Das unvergessliche Trauma


Hallo,
Ich bin neu hier.
Ich habe ein großes Problem, ich weiß, dass ich als Kind von meinem Vater sexuell missbraucht wurde. Das ist aber auch alles, was ich genau weiß.
Immer, wenn ich eine Partnerschaft eingehen möchte, fühle ich mich sehr bedrängt und bekomme große Angst. Deswegen kann ich dann auch ekien Gefühle entwickeln.
Eine Therapie habe ich bisher nicht gemacht, weil ich das ganze nur durch Zufall vor wenigen Jahrne erfahren habe und lange gebraucht habe, um diese Tatsache zu begreifen.
Außerdem habe ich bereits einmal versucht mich umzubringen und ritze mich regelmäßig.
Ich will eine Therapie machen, aber ich geh noch zur Schule und habe nur noch ein Jahr bis zum Abi und will diese deswegen nicht unterbrechen.
Bei mir in der Nähe gibt es leider keine Psychologen und erst Recht keine spezialisierten.
Ich möchte die Zeit, in der noch keine Therapie machen kann überbrücken, aber ich weiß nicht wie.
Außerdem habe ich Angst, was ich bei der Therapie über meine Vergangeheit erfahren werde. Wie ging es euch damit?
Wie lange hat es gedauert bis ihr damit umgehen konntet?
Und was soll ich jetzt ma Besten machen?
Zitat:
Ich möchte die Zeit, in der noch keine Therapie machen kann überbrücken, aber ich weiß nicht wie.


Hallo RayofHope
Schönes Pseudo

Vielleicht wirst du hier fündig.
Die Autorin der Bücher hat selbst Missbrauch in der Kindheit erlebt und selbst wenn du nicht gläubig sein solltest, denk ich, kann ihre Lebenserfahrung damit umzugehen in dieser Hinsicht hilfreich sein.

http://www.joyce-meyer.de/onlineshop/carty/Category
/show/1/

Schau dich mal um.

Lieben Gruss