Meine Dankbarkeit


Hallo, liebe Forumsfreunde,
als ich vor 2 Tagen so ganz alleine mit meinem kleinen, bescheidenen Auto durch eine herrliche Frühsommerlandchaft fuhr, im Autoradio wunderschöne Gitarrenmusik, an saftiggrünen Wiesen, Feldern und Wäldern vorbeizog, da dachte ich mir >Was kann ich froh und dankbar sein, dass ich das machen darf.

Dabei kam mir die Idee einen Thread anzufangen in dem man ausschließlich die Dinge beschreiben kann für die man dankbar ist.
Für die vielen Unzufriedenheiten die wir empfinden gibt es ja hier schon genügend Seiten.

Ich stelle fest, dass tausend Dinge täglich wunderbar klappen und ich sie nicht mal registriere. Aber schwuppdiwupp, klappt eine Sache mal nicht, schon hab ich meine volle Aufmerksamkeit ihr gewidmet und wäre dann von Herzen dankbar, wenn mich eben das jetzt grade nicht getroffen hätte.[/color]

So war ich auf dieser Fahrt sehr froh, dass alles glatt lief, ich nicht ewig im Stau stecken musste und auch keine Panne hatte und abgeschleppt werden musste wie einige Tage zuvor.

Ich war dankbar für meine Freiheit, hatte ich doch eben meinen Vater besucht der jetzt im Pflegeheim wohnt, und der dort im Heim im Vergleich zu mir, bedeutend weniger Freiheiten besitzt als ich.

Ich war dankbar, dass ich es mir leisten kann so eine Reise mal eben schnell bequem im Auto machen zu können.

Das wars erstmal, vielleicht magst auch Du schildern wofür Du dankbar bist.

Schöne Grüße Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Liebe Linde,

da weiß ich gar nicht wo ich anfangen und wo ich aufhören soll

aber das mir zur Zeit am aktuellsten ist, daß mein 14 Jahre alter Hund doch noch so fit ist

und ... und ... und ... aber ich belasse es vorerst nur dabei


lieben Gruß
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Zitat:
da weiß ich gar nicht wo ich anfangen und wo ich aufhören soll


Mir geht es ebenso, liebe Rose, Danke für Deinen Beitrag.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Ich bin dankbar für die mannigfaltigen wunderbaren Geschenke des Alltags die ich jeden Tag erhalte und dankbar dafür dass ich das auch erkennen kann und dankbar sein kann...
für Begegnungen, Erfahrungen, Gespräche, Gedanken, Anregungen, "Zufälle" ...., auch für die manchmal unangenehmen, da auch die mich weiterbringen,...

Jetzt gerade in diesem Moment für das Gefühl von Liebe und Geborgenheit in meinem Herzen, meinem Bauch und meiner Seele für die es keinen äußerlich ersichtlichen Grund gibt... wie schön dass ich das erleben kann...

Ich fühle mich "Alhamdulillah"
das bedeutet für mich...jede Zelle, jede Faser in mir, mein ganzes SEIN ist DEM EINEN (Allah, Gott, Universum,...) dankbar und im Lobpreis für das Geschenk dieses Lebens mit Allem was dazugehört

Danke liebe Linde für das Eröffnen dieses Threads.

Ich grüße Euch in Liebe und wünsch Euch Liebe Licht und Segen
Zahira
Ich bin dankbar für die in Perperonieöl eingelegten gewürzten Oliven die ich gerade verspeise
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Ich bin dankbar daß ich
- eine gesunde Tochter habe die sehr zielstrebig ihren Weg geht
- daß ich mit meinem Mann seit 1970 verheiratet bin
- ich bin dankbar ...............mir würde noch so einiges einfallen.
Dankbar dafür dass ich für heute Abend zu einem Ritual eingeladen wurde das aufgrund der Venus - Erde - Sonne - Konstellation stattfindet die wir ja heute Nacht bis morgen früh miterleben dürfen.
Bei Freunden von mir ist ein toltekischer Schamane aus Südamerika zu Gast der dort zur Zeit verschiedene Seminare mit toltekischen Praxisübungen durchführt der das Ritual durchführen wird.

http://www.taiyari.com/calendario.htm

Habt einen superschönen Abend
Licht und Segen
Zahira
Ich bin gespannt und freu mich drauf
Hmmm...also ich könnte grade auch wenn es mir nicht so gut geht trotzdem sehr viele Dinge aufzählen, für die ich unendlich dankbar bin

Vor allem bin ich auch dankbar dafür, dass ich selbst ganz kleine Dinge sehen und spüren kann, selbst wenn es mir echt schlecht geht. War nicht einfach das zu lernen, doch wenn man es ein mal kann

Etwas wo für ich unsagbar dankbar bin ist auch, dass ich so wunderbare Menschen in meinem Leben habe, auch wenn alle weit von mir weg sind. Es gibt Sie und das zählt. Vor allem ja meine Herzmami, die ich über alles in der Welt liebe

Und heute habe ich einfach so in einem Laden von einer Verkäuferin ein Geschenk bekommen, für das ich auch total dankbar bin. So wunderschön
Guckt Ihr hier:


Ganz ganz liebe Grüßlies,

Claudi-sCHNEKe
_________________
Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinen Problemen.
-unbekannt-
Und was bin ich dankbar dafür, dass die Heizung heute Abend wieder an ist, nachdem ich in den letzten Tagen doch leicht gebibbert habe. Um 13 Uhr hatte es heute vor meinem Fenster nur 12°C.

Wünsch Euch eine gute und ruhige Nacht ohne Zwischenfälle.

Wenn das bei mir klappt werd ich morgen früh auch wieder dankbar sein. Es gab schon Nächte in denen ich mehrere Stunden wegen meines behinderten Sohnes nicht schlafen konnte. Da lernt man dann schätzen was es heißt eine ganze Nacht ungestört schlafen zu dürfen.

Alles Liebe Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Bin grade irgendwie einfach dankbar dafür, dass es Musik gibt

Forum -> Gott