Kennt jemand die Angelotheistische Gemeinschaft?


Ich bezweifle, daß das Grundstück des "Zentralbüros" den Platz für einen riesigen Tempel hergibt.
http://maps.google.de/maps?q=Neugas.....35052838,49.78248,7.96593
Da könnte es auch zu Einsprüchen der Gemeindeverwaltung kommen.
Die dort ansässige Computerfirma http://www.ek-edv.de/
könnte sich auch gestört fühlen. Zumal es sich um einen Verwandten des "Hohepriesters" handeln dürfte.

Ist das alles geil.
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Eine Überprüfung hat ergeben, dass DerSucher und DerWeg die gleiche Person sind.
Ich Finde Verarschung Religion unötig die Bestehende Reliogion müsst er mal mit andere Klar kommen bevor neue Spaß-Glauben alles überschwemmen,


Islamisch gesehen: Abzulehnen die Reliogion da es neue Gebote einführt und die Hl.Quran zum bespiel als Falsch darstellt.Was aber nicht bedeute das diese Verfolgt werden sollten Quran sagt : Wahrheit und Falschheit ist deutschlich gewunden wer Gläubig sein will der sei und wer Ungläubig sein Will der sei-
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
Ayaad hat folgendes geschrieben:
Islamisch gesehen: Abzulehnen die Reliogion da es neue Gebote einführt und die Hl.Quran zum bespiel als Falsch darstellt.Was aber nicht bedeute das diese Verfolgt werden sollten Quran sagt : Wahrheit und Falschheit ist deutschlich gewunden wer Gläubig sein will der sei und wer Ungläubig sein Will der sei-


Wenn wir ehrlich sind hat der orthodoxe Islam mit jeder nach ihm entstandenen Religion Probleme. Wenn (fast) kein Kontakt besteht geht es freilich. Sowie Kontakt besteht gibt es massive Gewalt von islamischer Seite. Siehe die Situation von Bahai, Ahmadiyya und Sikh in islamischen Ländern.

Es geht dabei schlicht darum, dass behauptet wird es gibt eine Offenbarung nach der Mohammeds. Das sich die Gebote geändert haben ist sicher ein zusätzlicher Faktor und spielt in der sozialen Realität eine große Rolle. Aber auf der "theologischen" Sicht des orthodoxen Islam ist die weitere Offenbarung das primäre Problem.

Und freilich ist meine Religion nicht abzulehnen, weil ich Schweinefleisch essen darf (und auch tue), es keine Körperstrafe für außerehelichem Sexualverkehr gibt oder ich eine andere Gebetsrichtung habe (rein willkürliche Zusammenstellung). Wenn es eine Offenbarung ist hat jeder Muslim dieser neuen Offenbarung zu folgen oder der sollte so fair sein und sich nicht mehr Muslim nennen.
@Ayaad,
Ein IT'ler der eine Website machen kann die von abstrusen Aussagen nur so strotzt, ist noch lange keine Religion.
Warum sonst hätte dieser Herr Krebs es nötig, hier zwei Personen vorzutäuschen?
Ist wohl eine Ein-Mann-Gemeinschaft...
Aber warum das alles? Erhofft der sich durch Spendengelder
den Bau seines Tempels zu vollenden?
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Pommes hat folgendes geschrieben:
Aber warum das alles? Erhofft der sich durch Spendengelder
den Bau seines Tempels zu vollenden?


Das wird wohl Spekulation bleiben. Entweder sucht er so Geld oder Mitstreiter. Aber da er so unaufrichtig ist kann ich nur hoffen das niemand darauf hinein fällt.
Tobias hat folgendes geschrieben:


Wenn wir ehrlich sind hat der orthodoxe Islam mit jeder nach ihm entstandenen Religion Probleme. Wenn (fast) kein Kontakt besteht geht es freilich. Sowie Kontakt besteht gibt es massive Gewalt von islamischer Seite. Siehe die Situation von Bahai, Ahmadiyya und Sikh in islamischen Ländern.

Es geht dabei schlicht darum, dass behauptet wird es gibt eine Offenbarung nach der Mohammeds. Das sich die Gebote geändert haben ist sicher ein zusätzlicher Faktor und spielt in der sozialen Realität eine große Rolle. Aber auf der "theologischen" Sicht des orthodoxen Islam ist die weitere Offenbarung das primäre Problem.

Und freilich ist meine Religion nicht abzulehnen, weil ich Schweinefleisch essen darf (und auch tue), es keine Körperstrafe für außerehelichem Sexualverkehr gibt oder ich eine andere Gebetsrichtung habe (rein willkürliche Zusammenstellung). Wenn es eine Offenbarung ist hat jeder Muslim dieser neuen Offenbarung zu folgen oder der sollte so fair sein und sich nicht mehr Muslim nennen.



Salam, Ich muss mich woll Entschuldigen ich meinte mit abzulehnen nicht etwas böse oder sollte eigtlich nur bedeute ES nach Islamischen Sicht(Ahmadiyya) KANN ES KEINE NEUE SCHARIA GEBEN die Muhammad(saw) Scharia AUFHEBT ob es dir gefällt oder nicht das ist mein Glauben und es wird so bleibe,wichtig ist das wir trotzdem Freunde in der Menschlichkeit sind!

Das er orthodoxen Islam eine VERGIFTE ansicht über neue Offenbarungen haben darüber müssen wir nicht reden das weiß jeder oder?
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
dtrainer hat folgendes geschrieben:
@Ayaad,
Ein IT'ler der eine Website machen kann die von abstrusen Aussagen nur so strotzt, ist noch lange keine Religion.Warum sonst hätte dieser Herr Krebs es nötig, hier zwei Personen vorzutäuschen?Ist wohl eine Ein-Mann-Gemeinschaft...


Würde er nicht alle Hl.Bücher alls Falsch und nur Diebstahl aus ihren Überlieferung nenne wehr mir es recht egal wenn er eine neue bastelt,hab wichtigers zutun alls mich über so was zu ärgern zum bespiel mich Allah zu wenden
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )