Rauchen aufhören - Brauche Hilfe



Raucher?
Ja
29%
 29%  [ 8 ]
Nein
70%
 70%  [ 19 ]
Stimmen insgesamt : 27

Hat tatsächlich geklappt =)

edit: grad bei der akkupunktur gewesen. hab sogar ne nadel gegen den heißhunger bekommen

jetzt daumen drücken^^
Shoghiiiiiiii, yippiiiiiiiiiie!
Ich freu mich sooo!

Plummmmms, hast Du was fallen hören.

Hab die ganze Zeit an Dich gedacht. Weiter so!
Schön, dass du dich gemeldet hast!
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh



_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Irgendwie hat diese Grafik mit dem schwarzen Balken drumrum gerade bei mir den Trigger für das Rauchverlangen gekitzelt.

Nein, keine Angst. Ich rauche seit zweieinhalb Jahren nicht mehr und kann damit umgehen. Ich frage mich nur, ob die, die sich diese Warnhinweise auf den Packungen ausgedacht haben, das, was mir gerade passiert ist, im Sinn hatten.
@Shoghi und anderel

Mir kam das mit dem Rauchen aufhören erst damals in den Sinn als ich schon eine Zeitlang Chakrenmeditation betrieb. Ich befand plötzlich das Rauchen als nicht mehr richtig. Darum beendete ich das Rauchen von heute auf morgen. Das war zu Pfingsten 1999. Mittlerweile werden es 13 Jahre, dass ich nicht mehr rauche, wobei mich die göttliche Vebindung in meinen Meditationen beim Nichtrauchen unterstützte, weswegen ich nie rückfällig wurde .

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Bei mir sind es jetzt auch schon immerhin 9 Tage und es wird immer einfacher!
Danke Shoghi für diese Mitteilung.
Ich freu mich für Dich! Super, dass Du das schon so lange ausgehalten hast.
Liebe Grüße Linde
Danke für deine Hilfe!
Lieber Shoghi,

leider kann ich Dir keine Tips, wie man am besten mit dem Rauchen aufhören kann, bzw. vom Nikotin loskommen kann, da ich es bisher noch nicht ganz geschafft habe.

Aber was ich geschafft habe, ist, von Zigaretten wegzukommen und auf Nikotinkaugummis umzusteigen.

Ich habe schon seit Monaten keine Zigarette mehr geraucht und ich finde es auch sehr einfach -- solange ich mein Nikotin über Kaugummis reinbekomme.

Zwar ist damit die Sucht nicht besiegt und besser wäre es, gar kein Nikotin mehr zu sich zu nehmen. Aber es ist schon ein gewaltiger Schritt, denn Nikotinkaugummis sind gesundheitlich weitaus weniger schädlich als das Rauchen:

Keine Lungenprobleme mehr, kein Teer und kein Kohlenmonoxid. Kein Gestank, keine Probleme in geschlossenen Räumen.

Aber natürlich wünsche ich Dir von Herzen, dass Du vom Nikotin
loskommst.

Liebe Grüße,
Bernhard
Danke Bernahrd, habe bereits Mitte Mai aufgehört. Klappt bei mir wunderbar auch ohne jeglichen Ersatz.

LG