Gedanken zu den Tageslosungen


Seit 1731 erscheint das "Losungsbuch der Herrnhuter" ununterbrochen bis heute.

Viele Menschen machen mit den Tageslosungen die unterschiedlichsten Erfahrungen. Die Verse können:

- bei Unsicherheit oder Angst ermutigen
- bei Trauer trösten, oder
- bei Verzagtheit stärken und aufrichten.

Am heutigen Tag heissen die Losungsworte:

Wer Dank opfert, der preiset mich, und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes. Psalm 50,23

Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus! 1.Korinther 15,57


Jesus Christus hat mich befreit von der Macht des Bösen und gab mir ein dankbares Herz www.youtube.com/watch?v=ygfyBZ3khro.....15&feature=plpp_video

Ich freue mich auf eure persönlichen Gedanken zu den Tageslosungen.
_________________
Ich sehe mir gerne die Beiträge von www.hofmithimmel.de an
Opfern wir dem Jah gute Taten
Das verstehe ich darunter.
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Dankbarkeit und Zuversicht.

Wenn man Dankbar ist, ist man meist auch fröhlich, und Freude ist das beste Heilmittel.

Aussicht auf Erfolg.

Dadurch dass sich das Denken und Fühlen auf Sieg einstellt, geht man zuversichtlicher an die Probleme heran.
Der HERR, der gütig ist, wolle gnädig sein allen, die ihr Herz darauf richten, Gott zu suchen. 2.Chronik 30,18.19

Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Jakobus 4,8

Weil Jesus barmherzig und gnädig ist, kann ich immer zu ihm kommen und er gibt mir seinen Frieden www.youtube.com/watch?v=0AAC27BPCek&feature=related
_________________
Ich sehe mir gerne die Beiträge von www.hofmithimmel.de an
Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.
Psalm 147,3
Sie brachten zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und er half vielen Kranken, die mit mancherlei Gebrechen beladen waren.
Markus 1,32.34

_________________
Vor lauter Steinen über die man stolpert, verliert man den Blick für die Felsen in der Ferne. Lievre
In Jesus finde ich echten Trost und ganzheitliche Heilung für Leib, Seele und Geist www.youtube.com/watch?v=NCig4h7i1c0.....=1&feature=plpp_video
_________________
Ich sehe mir gerne die Beiträge von www.hofmithimmel.de an
Der Herr Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz. Psalm 46,8

Alle haben ja gesündigt und die Herrlichkeit Gottes verspielt. Gerecht gemacht werden sie ohne Verdienst aus seiner Gnade durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist. Römer 3,23-24

Mein grösstes Geschenk ist die Erlösung vom ewigen Verderben, das mir Jesus Christus, ohne meinen Verdienst, geschenkt hat www.youtube.com/watch?v=mqSQvoinDE4&feature=related
_________________
Ich sehe mir gerne die Beiträge von www.hofmithimmel.de an
Zitat:
Mein grösstes Geschenk ist die Erlösung vom ewigen Verderben, das mir Jesus Christus, ohne meinen Verdienst, geschenkt hat


Da gehts wieder los...
Wie kann man sowas glauben?
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Pommes hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Mein grösstes Geschenk ist die Erlösung vom ewigen Verderben, das mir Jesus Christus, ohne meinen Verdienst, geschenkt hat


Da gehts wieder los...
Wie kann man sowas glauben?


Jetzt wird´s interessant...
Zitat:
Mein grösstes Geschenk ist die Erlösung vom ewigen Verderben, das mir Jesus Christus, ohne meinen Verdienst, geschenkt hat

Da gehts wieder los...
Wie kann man sowas glauben?


Alles eine Frage der Betrachtung.

In der Realität steht uns die Lehre Christi frei zur Verfügung. Sein Wort hat die Macht zu verändern, zu (er) - lösen" Ich habe die Welt überwunden, Ich bin das Licht der Welt, Ich bin die Auferstehung und das Leben, Ich bin der Weg, die Wahrheit, das Leben. Ein Geschenk Von Jesus Christus an die Menschheit.
Denn es ist aus dem göttlichen Bewusstsein des Christus/Gottes/des Heiligen Geistes heraus gesprochen.
Erlösung geschieht immer aus dem Christusbewusstsein
heraus. Liebe, Vergebung, Zuversicht, Vertrauen, Glauben, Segen, Fülle, Freude, Frieden, Trost usw.

Im menschlichen Denken sehen wir oftmals den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Wenn wir zum Beispiel meinen, dass kann ich nicht schaffen, dann kann uns das Bewusstsein Christi
"Ich habe die Welt überwunden" ins Bewusstsein rufen,
dass es immer einen Weg, eine Lösung gibt.
Solange es in einem Bewusstsein der Zuversicht, des Vertrauens angegangen wird.

Forum -> Gott