Zukunft ohne Menschen


http://www.youtube.com/watch?v=W8z8CC5saes

Ich verfolge aufmerksam die Folgen über die "Zukunft ohne Menschen" - und frage mich, ob dann die Natur wieder eine Chance bekommen würde, sich zu erneuern ?
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
http://www.youtube.com/watch?v=YW6B-DHftLk&feature=related

Wäre eine Welt ohne Menschen denn schöner ?

http://www.youtube.com/watch?v=vDIbhNQX0g4&feature=relmfu
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
wäre bestimmt sehr ruhig auf dem planeten...
Eine Welt ohne MenschenHASSER wäre sicher deutlich angenehmer.
In der Vergangenheit gab es keine Menschen.
Ob es in der Zukunft noch Menschen geben wird,
hängt davon ab, wie der Mensch mit der Natur umgeht.

Was der YouTube-Clip nicht zeigte ist die wirklich ferne Zukunft.
Denn die Evolution schreitet wiederum voran.
Und irgendwann wird es sicherlich auch wieder eine Sapiens-Spezie geben.
Ob diese dann aber nochmal den Primaten angehört, ist dahingestellt.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Wenn der Mensch (lat. homo) sich mal selbst ausrotten sollte, dann war er wohl doch nicht so sapiens (lat. verständig, einsichtsvoll, weise).
Natürlich sind wir alle noch nicht so weise und gut,.... sonst wären wir doch gar nicht auf der Erde.

Die Erde ist ein schwerer Lernplanet und wir haben hier in der Polarität die Chance uns geistig weiterzuentwickeln.
@Rosenblüte

Die Sache ist nur, dass wir in manchen Bereichen schon so viel wissen und in anderen so wenig. Wir haben Technologie mit der wir offenbar heute noch nicht richtig umgehen können.
Tobias hat folgendes geschrieben:
Wenn der Mensch (lat. homo) sich mal selbst ausrotten sollte, dann war er wohl doch nicht so sapiens (lat. verständig, einsichtsvoll, weise).

Nun es wäre schön wenn aus dem Homo-Ego-Sapiens
mal ein Homo-Globo-Sapiens werden würde.

Denn die Intelligenz des Menschen ist leider sehr auf die eigenen Belange begrenzt.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Ich glaube das Ego ist ein notwendiges "Übel" der Evolution, ohne das es keinen Menschen gäbe.