Welche Bücher sollte man gelesen haben?


Hab jetzt grade mal wieder so nebenbei das Buch >Onkel Toms Hütte< gelesen indem es ja um Sklavenhandel und Sklaverei ganz allgemein geht und mir dabei gedacht >Auch wenn viele Dinge auf der Welt absolut schlimm sind, in dieser Richtung kamen wir doch ein großes Stück weiter. Wenn man bedenkt, was in diesem Land damals geschah, kann man fast nicht glauben, dass es mittlerweile dort einen farbigen Präsidenten gibt.

Liebe Grüße Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Von Johannes Pausch Sternstunden und Wüstentage, man kann da übungen machen und wird animiert sich den Sternenhimmel vorzustellen auch wenn es draußen bewölkt ist.
Gönn dir einen Stern-himmlisches im Alltag finden von Herder.
Gregs Tagebuch, weil das bringt einen immer wieder zum schmunzeln, weil man erkennt das es einem auch immer so geht wie Greg.

Die Hütte und der Weg, obwohl der Weg liest sich zwar schwierig ist aber trotzdem interessant.