Das Gesetz der ABSICHT / MOTIV


Die Absicht des Willens ist der Schlüssel zur Vollkommenheit ! Baal HaSulam

Die Taten rühren von der Absicht her, und Jedem gebührt entsprechend der Absicht. Koran

Gott achtet nur auf die Früchte des Herzens. Er merkt sich nicht, was einer im einzelnen tut oder wie er sich verhält. Gott lässt allein die Beweggründe gelten. Ramakrishna

http://azmuto.blogspot.de/2011/05/das-gesetz-der-absicht.html


_________________
http://azmuto.blogspot.de


*****
AZMUTO hat folgendes geschrieben:
Die Absicht des Willens ist der Schlüssel zur Vollkommenheit ! Baal HaSulam

Die Taten rühren von der Absicht her, und Jedem gebührt entsprechend der Absicht. Koran

Gott achtet nur auf die Früchte des Herzens. Er merkt sich nicht, was einer im einzelnen tut oder wie er sich verhält. Gott lässt allein die Beweggründe gelten. Ramakrishna


Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal. Talmud
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Es sind also die Reinheit unserer Beweggründe, die ausschlaggebend sind.

Alles Liebe Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
AZMUTO hat folgendes geschrieben:
Die Absicht des Willens ist der Schlüssel zur Vollkommenheit ! Baal HaSulam

...nur dann, wenn sie gut ist!
_________________
Jedes Schicksal ist angemessen, individuell zugeschnitten, denn nichts, was Gott tut, ist sinnlos!
Selbstlos handeln = ohne EIGENNUTZ.
Grundlos handeln = ohne BEGEHREN

Lao-Tse nennt das Tun ohne tun. Was nur selten erreicht wird.
Handeln ohne GRUND.

Schlechter Beweggrund erzeugt ein schlechtes Ergebnis.
Guter Beweggrund erzeugt ein gutes Ergebnis.

Nur OHNE einen Grund zu handeln, führt in die Ewigkeit. (Vollendung – Himmel).

Selbst mit guten Taten und Beweggründen, ist die Vollendung NICHT zu erreichen – sondern „nur“ eine gute Wiedergeburt. Denn selbst hinter guten Beweggründen, steht immer noch der GRUND – etwas bewirken, erreichen, oder verändern zu wollen. Das ist noch ein persönliches EGO – ein ICH mache das.

Denn der EINZIG handelnde, ist Gott. Der Mensch – Person und Körper ist nur WERKZEUG.
So lange das Werkzeugt glaubt zu handeln, irrt es – und muß die Ergebnisse seines Handelns ertragen.

Grüße,
Demetrius
_________________
Auf der Erde gibt es seit jeher den Kampf zwischen Egoismus und Selbstlosigkeit.
Die Egoisten werden reich, die Selbstlosen schaffen große Werke.
www.demetrius-degen.de
Ohne Grund handeln geht weder durch erlernen noch ist es zu versuchen.

Beobachtet mal Kinder.

Da gäbe es noch so einiges was aber keiner wissen will.
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
Obstbaum hat folgendes geschrieben:
Ohne Grund handeln geht weder durch erlernen noch ist es zu versuchen.

Beobachtet mal Kinder.

Da gäbe es noch so einiges was aber keiner wissen will.


Gerade die Kinder haben noch keine PERSÖNLICHE ICH-Vorstellung! Kennen keinen Eigennutz und handeln noch aus dem Selbst.

Bibel: „Ihr müßt werden zum Kinde BEVOR ihr ins Himmelreich kommt“

Allerdings muß ich zugeben, daß heute selbst Dreijährige Kinder schon ein EGO aufbauen. Das ist aber ZÜCHTUNG! Das ist MIR, das ist DIR.
Vor 50 oder 100 Jahren, war das noch nicht der Fall. Da war ein Kind noch ein Kind!

Der Zustand des Kindes hier: http://www.demetrius-degen.de/demetrius/zitate1.htm
_________________
Auf der Erde gibt es seit jeher den Kampf zwischen Egoismus und Selbstlosigkeit.
Die Egoisten werden reich, die Selbstlosen schaffen große Werke.
www.demetrius-degen.de
Hallo Demetrius,
Wenn ich so auf deiner Seite lese...

Zitat:
Ein Kind hat nichts zu bereuen!
Ein Kind will nicht glücklich sein!
Ein Kind will nicht geliebt werden!
Ein Kind will nicht geachtet werden!
Ein Kind will nicht nützlich sein!
Ein Kind legt keinen Wert auf Besitz!
Ein Kind legt keinen Wert auf schöne Kleidung!
Ein Kind legt keinen Wert auf sein körperliches Aussehen!
Ein Kind legt keinen Wert auf Schmuck!
Ein Kind lebt unbeschwert!
Ein Kind kennt keine Angst!
Ein Kind sagt die Wahrheit!

...komme ich ohne Umwege zu der Frage, ob du eigentlich aus purer Theorie redest oder auch selbst wenigstens ein Kind großgezogen hast...
Gruß
_________________
Der Blick reicht immer nur bis zur nächsten Wegbiegung.
Wenn das alles wirklich zuträfe, wären Kinder ganz schön bescheuert.