Resumee der Religionen


Welche von den Bahai haben s c h e i n b a r erkannt , das die W a h r h e i t über G o t t :
Liebe Schöpfer und Schöpfung - Natur und Mitmenschen(wie dich selbst)
die Wahrheit a l l e r Religionen ist .
Auch Christen haben s c h e i n b a r erkannt , dass die W a h r h e i t
über G o t t richtig und wahr ist .
Leider haben alle nicht erkannt , dass die W a h r h e i t über G o t t
das W e s e n t l i c h e ist , a l l e s a n d e r e ist bestenfalls neben -
sächlich und meist sogar sehr schädlich !
Wer völlig ehrlich und möglichst ohne Vorfestlegungen nachdenkt , wird
irgendwann hoffentlich erkennen , dass sie ALLES ist , was wir brauchen !
_________________
Liebe Schöpfer , Natur und Mitmenschen-wiedich
Resumee der Religionen:
Hexenverbrennung
Kreuzigungen
Ablassbriefe
Folter
11 September


KRIEG!
Zitat:

Der vom Geist Gottes ergriffene Anführer bläst die Posaune und sendet Boten zu den am meisten gefährdeten Stämmen, um ein Heer aufzustellen (Ri 6,34ff).
Als Zeichen der Dringlichkeit führen die Boten blutige Stücke eines zerteilten Opfertieres (1Sam 11,7) oder einer von den Angreifern ermordeten Frau mit (Ri 19,29).
Die „Mannschaft JHWHs“ – nur Landbauern als Fußvolk ohne Pferde und Streitwagen – sammelt sich in einem Lager (Ri 5,11.13; 20,2). Die wehrfähigen, nach Stämmegruppen eingeteilten Männer werden sakral geweiht (Dtn 23,9ff; Jos 3,5; 1Sam 21,5f).
Alle, die ein neues Haus gebaut haben, einer Ernte entgegensehen, frisch vermählt oder furchtsam sind, werden entlassen (Dtn 20,5–8; Ri 6,3).
Opfer werden dargebracht (1Sam 7,9; 13,9f).
Ein „Seher“ befragt Gott (Ri 20,23.27; 1Sam 7,9). Erhält er die Zusage JHWH hat die Feinde in deine Hand gegeben (Jos 2,24; 6,2; Ri 3,27f; 4,7.14; 7,9.15 u. a.), ruft der Heerführer die Krieger zu Furchtlosigkeit auf, da Gott ihnen „voranziehe“ (Dtn 20,4; Ri 4,14).
Posaunenblasen und lautes Geschrei eröffnen den Kampf (Jos 6,5; Ri 7,20), in den JHWH mit Naturmächten wie Wind, Hagel, Wasserfluten eingreift.
Die Feinde zittern und verzagen (Ex 15,14ff; Dtn 2,25; Jos 5,1; 1Sam 4,7f). Der „Gottesschrecken“ überfällt sie und versetzt sie in panische Angst, schlägt sie in die Flucht oder stürzt sie in tödliche Verwirrung (Ex 23,27; Dtn 7,20.23; Jos 10,10; 24,12; Ri 4,15; 7,21f).
Nach dem Sieg wird der „Bann“ vollstreckt: nach Jos 6,18f und 1Sam 15 an allen überlebenden Feinden, nach Dtn 20,16f nur an männlichen Kämpfern, die ein Kapitulationsangebot zuvor ausschlugen. Die Beute der Besiegten wird JHWH geweiht und teils verbrannt, teils verteilt.
Das Heer wird mit dem Ruf Zu deinen Zelten, Israel! entlassen.

(Quelle: Wikipedia)


Selbst in der Bibel steht wie Gott den Krieg will und zur Posauner bläst

oder die Kreuzritterkriege wo in Israel unzählige abgeschlachtet wurden und das alles für ein "für Gott!"

Religionen sind schlecht!

Und ich frag mich wie lange die Bahai's noch so "nett" sind wie es scheint!
Denn jede Religion hat Schattenseiten
Und ihr habt keine Ahnung wie viel Opfer die Religion auf dem Gewissen hat!

Man sollte am besten garkeine Religion mehr haben, abschaffen! weg damit! das gibt nur Krieg untereinander![/url]
OverRelax hat folgendes geschrieben:
Resumee der Religionen:
Hexenverbrennung
Kreuzigungen
Ablassbriefe
Folter
11 September


Und diese Sachen sollen jetzt alleinig auf Religion zurückgehen und auch das einzige sein was Religion ausmacht?

OverRelax hat folgendes geschrieben:
Man sollte am besten garkeine Religion mehr haben, abschaffen! weg damit! das gibt nur Krieg untereinander!


Schnell alles verbieten und abschaffen was dir nicht gefällt? Ist das deine friedliche Haltung als nichtreligiöser Mensch?

Was du hier beschreibst ist etwa das Programm von Stalin und Mao. Die wollten auch Religion abschaffen und beseitigen, weil sie ihrem weltanschaulichem Programm für eine bessere Welt im Weg standen.

OverRelax hat folgendes geschrieben:
Und ihr habt keine Ahnung wie viel Opfer die Religion auf dem Gewissen hat!


Wer ist "ihr" und welche "Ahnung" hast du?

OverRelax hat folgendes geschrieben:
Denn jede Religion hat Schattenseiten


Alles was von Menschen gemacht wird hat seine Schattenseiten.

OverRelax hat folgendes geschrieben:
Und ich frag mich wie lange die Bahai's noch so "nett" sind wie es scheint!


Was willst du konkret sagen? Und was willst du mit so einem Auftritt hier im Forum bezwecken?
Manni meint
Zitat:
Welche von den Bahai haben s c h e i n b a r erkannt , das die W a h r h e i t über G o t t :
Liebe Schöpfer und Schöpfung - Natur und Mitmenschen(wie dich selbst)
die Wahrheit a l l e r Religionen ist .
Auch Christen haben s c h e i n b a r erkannt , dass die W a h r h e i t
über G o t t richtig und wahr ist .
Leider haben alle nicht erkannt , dass die W a h r h e i t über G o t t
das W e s e n t l i c h e ist , a l l e s a n d e r e ist bestenfalls neben -
sächlich und meist sogar sehr schädlich !
Wer völlig ehrlich und möglichst ohne Vorfestlegungen nachdenkt , wird
irgendwann hoffentlich erkennen , dass sie ALLES ist , was wir brauchen !


Meine bescheidene Meinung dazu? - Erkenne dich erst mal selbst.
_________________
Im Labyrinth verliert man sich nicht
Im Labyrinth findet man sich
Im Labyrinth begegnet man nicht dem Minotaurus
Im Labyrinth begegnet man sich selbst

Hermann Kern
Hi OverRelax ,
deiner Darstellung stimme ich durchaus zu !
Nur haben M e n s c h e n diese Religionen gemacht .
Du siehst das AT vollkommen richtig , ein Helden -
märchen der Juden mit " selbstgemachtem " Gott
( primitiv-grausam ) !
Trotzdem enthalten fast alle Religionen winzige Funken
der Wahrheit über Gott .
Die Summe aller Funken lautet :
Liebe Schöpfer und Schöpfung - Natur und Mitmenschen(wie dich selbst) .
Und daran ist doch a b s o l u t n i c h t s
Schlechtes , wie Du selbst leicht prüfen kannst !
Liebe Grüsse Manfred
Ja manden, das erwähntest du alles bereits.

Nur dass du diesmal vergessen hast, den um sich greifenden Atheismus zu beklagen.
Kannst du das bitte noch nachholen, sonst ist dein neuer Faden irgendwie unvollständig.

Gruss Grubi
_________________
https://youtu.be/f2ROFnA4HRA
Hi Helle ,
denk sehr , sehr gut über meinen Beitrag nach !
Du hast es b i t t e r nötig ! LG M.
Hi Grubi , für dich gilt dasselbe wie für Helle :
denk sehr , sehr gut über mein Thema nach !
Du hast es b i t t e r nötig ! LG M.
manden,

jetzt mal als Moderatorin:

Es ist langsam wirklich genug. Du wiederholst dich in jedem Thread, es kommt nie etwas Neues dazu, jeder hier hat dir schon klar zu machen versucht, dass du es entweder zu weit treibst, oder dich ständig wiederholst, oder man sich nicht mehr dafür interessiert was du schreibst, oder oder oder...

Deine Beiträge, die immer Dasselbe zum Inhalt haben, nur unterschiedliche Titel, grenzen langsam an Spam.
Das Moderatorenteam bittet dich hiermit, das zu unterlassen.

Wenn du damit beginnen möchtest konstruktive Beiträge zu schreiben anstatt ständig anderen zu erklären (Menschen, die in ihrem Leben schon enorm viel geleistet haben, sich selbst schon sehr lange mit (ihrer) Religion oder ihrer persönlichen Entwicklung auseinandersetzen, oder gar in arme Gebiete gereist sind um zu helfen), wie und was sie gefälligst zu glauben haben, dann kannst du gerne weiterhin Mitglied dieses Forums bleiben.
Falls das aber nicht der Fall sein sollte, wirst du uns leider verlassen müssen.

Betrachte dich als verwarnt.

Mit freundlichen Grüßen,
Riki
Religionen sind der Versuch von uns Menschen, dem heiligen göttlichen unaussprechlichen in der Welt der Dinge Form zu geben, und es für uns irgendwie greifbar zu machen.

Nur so sind wir in der Lage, uns über Erlebnisse transzendenter Natur auszutauschen. Dabei nehmen wir in Kauf, dass das feinstoffliche heilige erstarrt, und sich somit von der lebendigen Wirklichkeit löst, die sich nicht in eine Form zwingen läßt.

So ist eine Religion in sich bereits Paradox, weil mit der Absicht das Lebendige ewige zu ehren eben dies durch Strukturierungen und Betrachtungen vertrieben wird.

Dennoch vermittelt jede Religion neben dem ganzen leblosen Regelwerk auch die ewige reine Botschaft, und wenn man sie beim Wort nimmt, prüft, und das gute behält, dann ist das ein sehr guter Weg zum spirituellen Erwachen.

Liebe Grüße, das sternenkind

Forum -> Gott