucker.

Hatha-Yoga:
Kann nur zu Mediumschaft und schwarzer Magie führen und physisch zu Schwindsucht (Geheimlehre III 499)

Gesundbeten: Diese ''Heilmethode'' ist nicht gut zu heißen und für die sittliche und geistige Entwicklung und wahre Gesundung als schädlich zu bezeichnen.

Rufen von Verstorbenen durch Medien: Die Verstorbenen werden dadurch in ihrer Ruhe gestört und auch an ihrem Aufstieg in höhere, lichtere Sphären gehindert. Erhard Bäzner.

Zitat:
Wahrsagerei: Bei diesem Wahrsagen aus Spielkarten, aus Hand- und Gesichtslinien kommen in der Regel nicht nur die eigenen psychischen Fähigkeiten der Wahrsagenden in Betracht, vielmehr wirken, wenn auch ihnen unbewußt, Wesen der Zwischenwelt, unter denen es viele Lügengeister gibt, entscheidend mit. Erhard Bäzner .


Zitat:
4. Vermeide das Streben nach unnützem Wissen:

Und mische dich weder durch Denken noch durch Tun in die Angelegenheiten Anderer ein. Gib dich keinen törichten Spielen der Phantasie, keinen Spekulationen, vorgefaßten Meinungen oder Theorien hin, und laß dieselben niemals deine bessere Erkenntnis beeinflussen oder beherrschen.(Aus "Lotusbluten").


Ob Religion oder Geisteswissenschaft: die Inhalte sind ähnlich.
Für Fehler haftet JedeR persönlich. Also Karma
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Wie ist denn der Zusammenhang? Zwischen schwarzer Magie/weißer Magie und der Unwissenheit, was Albinismus angeht?
Afrika, der Kontinent des Voodoo.

http://de.wikipedia.org/wiki/Voodoo

Aberglauben, daß Menschen, also Afrikaner verhext sind, wenn sie als Weiße geboren werden.

Es fehlt das Wissen um die medizinischen Vorgänge.

http://www.geheimeswissen.com/onlin...../franz-hartmann/die2.html

Zitat:
Es mag hier bemerkt werden, dass »Die weiße und schwarze Magie« nicht geschrieben wurde, um jedermann magische Künste zu lehren, sondern vielmehr, um den Missbrauch, der allgemein mit diesen Dingen getrieben wird beseitigen zu helfen und der Ausbreitung eines krankhaften Mystizismus eine Schranke zu setzen.


Die Welt der Literatur scheint auch ein Bedienungsladen für jegliche Literatur aller Art zu sein. Man bediene sich, was man gerade braucht.

Und es kommt noch immer mehr dazu.

Wer aber soll das alles konsumieren ?

Am besten, man glaubt gar nichts mehr und verläßt sich auf sein eigenes Gespür für das, was man selbst benötigt.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Zitat:
Aberglauben, daß Menschen, also Afrikaner verhext sind, wenn sie als Weiße geboren werden.

verstehe

Zitat:
physisch zu Schwindsucht

Schwindsucht=Endphase von Tuberkulose (altertümlicher Begriff)
Also wie genau fürt Hartha-Yoga jetzt zu Tuberkulose?

Zitat:
Ob Religion oder Geisteswissenschaft: die Inhalte sind ähnlich.
Geisteswissenschaft = Sprachen, Geschichte, Literatur, Philosophie...? Oder meinst du was anderes?
Über den Begriff "Geisteswissenschaft" haben sich schon geistige Größen gestritten.

Zitat:
Das Wort „Geisteswissenschaft“ ist schon in einer 1787 anonym verfassten Schrift mit dem Titel Wer sind die Aufklärer? belegt, wo es heißt: „Wenn sage ich, Geistliche, die doch in der Gottesgelehrtheit und Geisteswissenschaft sorgfältigst sind unterrichtet worden ...“[2] Der Autor bezieht sich also noch auf eine Theorie der „Pneumatologie des Geistes“. Damit ist eine Wissenschaft gemeint, welche Erklärungen gibt, die sich nicht auf natürliche, sondern „geistige“ Ursachen beziehen. In diesem Sinne redet auch z. B. Gottsched von einer „Geisterlehre“.[3]
wiki
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2