Zukunft ohne Menschen


Astrella, das meinte ich damit, mit "wir" schrieb ich über die Menschheit als Ganzes.
p.s.: Du hast einen Doppelwobbler.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Hallo,

bei der Frage, ob die Natur ohne Menschen wieder eine Chance zur Erneurung bekäme, kommen mir so einige Gedanken in dem Kopf.
Der Mensch ist ein untrennbarer Teil der Natur. Auf der einen Seite ist es ganz klar erkennbar, dass Menschen durch Raubbau viel zerstören, um andererseits mit diesem Raub wieder etwas zu erschaffen.
Astronimscher Fakt ist, dass die Erde auch ohne Menschen irgendwann zerstört würde. Sei es, wenn sich die Sonne zu einem Roten Riesen aufbläht oder wenn ein Himmelskörper mit mit der Erde kollidiert ...
Betrachten wir nun die andere Seite der Medaille. Der Mensch hat durch seine Neugier und seinen Forschungsdrang den Weltraum erobert. Die besiedlung von Monden und anderen Planeten ist nur eine Frage der Zeit. Es bestehen auch Ideen, wie gefährliche Kimmelkörper abgelenkt werden können usw. Es ist also bislang einzig der Mensch, der andere Arten von Pflanzen und Tieren auf einen anderen Himmelskörper bringen könnte, wenn Gefahr froht und es ist bislang ebenfalls einzig der Mensch, der ankommende Gefahren evtl. abwenden könnte. Die Menschheit kann somit Übeltäter und Retter zugleich sein. Ohne uns gäbe es keine Rettung auf fremde Himmelskörper und keine Abwehr von galaxtischen Bedrohungen. Das bedeutet, dass ohne uns das Erlöschen des Lebens auf der Erde langfristig sicher ist. Mit uns kann das Leben jedoch gewiss noch sehr, sehr lange erhalten werden.
Der Weg zu einer Hochzivilisation mit so vielen Individuen erzeugt natürlich Probleme. Ob wir sie meistern werden, wird sich zeigen.
Die größte Gefahr sehe ich momentan beinahe global darin, dass die Technik die Ethik um Äonen überholt hat. Diese Differenz gilt es auszugleichen, damit die Technik ethisch wertvoll genutzt wird.

Gruß

W. R.
Zwangsläufig wird es darauf hinauslaufen, dass es keine Menschen mehr geben wird (falls wir den 21.Dezember.2012 überleben sollten xD) weil die Sonne sich irgendwann bis ca zum Saturn ausdehnen wird. Ich denke aber vorher wird unsere Ozonschicht nachgeben und wir werden erfahren wie sich Grillwürstchen fühlen .
Hoffe konnte helfen!