Die Bisse der kleinen Schlange


Servus Leute!

Ich bin hier um euch um eine Traumdeutung zu bitten, beziehungsweise mir zu helfen ihn in die richtige Richtung zu deuten. Erstmal zum Traum, der nicht allzu lang war aber ich dennoch denke, er steckt voller, für mich, wichtiger unterbewusster Informationen:
Als der Traum begonnen hatte lag ich auf unserem Sofa und schaute Fernseher. Aufeinmal schaute ich in die Richtung unserer Haustür, bin aufgestanden und in diese Richtung gegangen. Auf dem Weg dorthin sah ich plötzlich eine kleine grüne (ich bin mir nicht sicher, aber ich dachte im Traum, es wäre eine) klapperschlange.

Ich war im ersten Moment ziemlich geschockt und habe richtig Panik bekommen, folglich bin ich auch Richtung Wohnzimmer zum Sofa gelaufen. Ich sah in Richtung Tür und sah wie die Schlange immer näher kam. Ich merkte ich bin barfuß, und nur einen kleinen Moment später ging die schlange zum Angriff über, ich versuchte noch hoch zu springen aber die Schlange war viel zu schnell und biss in meinen Rechten Fuß(bei jedem mal wenn ich sage sie biss zu, meine ich automatisch meinen Rechten Fuß.. denn sie hat ausschließlich in ihn rein gebissen), sie löste sich wieder. sie griff immer wieder an, ein paar mal habe ich es geschafft ihr auszuweichen und hab immer nur kleine bisse ab bekommen. Dann ist es ihr gelungen mich richtig zu erwischen und biss richtig in meinen Fuß vorne hinein. Ich hob mein bein und versuchte mit meinen Händen sie von mir loszureißen, doch sie klammerte und biss sich zu fest an/in mich fest..

Ich habe es weiter versucht, und bin auf die Idee gekommen ihr Maul aufzureißen sodass ich meinen Fuß wegziehen könnte.. Nun dann habe ich mit aller Kraft es versucht und es klappte. Als es soweit war und ich kurz davor war mein Fuß rausziehen zu können ist ihr der Unterkiefer rausgebrochen und (hört sich jetzt blöd an, aber ich möchte alles ziemlich detailliert erzählen) rausgerissen.. Somit hatte ich die Schlange in der einen Hand und den unter Kiefer in der anderen. Schnell schmiss ich zuerst den Unterkiefer und dann die Schlange nach vorne.. Ich bin extrem Panisch durch das Wohnzimmer gelaufen und hatte Angst ich sei vergiftet, und musste verarbeiten das ich angegriffen wurde und hab darüber nachgedacht wie schnell ich handeln müsse wenn ich vergiftet sei.. ich Habe meinen Bruder auf dem Sofa entdeckt und ihm irgendwas ziemlich panisch zugerufen (weiß leider nicht mehr was).. dann kam die nächste szene ich sah auf dem Boden ein Teil ihres Schweifs.. und sofort wechselte das Bild..


Meine Familie und ich am esszimmer tisch, ich war gerade dabei meinen Eltern zu erzählen was vorgefallen ist und wie sehr ich angst habe. Aufeinmal sah ich in die Küche und da war sie wieder, ich sah kurz auf die Füße meines Vaters und sah er hatte festes Schuhwerk an, und ich war immer noch Barfuß. Alle warn ziemlich erschrocken, die Schlange griff wieder an - ich weiß nicht wieso, aber ich bin ihr entgegengelaufen und wollte auf sie drauftreten, nachdem mir mein Papa gesagt hatte ich solle auf sie springen.. Wieder mit kleinen Bissen trieb sie mich zurück, raus aus der Küche zu unserem Esszimmertisch..Die schlange machte kurz eine Pause. Als ich am Tisch ankam, habe ich meinem Papa zugeschrien er hat schuhe an und solle doch auf sie treten, und schon griff sie wieder an, doch mein papa wich aus und ich sprang nur wieder hoch, und dann sah ich nur noch wie ich über ihr drüber war und wachte auf..

Für einen ziemlich kurzen Traum, erstaunlich viel Text.. wollte aber alles sehr detailgetreu wiedergeben.. Mir ist diese Deutung auch ziemlich wichtig, da es auch in meinem Leben grad ziemlich drunter und drüber geht was meine Beziehung und Freundschaften angeht..

Danke schon mal im Vorraus!
Alex