ist hier ein medium das helfen kann


ich will hier nicht viel schreiben
suche jemanden der/die mir helfen kann

lg
Hallo Lara,

wobei denn?

F.G.
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Ein Medium kann dir nicht helfen. Nicht nachhaltig zumindest. Das ist meine Meinung...
Hallo liebe LaraHeidi, zunächst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Das höchste Medium ist für mich die Manifestation Gottes. Zu allen Zeiten waren die Manifestationen Sein direktes Sprachrohr. Für mich das was ich brauche, aus erster Hand.

>Wie alle Sterblichen, hat auch die Manifestation Gottes eine menschliche Gestalt; sie unterscheidet sich indessen von anderen Menschen existentiell, so dass sie als Kanal und Medium der Offenbarung Gottes dienen kann.<

(Bahai-Schriften, Secundaer Literatur, Baha'u'llah - Eine Einführung)


Liebe Grüße Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Hallo LaraHeidi,
zunächst mal Willkommen hier!

Es klingt für mich so, als wolltest Du Dich leichtfertig jemandem anvertrauen.
Was wäre, wenn dann jemand behauptet:
"Ja ich bin ein Medium!"

Prüfe immer alles am eigenen Herz und mit dem eigenen Verstand.
So bleibt Dir bestimmt mehr Unheil erspart,
als dass Du Dich auf ein (vermeintliches) Medium einlässt.

Ansonsten - wenn Du Dich hier mit Deinen Problemen nicht outen möchtest - empfehle ich dir eher die telefonische Seelsorge.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Hallo, LaraHeidi!

Angst- und Panikattacken sind absolut keine schönen Sachen, wie elendig man sich dann fühlt. Ich weiß das, weil ich sie selbst einmal hatte.
Man braucht in solchen Situationen einen warmherzigen Menschen, der einen auffangen kann. Vielleicht hast du jemanden in deiner Nähe, der genügend Emphatie hat und dich deiner annimmt.

Manchmal kann man auch ganz spontan sich an Gruppen wenden, die sich regelmäßig treffen. Das können zum Beispiel evangelische Gemeinschaften sein, die mehr offene Begegnungsstätten haben als viele andere. Auch wenn man nicht gut auf die Religion der Protestanten zu sprechen sein sollte, so sind sie aber Menschen, die andere nicht einfach so im Stich lassen.

Im Notfall, das wurde ja schon angesprochen, kannst die Telefonseelsorge anrufen. Die haben neben einem verständigen Ohr auch häufig Tipps geben, an wen du dich in deiner Nähe wenden könntest.

Und schließlich solltest du einmal mit deinem Hausarzt über deine Ängste sprechen, der weitere Wege für dich einleiten kann, dass du professionelle Hilfe bekommen kannst.

Was für Gründe deine Ängste auch haben mögen, denke daran, dass man an Ängsten arbeiten und sie letztlich überwinden kann.

Viel Glück für dich und Kopf hoch! Vielleicht magst du dich später ja doch noch einmal im Forum melden, würde uns alle freuen!

Hoffentlich bis bald
Merkur
Du musst nicht viel schreiben, aber zumindest etwas mehr

Das war ja wohl eher fast nix. Selbst ein Medium braucht normalerweise ein gewisses Bild von den Dingen, soweit ich weis.

Falls Dir schon geholfen wurde, dann teile es doch bitte mit
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ