Überfordert mit scheinbar perfektem Leben?


Hallo Micha,

die spontanen Aggressionen und die Lustlosigkeit sind ganz typisch für Depressionen. Ich würde mal eine längerfristige Psychotherapie anfangen, das ist relativ normal, es gibt viele Menschen, die in Therapie sind.

Zitat:
Was will ich? wonach suche ich? Warum bin ich so falsch? und warum klappt das so gut? Wenn ich alles habe... wozu bin ich denn überhaupt noch da?

Siehst du das große Potential in diesen Fragen? Die wollen alle gelöst werden. Die werden dich dein ganzes Leben beschäftigen. Was will ich? Wonach suche ich? Ich weiß nicht, wonach du suchst, aber du wirst es nicht in den äußeren Gegenbenheiten um dich finden und nicht in den Menschen, denen du alles recht machst. Schaue in dein INNERES und gehe diesen Fragen weiter auf den Grund. Nimm dir ne Auszeit, lass den ganzen perfekten Kram doch mal links liegen und begib dich auf die Suche.
Ich bin genauso alt wie du und nicht den geraden Weg gegangen. Aber seit ich mich mit Gott und den geistigen Dingen dieser Welt beschäftige, habe ich das Gefühl den Antworten auf diese Fragen näher zu kommen.
Schau doch mal, was es da noch gibt, abseits der ausgetretenen Pfade
Hallo Micha,

auch ich möchte Dir nochmals zur Therapie raten.

Dein Hausarzt kann Dir diese verschreiben, und Du hast sogar 5 Std. umsonst, um herauszufinden, ob der oder die Therapeut/in für Dich passt.
Kläre mit der Krankenkasse ab, wieviele Stunden sie zunächst übernehmen. (Was Du gegebenenfalls sogar noch verlängern kannst.)

Sprich mit Deinem Arzt ganz offen und lass Dich nicht abhalten von den gemachten Erfahrungen mit einer Therapeutin. Dass Du in einer Therapie nur über Dich redest ist völlig normal.
Wenn Du beispielsweise Dein Auto einstellen, reparieren und waschen lassen willst, holst Du Dir ja nicht das vom Nachbarn und bringst es in die Werkstatt, oder?

Und stell Dich auf einen längeren Behandlungsverlauf ein, Schwimmen lernt man auch nicht von heute auf morgen.

Könnte es aus Deiner Kindheit Dinge geben (z.B. mit dem "verlorenen" Vater", einer schwierigen Mutter etc. ), die Du völlig verdrängt hast? - Wenn man zuhause weggeht, kann man die Probleme leider nicht einfach zurücklassen.

Wenn Du eine Therapie machst, würde das auch Deine Freundin entlasten und falls Du mal Familie willst, tust Du es auch im Hinblick auf eigene Kinder.

Das empfohlene Buch halte ich für eine gute Ergänzung, aber es ist kein Ersatz für eine Therapie.
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Hallo lieber Michael.

Warum eigendlich immer Apfel oder Eier? Man kann doch beides haben
Ich denke nicht das du deine Beliebtheit aufgeben musst um ein wenig aus dir selber rauszukommen. So wie ich das lese hast du einfach ein Problem mit deinem "Ich". Du hast wahrscheinlich so lange jemand anderen repräsentiert und dich an seine Beliebtheit und seinem Erfolg erfreut das du zu deinem eigendlichem "Ich" kaum noch bezug hast. Bzw. ihn nieder schätzt angesichts deiner Maske.

Bin nebenbei bemerkt knapp genauso alt wie du und kann dir nachfühlen.
Ich denke der Punkt ist einfach das du für dich mal eine Pause einlegen solltest bzw. all der selbst Verurteilungen und enddecken musst das dein eigendliches "Ich" gar nicht so schlimm ist. Es ist vielleicht ein wenig ungeschliffen aber das was du jetzt an deiner Maske so toll findest lässt sich gewisslich darauf übertragen.
Zumal kann ich dir eine gute Beziehung mit dem lieben Gott nur empfehlen (sofern du nicht schon Gläubig bist)

Als Buch empfehle ich dir Ich und Du von Martin Buber.
Alles wirkliche Leben ist Begegnung und darum geht es dir doch unteranderem.

Gruß Pommes
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Zitat:
Wenn Du eine Therapie machst, würde das auch Deine Freundin entlasten und falls Du mal Familie willst, tust Du es auch im Hinblick auf eigene Kinder.

Würd ich voll unterschreiben Mara-Devi. Es ist kein Spaß sich mit den psychischen Altlasten seiner Eltern herumzuschlagen oder Seelsorger für den Freund zu spielen. Das kann auf Dauer sehr belastend sein.



Zitat:
Bin nebenbei bemerkt knapp genauso alt wie du und kann dir nachfühlen.
Willkommen im Club der fast-Mid-Twens Pommes
Finde übrigends du solltest deinen Vorschlag mal Justin Bieber oder so schicken
Zitat:
Finde übrigends du solltest deinen Vorschlag mal Justin Bieber oder so schicken


Dem ist nicht zu helfen
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!