Kennt jemand die Angelotheistische Gemeinschaft?


Hallo Forum,

ich bin, wie mein Name schon sagt, auf der Suche nach einer Religion für mich. Ich bin vor Jahren aus der Kirche ausgetreten weil ich das Christentum nicht für mich akzeptieren konnte.

Durch Zufall bin ich auf diese Religion gestoßen www.weg-ins-paradies.com oder die alte Webseite www.angelotheismus.de . Sie schreiben, auch in ihren Schriften das sie die älteste Religion der Welt sind. Das was die dort Schreiben klingt für mich abolut plausibel. Es wundert mich das ich hier nocht nichts gefunden habe dazu.

Grüße, Johannes
_________________
Immer auf der Suche nach der wahren, der einzigen Religion
Zitat:
Sie schreiben, auch in ihren Schriften das sie die älteste Religion der Welt sind.


Das ist doch nun recht offensichtlich eine historische Fiktion.

Zitat:
Das was die dort Schreiben klingt für mich abolut plausibel.


Was genau überzeugt dich daran?

Zitat:
Es wundert mich das ich hier nocht nichts gefunden habe dazu.


Ich kenne das auch nicht unbedingt. Aber eine schnelle Suche bei Google ergab eher, dass die ganze Religion nur aus zwei Webseiten besteht...
Tobias hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Das ist doch nun recht offensichtlich eine historische Fiktion.


Naja, so offensichtlich ist das nicht.


Zitat:
Was genau überzeugt dich daran?


Alle Religionen reden immer nur von einer Seele, aber die Vorstellung das es sich wirklich um einen Engel in uns allen handelt, finde ich beruhigend. Außerdem lehnen sie das Prophetentum ab und haben keinen Religionsstifter.

Zitat:
Ich kenne das auch nicht unbedingt. Aber eine schnelle Suche bei Google ergab eher, dass die ganze Religion nur aus zwei Webseiten besteht...


Sie schreiben aber auch, das sie lange Jahre im Untergrund leben mussten, wegen den Verfolgungen.
_________________
Immer auf der Suche nach der wahren, der einzigen Religion
Hallo Sucher, willkommen hier im Forum.

Leider kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten. Hab jetzt selbst ne Frage.

Zitat:
>Sie schreiben aber auch, das sie lange Jahre im Untergrund leben mussten, wegen den Verfolgungen. <


Von wem wurden sie denn verfolgt?

Liebe Grüße Linde
Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und stelle eine Hypothese auf:

Du bist nicht hier um dich zu informieren, sondern um Werbung für diese Gemeinschaft zu machen, der du bereits angehörst.

Stimmts?
Long Road hat folgendes geschrieben:
Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und stelle eine Hypothese auf:

Du bist nicht hier um dich zu informieren, sondern um Werbung für diese Gemeinschaft zu machen, der du bereits angehörst.

Stimmts?


Nein, das ist nicht meine Absicht. Ich bin kein Mitglied und kenne auch niemanden der dieser Gemeinschaft angehört. Ich bin auf dieses Forum gestoßen weil ich bei Google nach Foren über Religionen gesucht habe und dieses Forum erschien mir am besten um mal nachzufragen.
_________________
Immer auf der Suche nach der wahren, der einzigen Religion
Is sowieso ein Schmarrn. Kein Engel und kein Gott kommuniziert mit Menschen und trotzdem wissen Sie dass es beide gibt ...

Wir Angelotheisten kennen keine Prophetie und lehnen auch jedes Prophetentum ab. Besonders dann, wenn jemand behauptet im Auftrag oder im Namen Gottes zu handeln. Wir wissen, dass kein Mensch mit Engeln oder Gott kommunizieren kann. Dies ist nach den Gesetzen des Himmels verboten und außerdem vollkommen unmöglich. Daher erkennen wir keine anderen Schriften an, außer unseren eigenen. Denn es gibt keine Schriften die von Gott oder einem Engel geschrieben wurden oder einem Menschen diktiert wurden. Alle anderen religiösen Schriften müssen von uns daher als, von Menschenhand geschrieben betrachtet werden und sind somit, nicht himmlischen Ursprungs.
DerSucher hat folgendes geschrieben:
Tobias hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Das ist doch nun recht offensichtlich eine historische Fiktion.


Naja, so offensichtlich ist das nicht.


Zitat:
Was genau überzeugt dich daran?


Alle Religionen reden immer nur von einer Seele, aber die Vorstellung das es sich wirklich um einen Engel in uns allen handelt, finde ich beruhigend. Außerdem lehnen sie das Prophetentum ab und haben keinen Religionsstifter.

Zitat:
Ich kenne das auch nicht unbedingt. Aber eine schnelle Suche bei Google ergab eher, dass die ganze Religion nur aus zwei Webseiten besteht...


Sie schreiben aber auch, das sie lange Jahre im Untergrund leben mussten, wegen den Verfolgungen.


Was soll denn "nur" von einer Seele heißen?

Wenn sie das Prophetentum und die Religionsstifter ablehnen, woher haben sie dann ihr Wissen über Gott und andere überirdische Dinge?

Wer soll da wen wann wo und wie verfolgt haben? Ich finde es ist recht offensichtlich, dass die Geschichte völlig fiktiv ist. Sie können auf keine einzige historische Tatsache verweisen.
Hallo an alle

Ohne jetzt jemanden beleidigen zu wollen, aber für mich klingt dies nach einer Fantasy-Religion (oder einer Art Verarsche wie die des Fliegenden Spaghettimonsters). Schon die Wortwahl erinnert mich daran.

Ich habe nicht viel gelesen (und Text kann man dort leider nicht kopieren), darum gebe ich kurz wider, was ich gelesen habe:

Es steht dort, dass Gott keine andere Möglichkeit hatte, als uns Menschen zu erschaffen, da Er unsere Hilfe bei der Erschaffung der Welt gebraucht hätte.
Na ja, ich glaube an einen allmächtigen Schöpfer, Der keine Hilfe dabei braucht, die Welt zu erschaffen. Es wäre für mich auch unlogisch, wenn Gott sich Helfer erschaffen könnte, aber für die Erschaffung des Rests keine Macht hätte.

Dann steht dort, dass die anderen Religionen alle falsch sind.
Hmm, das klingt, als hätte der Erfinder des Fliegenden Spaghettimonsters den Absolutheitsanspruch mancher Religionen aufs Korn nehmen wollen. Auch die Geschichten über Vorstellungen anderer Religionen werden als Hirngespinste dargestellt.

Interessant ist, dass zwar nie ein Engel Schriften verfasst haben soll, aber dennoch die angelotheistischen Schriften vorhanden sind. Aber sie werden nirgends genannt. Wo kann man sie lesen?

Was mich vor allem verwundert: ich habe noch nie davon gehört. Und ich denke, dass ich in meiner mehrjährigen 'Suche' viele Religionen kennengelernt oder zumindest online gefunden habe, die es auch wirklich gibt. Das soll jetzt nicht arrogant klingen. Nur erscheint mir diese Website eine Erfindung zu sein. Die Lehren dieser Religion haben ein bisschen etwas von Sci-Fi gepaart mit Sarkasmus in Form von Verachtung anderer Religionen.

Lieber Sucher,

ich hoffe, ich habe damit nicht dich, deine Suche und deine Religion (solltest du sie angenommen haben) beleidigt. Ich wollte nur gerne, bevor du da in irgendwas hinein wächst, was dir nicht gut tut bzw. was nur eine Verarsche ist, logisch davor warnen. Informiere dich doch erst einmal über die anerkannten Religionen, wie Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Islam und Bahai-Religion (da du schreibst, du hinterfragst das Christentum, zähle ich das mal nicht auf).

Vielleicht können ja ein Hindu, ein Buddhist, ein Moslem und ein Bahai hier kurz in einem kurzen Beitrag beschreiben, was ihre jeweilige Religion ausmacht?

Liebe Grüße,

Yahia
_________________
https://youtu.be/XJ9E4sbnW-k
Ich glaube Hindus haben wir hier nicht im Forum. Wir haben aber eine Jüdin. Christen haben wir natürlich auch und einen sehr aktiven Muslim.