Fehler des Mohammed und Moses


manden hat folgendes geschrieben:
Jetzt kann ich den Bahai - Glauben r i c h t i g
einschätzen !


Wie, erst jetzt? Ich dachte du hast den Bahai-Glauben bereits studiert und kennst die meisten Bahái Schriften?

Wäre ich jetzt gehässig, würde ich doch glatt mal behaupten, du wärest gerade der "Lüge" überführt worden - aber eigentlich war das schon klar seit du schriebst, du würdest die Bedeutung des Namens Bahá'u'lláhs nicht kennen.

Die meisten Bahái Schriften zu lesen und dabei nicht zu Wissen was die Bedeutung des Namens ist, ist nämlich schlicht unmöglich.

Wenn deine restlichen Studien genauso gründlich waren, weiß man jetzt wenigstens, was du unter unvoreingenommenen Lesen verstehst. Zumindest dein Koranwissen scheint ja ähnlich lückenhaft zu sein.
Schaut doch mal da rein
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=3106
Schaut so aus als wäre der gute manden da rausgeflogen...am 5.9.
Am 7.9. schlug er hier auf.
Foren gibts ja genug...

http://www.religionsforum-wogeheich.....des-Lebens-Resumee-3.html
manden hat folgendes geschrieben:
der Rest , der dasteht , ausser Liebe und Schöpfung


Kennst du diesen "Rest" überhaupt?

manden hat folgendes geschrieben:
ganz einfach , dass die Heiligkeit der authentischen Schriften der Stifter gewahrt wird ... und alles , was
damit zusammenhängt .


Mit anderen Worten es stört dich, dass Bahaullah nicht wie du aus der Tora und dem Neuen Testament stiehlt und diese dann gleichzeitig beschimpft wie du? Bahaullah war halt sicher kein Lügner und Betrüger.

manden hat folgendes geschrieben:
Im übrigen verbitte ich mir deine Unterstellungen :
derjenige , der sich unklar ausdrückt und keine klare
Stellung bezieht , bist fast nur D U !


Wo habe ich nicht klar Stellung bezogen oder undeutlich geschrieben? Ich werde dann sofort nachreichen.

Deine Posts kann hier ja jeder nachlesen.
Hi Eifelqu ,
ich habe einige zentrale Schriften vor längerer Zeit
gelesen und entschieden , dass dieser Glaube nicht
in Frage kommt . Wobei er an und für sich besser als
die bestehenden ist , aber nur , wenn ihr die Liebe zu
Schöpfer und Schöpfung immer als a b s o l u t
zentrales Thema hochhaltet , und das tut ihr leider
nicht ! LG M.
manden hat folgendes geschrieben:
Hi Eifelqu ,
ich habe einige zentrale Schriften vor längerer Zeit
gelesen und entschieden , dass dieser Glaube nicht
in Frage kommt . Wobei er an und für sich besser als
die bestehenden ist , aber nur , wenn ihr die Liebe zu
Schöpfer und Schöpfung immer als a b s o l u t
zentrales Thema hochhaltet , und das tut ihr leider
nicht ! LG M.


Woher willst du bitte wissen das wir das nicht tun?
Hi Tobias .
steht doch da

da steht was anderes , dass die " Heiligkeit " der authentischen Schriften der Stifter gewahrt wird , z.B.
AT

das ist schön von dir , so weit ich mich erinnern kann ,
fehlt deine Stellungnahme auf das Thema
Tobias hat folgendes geschrieben:

Woher willst du bitte wissen das wir das nicht tun?


Vielleicht weil wir den Rest seiner praktisch alle großen Weltreligionen beleidigenden Aussagen nicht zustimmen.

Ich glaube aus seiner Sicht ist jeder der ihm nicht einfach nur zustimmt, sondern eine andere Ansicht vertritt unwissend.

Keine Ahnung wie er auf den Trichter kommt, der Glaube an die Wahrhaftigkeit Abrahams, Mose, Jesus Christus, Mohammeds, des Babs und Bahá'u'lláhs ständen im Wiederspruch zu seiner "einzigen" Wahrheit.
manden hat folgendes geschrieben:
Hi Tobias .
steht doch da

da steht was anderes , dass die " Heiligkeit " der authentischen Schriften der Stifter gewahrt wird , z.B.
AT


Den Teil: "darin enthaltenen ewigen Wahrheiten" hast du anscheinend überlesen. Es geht also nicht um die wortgetreuer Anerkennung und Befolgung des Alten Testaments, sondern nur um die Anerkennung des ewigen Teils, der in allen Religionen enthalten ist.
manden hat folgendes geschrieben:
Hi Tobias .
steht doch da

da steht was anderes , dass die " Heiligkeit " der authentischen Schriften der Stifter gewahrt wird , z.B.
AT

das ist schön von dir , so weit ich mich erinnern kann ,
fehlt deine Stellungnahme auf das Thema


Was "steht doch da"?

Die Position des Tanach als heilige Schrift wird in der Bahai-Religion nicht bestritten. Die ewigen Wahrheiten darin gelten bis heute. Der historisch relative Teil wurde allerdings bereits mit der Sendung Jesu erfüllt, d.h. de facto durch Jesu Kommen aufgehoben.

Meine Stellungnahme auf welches Thema fehlt? Zu dem Tanach habe ich schon diverse male etwas geschrieben. Besonders da wo ich darauf hingewiesen habe wie verlogen du aus diesem heiligen Werk Verse stielst und es dann beschimpfst.
Hier mal einige Erklährungen von Bahá'u'lláh selbst wie Verschiedenheit und Gleichheit trotz vermeintlichem Wiederspruch zusammen passen, allerdings anhand der Offenbarer selber:

3
So leuchtet dir ein, daß alle Propheten Tempel der Sache Gottes sind, die in verschiedenem Gewand erscheinen. Wenn du mit scharfem Auge hinsiehst, wirst du erkennen, daß sie alle im selben Heiligtum wohnen, sich zum selben Himmel aufschwingen, auf demselben Throne sitzen, dieselbe Sprache sprechen und denselben Glauben verkünden. Dies ist die Einheit dieser Inbegriffe des Seins, dieser Leuchten unendlichen, unermeßlichen Glanzes! Sollte darum eine dieser Manifestationen der Heiligkeit verkünden: »Ich bin die Wiederkunft aller Propheten«, so spräche sie gewißlich die Wahrheit. So ist in jeder neuen Offenbarung die Wiederkunft der früheren Offenbarung eine festbegründete Wahrheit...

4
Die andere Stufe ist die der Unterscheidung, sie gehört zur Welt der Schöpfung und ihren Begrenzungen. In dieser Hinsicht hat jede Manifestation Gottes eine ausgeprägte Individualität, eine genau vorgezeichnete Mission, eine vorherbestimmte Offenbarung und besonders bestimmte Begrenzungen. Eine jede von ihnen ist unter einem anderen Namen bekannt, durch ein anderes Attribut gekennzeichnet, mit einem bestimmten Auftrag und einer besonderen Offenbarung betraut. So wie Er spricht: »Einige Sendboten haben Wir die anderen überragen lassen. Zu einigen hat Gott gesprochen, einige hat Er erhoben und erhöht. Und Jesus, dem Sohn Marias, verliehen Wir offenbare Zeichen und stärkten Ihn mit dem Heiligen Geist«.


aus Ährenlese 22:3-4

Die Offenbarer Gottes und Ihre Religionen sind also gleich und trotzdem verschieden.

Forum -> Gott