Bester Freund gestorben was tun


Hallo ich weiß nicht mehr was ich machen soll, am Montag starb mein bester Freund bei einem Motorradunfall :'(
Mir geht es seit dem so schlecht ich bin nur noch am weinen und essen kann ich seit dem auch nix mehr.
Er wollte seit 2 Jahren etwas von mir was er mir immer wieder gesagt hatte aber ich bin in einer beziehung, am Sonntag einen Tag vor seinem tot schrieben wir noch sehr lang miteinander er sagte mir wieder das er mich liebt und ich sagte ihm diesmal auch das ich ihn seit längerem liebe mich nur nicht getraut habe es wahr haben zu wollen weil ich ja in einer Beziehung war.
Am Montag schrieben wir nochmals wo er mich fragte ob ich den mit meinem Freund nun Schluss machen würde ich sagte ja waren beide gut drauf nach dem SMS geschreibe. Später schrieb er dann das er ne runde Motorrad fahren geht und sich später meldet.
Dies jedoch war seine letzte Nachricht kurz nach der letzten SMS verunglückte er plötzlich :'(
Mir gehts seit der Todesnachricht ja schlecht habe ein schlechtes gewissen warum Hab ich ihm nie eine Chance vorher gegeben ich liebte ihn ja auch schon immer iwie nur hatte ich Riesen Angst vor einer Trennung von meinem Freund da wir seit 7 Jahren zusammen sind .
Hallo Just_Dance

Er hätte bestimmt nicht gewollt, dass es dir jetzt schlecht geht und du nichts mehr isst.

Zitat:
Mir gehts seit der Todesnachricht ja schlecht habe ein schlechtes gewissen warum Hab ich ihm nie eine Chance vorher gegeben


Wieso ein schlechtes Gewissen... Er hatte einen Motorradunfall. Den hat niemand vorraussehen und somit auch niemand verhindern können. Das hat im Grunde nichts mit eurer Liebe zu tun. Natürlich schmerzt es jetzt, aber dabei kann dir hier keiner helfen... vermutlich eher Freunde von dir.