Langjähriger Freund betrügt mich im Traum - bitte um Hilfe!


Hallo liebe Forumgemeinde!

Ich bin neu im Forum und möchte mich in aller Kürze vorstellen

Ich bin 24 Jahre alt und derzeit Studentin.
Für meine Frage könnte außerdem relevant sein, dass ich seit etwas mehr als 3 Jahren eine Fernbeziehung führe.

Ich habe seit einigen Wochen einen fast täglich wiederkehrenden Traum.
Das wird zunehmend zur Belastung, weil ich einfach nicht verstehe was er bedeuten könnte.

Ein Traum von neulich, an den ich mich noch gut erinnern kann:

Mein Freund und ich sitzen gemeinsam in einem Zimmer und unterhalten uns. Es werden auch Zärtlichkeiten ausgetauscht. Allerdings habe ich das Gefühl, dass er zwar körperlich aber nicht im Geiste bei mir ist. Plötzlich wird er kalt zu mir, eine unbekannte Frau erscheint im Zimmer. Er lässt mich sitzen und nähert sich ihr, als würde er sie küssen wollen. Dann erscheint eine junge Frau, in meinem Alter. Sie ist die Tochter dieser Frau, mein Freund küsst sie. Ich sehe ihn verständnislos und geschockt an, sagt nichts weiter dazu, streicht ihr jedoch über die Haare und ist zärtlich. Ich bin verletzt und wache verstört auf



Der gestrige Traum:

Ich bin mit meinem Freund, seinen Schwestern und hauptsächlich seinen Freunden unterwegs. Wir scherzen, es ist alles in Ordnung. Trotzdem spüre ich, dass ich ihn einfach nicht erreichen kann, er zeigt keine Zuneigung mir gegenüber. Er soll auf die Hochzeit seines Cousins gehen (der übrigens tatsächlich kommendes Wochenende heiratet und er wird auch hingehen), ein umgekehrt aufgespießtes totes Pferd wird vorbeigetragen, was im Traum einen Hochzeitsbrauch darstellen soll
Es kommt ein Gespräch auf, dass mein Freund und seine Freunde vorige Nacht in der Disko waren, und mit fremden Mädchen gefeiert haben. Eine von ihnen schien sehr attraktiv gewesen zu sein, seine Freunde sprechen davon, dass sie ein heißer Feger sei. Mein Freund lächelt dabei verschmitzt, sie fragen ihn, ob da etwas gelaufen sei, ob er ihre Telefonnummer hätte und ob er sie wiedersehen würde. Ich stehe direkt dabei und bin rasend eifersüchtig. Seine Schwestern versuchen mich zu besänftigen, doch ich sehe Rot

Wieder wache ich verletzt und verstört auf.
Diese Träume belasten mich zunehmend und ich würde alle, die diese Träume deuten können, bitten, mir zu helfen!

Lg!
Manuela27 hat folgendes geschrieben:
Diese Träume belasten mich zunehmend und ich würde alle, die diese Träume deuten können, bitten, mir zu helfen!


Ich deute diesen Traum in seiner Offensichtlichkeit. Er spiegelt schlicht eine Angst in deinem Herzen wieder und deutet keine real existierende Begebenheiten an. Du fürchtest das dein Freund dich betrügen könnte. Das ist eine Angst die praktisch jede Fernbeziehung mit sich bringt. Da der Partner immer in der unkontrollierbaren Ferne lebt. Das sich im Laufe der Zeit Befürchtungen im Kopf entwickeln und auf die Träume übertragen ist ganz natürlich.
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Hallo Pommes, danke für seine schnelle und offene Antwort!

Ich muss zugeben, dass ich schon öfters eifersüchtig war bzw. diese Befürchtungen auch 'wach' hegte, und oft ein mulmiges Gefühl habe, wenn er mit Freunden weggeht, weil es eben, wie du sagst, diese Ferne zwischen uns gibt.

Was mich noch interessieren würde ist, ob diese Träume nur meine bewussten aber auch unbewussten Ängste zum Vorschein bringen oder sich eventuell unbewusste konkrete Vermutungen auf Betrug durch diese Träume äußern? Das wäre für mich nämlich sehr wichtig zu wissen. Vielleicht kannst Du mir das beantworten oder gerne auch andere
Manuela27 hat folgendes geschrieben:
Hallo Pommes, danke für seine schnelle und offene Antwort!

Ich muss zugeben, dass ich schon öfters eifersüchtig war bzw. diese Befürchtungen auch 'wach' hegte, und oft ein mulmiges Gefühl habe, wenn er mit Freunden weggeht, weil es eben, wie du sagst, diese Ferne zwischen uns gibt.

Was mich noch interessieren würde ist, ob diese Träume nur meine bewussten aber auch unbewussten Ängste zum Vorschein bringen oder sich eventuell unbewusste konkrete Vermutungen auf Betrug durch diese Träume äußern? Das wäre für mich nämlich sehr wichtig zu wissen. Vielleicht kannst Du mir das beantworten oder gerne auch andere


Es gibt sicherlich auch andere hier die etwas konstruktives dazu sagen können. Nach meiner Meinung spiegeln solche Träume ausschließlich bewusste Ängste wieder. Jedoch sehr klar. Du schriebst das du ein sehr "eifersüchtiger Mensch" bist. Das zeigt das du oft mit solchen Gedanken zu kämpfen hast. Ich denke das dies typische Nachzügler einer Fernbeziehung sind. Da eine Fernbeziehung sich immer auf der Basis des Ungewissen bewegt. Eine normale Beziehung ist wie zwei zusammenpassende verbundene Legobausteine. Eine Fernbeziehung wie zwei getrennte jedoch zusammenpassende Legobausteine. Ich hoffe die Metapher ist verständlich. Was in einer Fernbeziehung fehlt ist die Befriedigung der natürlichen Sehnsucht im Menschen. Die Sehnsucht der Nähe zueinander.
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Leider klappt das mit dem Zitieren noch nicht.

Ja ich hatte oft mit solchen 'irren' Gedanken zu kämpfen, verdrängte sie aber immer und redete mir ein, dass alles i.O. sei und ich keinen Grund zu Misstrauen habe.

Offensichtlich klappt das nicht so ganz und ich bekomme die Quittung in meinen Träumen.

Das mit der Metapher habe ich verstanden und danke Dir für den tollen Beitrag, Du konntest mir wirklich etwas Unmut nehmen

Ich würde mich freuen, wenn noch andere etwas Konstruktives beitragen könnten, wie Du sagst, sodass ich mehrere Meinungen oder Facetten sehen kann.
Kein Ding.
Und mach dir nicht son Kopf. Ich wette dein Freund kämpft mit ähnlichen Träumen
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!