Liebe


Hallo zusammen ich bin der Fabian bin 19 Jahre alt und mache zurzeit noch eine Ausbildung. Ich wende mich heute an euch weil ich mitlerweile an einem Punkt bin wo ich nicht mehr weiter weiß....Am besten ich fange mal von vorne an.

Bis vor 3 Monaten war ich noch mit meiner Freundinn (jetzt meine ex....) zusammen die auch in meinem Kurs ist. Ich war noch nie in jemanden so sehr verliebt wie in sie und das meine ich ernst bei uns hat einfach alles gepasst wir waren vom Character gleich wir verstanden uns super konnten lachen wir haben fast immer das selbe gedacht weil wir uns so gleich waren eben und ich war so glücklich wie nie zuvor in meinem Leben endlich jemand dem ich alles sagen kann der mich versteht weil sie weiß wie ich bin.

Kurz gesagt es war einfach nur ein Traum mit diesem Mädchen. Auch wenn vll kitschig klingt aber ich habe mir mit ihr eine gemeisame Zukunft ausgemalt ich habe fast jeden Tag davon geträumt mal mit ihr zusammen zu wohnen wir haben darüber sogar auch schon gesprochen das wir das machen nach der Ausbildung. Auch wenn jetzt viele sagen ach du bist doch erst 19 da weiß man das noch gar nicht....aber ich wusste es ich habe es gefühlt das ist ein seelenverwanter! Und ich wäre mit einem lächeln für sie durchs Feuer gegangen. Ich hätte alles dafür gegeben es war ein Lebensziel größer als alles andere.

Dann der Schock eig wollten wir uns ganz normal an einem Wochenende wieder treffen. Dann schreibt sie mir es geht nicht und sie möchte mit mir Sonntag abend schreiben (chat). Gute das mache ich und ich hatte schon ein ganz flaues Gefühl und das hat sich bewahrheitet. Sie hat schluss gemacht....die Gründe verstehe ich bis heute nicht (sie sagt sie kann mir nicht eine Beziehung geben wie ich sie will und dass sie nicht weiß ob sie das will überhaupt also eine Beziehung...). Danzu muss man sagen sie hat mich damals angesprochen ich war schon verliebt in sie aber sie hat den ersten schritt damals auf mich gemacht...und dann macht sie per chat schluss so kenne ich sie gar nicht wieso kam sie dann überhaupt zu mir? Sie ist kein böser mensch sondern ein schüchternener sie hat nur viele Probleme ich habe ihr auch gesagt ich stehe ihr immer und überall bei und bin immer bei ihr....ich verstehe es einfach nicht.

Ich habe den ganzen Abend/Nacht einfach nur geheult habe mich auch die nächsten 2 Tage krank schreiben lassen habe nichts gegesen und fast nichts getrunken ich konnte es nicht fassen. Ich war innerlich tod und ich wünschte mir bzw wünsche mir immer noch vll ist es besser....

Jetzt waren Semesterferien und ich habe mich ein klein wenig erholt habe aber in 4 Wochen 8 kilo abgenommen weil ich mich so auf sport fixiert habe und wollte diesen Kummer vergessen einfach nur sie vergessen doch es ging nicht es vergeht kein Tag an dem ich nicht an sie denken muss...keiner und das nicht nur in der Nacht. Jetzt sahen wir uns heute am ersten Kurstag wieder und alles kam wieder hoch ich sitze einfach nur drinnen und warte das der Tag vorbei geht endlich es tut so weh obwohl es jetzt 3 Monate her ist es hat sich nicht viel gebessert.....

Ich könnte einfach nur heulen am liebsten die ganze Zeit und ich habe einfach keine Kraft mehr immoment. Das schlimme sie ist ganz fröhlich und tut so als wäre nie was gewesen zwischen uns wir haben keinen Kontakt mehr sie sagt das will sie mir nicht zumuten aber ich muss sie halt gezwungenermaßen immer sehen wodurch ich sie erst recht nicht aus den Kopf bekomme.....

Ich weiß einfach nicht mehr weiter so kann ich die Ausbildung auch nicht machen ich habe an nichts mehr Spaß (dazu muss man sagen ich bin normal ein fröhlicher gut gelaunter mensch der immer und überall lacht), ich lache zwar noch innerlich fühle ich mich aber einfach nur leer es fehlt was eine hälfte fehlt einfach ohne Sie is mein Leben nichts mehr Wert einfach. Ich weiß nicht mehr weiter.....Ich brauche sie doch!
Hallo Fabian,

vermutlich hast Du viel mehr für Deine Ex gefühlt/empfunden als sie für Dich. Wenn man von einem Menschen mehr fordert als er bereit ist zu geben, wird es problematisch.
Ich glaube Dir daß Du nun "Herzschmerz" hast *tröst* ...

aber so was in der Art wie Du jetzt grad durchmachst - glaub mir, das haben vor Dir auch schon ganz viele "durchlitten".

Alles Liebe für Dich
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Ja das habe ich auch gedacht aber dann schreibt sie 2 tage davor Sachen wie ich liebe dich über alles und dich gebe ich nie im Leben wieder her....dass kann doch nicht von jetzt auf nacher so sein auch das sie nach was weiß ich wie lange sagt sie will keine Beziehung? Und dann redet sich nicht mal mit mir sondern nur per chat gesagt sie macht schluss....aber darum geht es mir ja nicht ich komme einfach mit der Situation nicht klar sobald ich sie sehe is Stimmung down und das muss ich ja jeden Tag ich kann so nicht abschalten und sie so auch nicht vergessen...bzw darüber hinwegkommen
Lieber Fabian!

Ich kenne was du fühlst, denn ich weiss, was Liebe ist. Ich selbst habe eine Frau über alles geliebt, habe, damit sie mit mir spricht, das Gefängnis riskiert und wurde auch verurteilt zum Massnahmenvollzug. Ich dachte auch ich komme von ihr nicht mehr los. doch auch ich habe losgelassen und die Liebe Gottes hat mir dabei geholfen.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Fabian1234 hat folgendes geschrieben:
Ja das habe ich auch gedacht aber dann schreibt sie 2 tage davor Sachen wie ich liebe dich über alles und dich gebe ich nie im Leben wieder her....dass kann doch nicht von jetzt auf nacher so sein auch das sie nach was weiß ich wie lange sagt sie will keine Beziehung? Und dann redet sich nicht mal mit mir sondern nur per chat gesagt sie macht schluss....aber darum geht es mir ja nicht ich komme einfach mit der Situation nicht klar sobald ich sie sehe is Stimmung down und das muss ich ja jeden Tag ich kann so nicht abschalten und sie so auch nicht vergessen...bzw darüber hinwegkommen


Lieber Fabian,

es ist sehr schwer, Menschen etwas Sinnvolles zu sagen, die Liebeskummer haben.
Jeder kennt es und jeder weiß, dass es von allem in diesem Leben das Schlimmste ist.
Der Schmerz kommt immer davon, dass wir nicht verstehen, warum Menschen, die wir lieben, so lieben, dass wir meinen, zu verbrennen, sich von uns zurück ziehen.
Das ist eine Sache, die der Verstand einfach nicht begreifen kann.

Man steht fassungslos vor diesem Schmerz und weiß nicht, was man tun soll.
Die Gedanken fahren Achterbahn und springen von Alkohol über Selbstmord zu Psychiatrie und sich einfach nur irgendwie weg machen hin und her.....wenn man dann wenigstens fähig ist, so vernünftig zu sein, nur nichts zu tun außer weinen und den Schmerz zu ertragen, dann hat man schon viel geschafft.

Es gibt leider überhaupt keine Medizin gegen Liebeskummer.

Das Einzige, was die Menschen sagen können, die das schon ein paar mal erlebt haben: es geht tatsächlich vorbei und man kann sich tatsächlich wieder neu verlieben und es kann dann sogar noch stärker sein.

Du bist wirklich jung und wahrscheinlich erlebst du diesen Schmerz in der Stärke zum ersten Mal und man meint, man verreckt in jeder Sekunde, es ist wirklich so.

Aber es bleibt nicht so.

Du kannst versuchen, die Schuld nicht bei dir zu suchen. Also fang nicht an zu glauben, dass du zu häßlich oder zu wenig liebenswert oder sonst wie zu wenig bist.
Such nicht die Schuld bei dir.

Es gibt in Liebesdingen keine Schuld an sich. Man weiß nie, warum der andere Mensch sich plötzlich so verhält. Oft ist es Angst. Also fast immer ist es Angst.

Ein Rezept kann ich dir wirklich keines geben, aber ich bitte dich, dass du keine Dummheiten machst.

Saufen und kiffen macht alles schlimmer, und Psychopharmaka macht auch bloß deppert. Wenn du Dinge kaputt machst in der Öffentlichkeit, dann musst du die Konsequenzen tragen und geholfen ist dir damit gar nicht.
Dass du dich jetzt nicht auf die Schule konzentrieren kannst, ist doch klar. Vor allem, wenn sie auch noch dort ist.

Es ist wirklich ein Krankheit. Dir bleibt nichts übrig, als dich dem Schmerz hinzugeben und darauf zu vertrauen, dass Schmerz ein Teil des Lebens ist, der dazu da ist, uns als Mensch wachsen zu lassen.

Als Mensch wachsen wir durch zwei Pole: Glück und Schmerz.

Und es gibt sie beide in jedem Leben, auch wenn es für dich gerade so aussieht, als sei alles Schmerz und es würde nie mehr anders.

Das hat der Schmerz so an sich, dass er einem vorgaukelt, dass alles nur schwarz ist.

Es gibt eine Liebe, die dir nie genommen wird und das ist die von Gott, auch wenn Menschen in deinem Alter darauf nur ungern angesprochen werden.

Ich sag es dir trotzdem.

Menschen können Liebe von einem weg nehmen von einem Moment auf den anderen, aber Gott tut das niemals. Es besteht nur eine nicht geringe Schwierigkeit, diese Liebe überhaupt als Realität zu empfinden und sie wahrzunehmen.

Dazu muss man sich darauf konzentrieren und sie erst mal für möglich halten.

Wenn man es schafft, was zugegebenermaßen sehr schwer ist, diese Liebe erst mal zu empfinden und sich ihrer sicher zu werden, so können einen Menschen, die uns ihre Liebe verweigern, nicht mehr so kaputt machen, denn was wir zum glücklich sein brauchen, ist Liebe, das stimmt, aber es ist nicht die Liebe von einem anderen Menschen, sondern es ist die Liebe an sich und die braucht keinen Menschen, sondern nur die innere Gewissheit, dass sie da ist.

Wenn du lernst, dass du nie alleine bist und dich immer an Gott wenden kannst, der bzw. die eine wirkliche Realtität darstellt und dich niemals verlassen wird, dann kann dir von dieser Welt nichts mehr genommen werden.

Um das zu lernen, sind wir hier und um das zu lernen, erleben wir zuerst, wie wahnsinnig weh es tut, die Liebe von Menschen abhängig zu machen, statt von ihrer Quelle: von Gott.

Im Leben mit Gott geht es um eine wahrhaftige Liebesbeziehung zwischen Du und Du. Wenn du beginnst, das zu erleben, dann wird dir der Stachel der Angst vor dem Verlassen-werden gezogen werden.

OK, ich will ehrlich sein: leicht ist das wahrlich nicht.

Ich fühle mit dir und wisse: wir sitzen alle in demselben Boot und haben alle diese furchtbaren Schmerzen von Zeit zu Zeit.

Also mach bitte keine Dummheiten und glaube uns alten Hasen: du wirst wieder glücklich werden, aber du musst durchhalten.

Schön wieder von Dir zu lesen, liebe Soraya
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Hallo meine Schlaue wieder im Lande .


_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Ja es ist einfach auch die hin und hergerissenheit einerseits will ich das ich alles vergessen kann und normal weiter machen kann also vll nach jemand neuem ausschau halten aber ich kann das nicht immoment ich will sie einfach zurück ich will nur sie und keine andere ich muss jeden Tag immernoch an sie denken und dann gehen mir immer die Bildern von unseren ganzen schönen Momenten durch den Kopf....und dann denke ich mir ohman ich will das es wieder so wird.

Ich weiß das es wahrscheinlich schwachsinn ist aber ich hoffe jeden Tag das irgendwann mal eine sms oder so kommt wo sie sagt sie bereut ihre entscheidung und vermisst mich...aber bis jetzt vergebens.