Ich brauche bitte hilfe ich kann nicht mehr :(


Hallo LautA
na na was schreibst du da, das leben ist um so schöner wenn man alles im
Leben einbezieht und lebt wie wie das leben so läuf, solche negativen
erfahrungen gehören immer zum leben mit dazu.
Also keine bange sowas macht dich selbständiger und somit stärker,
daß du zu einer erfahrene Frau reifen wirst.
Und sowas was du zur Zeit durchläufst findet man in jeder Tini Sendung,
so daß du paar Jahre später über das köstlich dich amüsieren wirst.
Also nimms wie ist, vermutlich werden die die solche erfahrungen
nicht gemacht haben, gerade über das stolpern was sie nicht gelehrnt
haben.

Wünscht dir alles alles gute Hipshot
Oke trotzdem danke ich werde wahrscheinlich eine beratung mit meiner mama machen danke so sehr fűr den Tipp !
Hallo @ Trio
"Du siehst nämlich sicher viel besser aus als du dich fühlst!"

Ich denke daß du hier richtig liegst, ich kenne keine Frau/Mädchen
die sich auf Fotos schön finden, alle würden am liebsten ihr Gesicht
rauschneiden, obwohl das gar nicht stimmt daß sie nicht schön sind

Gruss Hipshot
Danke hipshot )
Liebe LaurA,

stimmt, 13 ist wirklich ein doofes Alter...
Ich kann mich noch erinnern, dass ich gerne alle Rechte der Erwachsenen wahrnehmen wollte, aber darüber vergaß, dass es auf Pflichten gibt. Ständig zerrissen sein zwischen wollen, können, müssen und dürfen *seufz*.
Dazu kam, dass ich in einer Klasse war, in der ich mich noch weniger als nicht wohl gefühlt habe. Mobbing war an der Tagesordnung, und ich war ein beliebtes Opfer, da 1. sehr behütet und mit einem wunderbaren Freundeskreis aufgewachsen, von dem wir aber mehrere hundert Kilometer weit weg gezogen waren, und 2. viiiiiele Vorurteile mir gegenüber an den Tag gelegt wurden. Weil ich aus einer ländlichen Gegend in die "Großstadt" gezogen war, weil ich einer Religion angehörte, die keiner kannte, weil ich Klamotten aus dem Second Hand Laden trug und nicht wusste was ein H&M ist... (Hat sich später dann aber deutlich geändert *g*).

Mit den "coolen Kids" der Klasse wollte ich allerdings ehrlich gesagt nicht viel zu tun haben, die waren mir alle zu schnöselig, zu oberflächlich, zu hochnäsig.
Klar, mal hier eine Party oder dort ein nettes Gespräch wäre schon OK gewesen, aber ich war nicht komplett ausgeschlossen, und damit war ich meistens zufrieden.

Mein Tipp (mal abgesehen davon, dass ich den Großteil der bisherigen Beiträge voll und ganz unterschreiben kann):
Warum willst du dich an die "coolen Kids" hängen? Sind nicht sie es, die dich ausschließen? Es gibt doch sicher in deiner Klasse auch Jungs und Mädchen, die eben nicht der Elite angehören, aber trotzdem (oder gerade deshalb) nett sind.
Warum nicht mit ihnen anfreunden?
Klar, damit bleibt man dann gewissermaßen Außenseiter, aber man hat zumindest Freunde! Und zwar welche, die wirklich zuhören können, die deine Situation kennen, die mitfühlen. Und die dich wieder aufbauen können, wenn du am Boden bist - und umgekehrt.

Außerdem, und das ist wirklich nicht zu unterschätzen: Sprich mit deiner Mutter darüber.
Mütter denken immer "Wenn mein Kind Probleme hat, wird es schon zu mir kommen".
Nur die wenigsten Kinder und Jugendlichen machen das. Entweder, weil sie nichts preisgeben wollen, oder weil sie denken, ihre Eltern würden ohnehin nicht zuhören.
Sprich mit ihr. Erzähle ihr von deinen Ängsten, deinen Sorgen, weine dich an ihrer Schulter aus. Dafür sind Mütter da! (Ich bin selbst eine, ich weiß, wovon ich spreche - Allerdings sind meine beiden noch ein wenig jünger als du. Ich hoffe, dass sie, wenn sie 13 sind, zu mir kommen mit ihren Sorgen. Aber vielleicht kannst du ihnen dann ja in einem Forum wie diesem den Tipp geben, dass sie es doch mal versuchen sollen *g*).

Wirf dein Leben nicht aufgrund von Äußerlichkeiten weg. Finde heraus, was dir Spaß macht, was du gut kannst, oder was du gerne lernen möchtest.
Konzentriere dich darauf zu erkennen, wer du bist, und nicht darauf, dass andere dich anerkennen. Du bist nicht auf die Anerkennung anderer angewiesen, solange du weißt, dass du viel wert bist.

Ich wünsche dir noch viel Kraft, um diese erschreckende Zeit zu überstehen. Du wirst es sicherlich schaffen, und am Ende als starke, selbstbewusste, intelligente Frau dabei herauskommen.

Alles Liebe,
Riki
Danke Riki ich werds versuchen :') !
Hallo Laura,

eigentlich ist schon fast alles hier gesagt.

Ich finde Dich übrigens gar nicht so schüchtern, sondern eher mutig, in so einem Forum zu schreiben.
Nach der Art Deines Schreibens hätte ich Dich älter geschätzt.

13 ist ein schwieriges Alter, da kann die Hormonumstellung zu sehr starken Stimmungsschwankungen führen. Glaub mir, in ein paar Jahren wird es Dir besser gehen und Du bist über diese anstrengende Phase hinweg. Hab noch etwas Geduld.

Mag sein, dass Du auch nach einer Stilberatung bei einem Schönheitswettbewerb nicht unbedingt gewinnen wirst, dafür hast Du bestimmt andere verborgene Qualitäten.

Innere Schönheit haben die wenigsten äußerlich schönen Leute, im Gegenteil, solche Menschen werden leicht überheblich und nur auf Äußerliches fixiert.

Eine wunderschöne Frau hat mal über ihre vielen Verehrer und Verehrerinnen gesagt, dass sie sich sehr einsam fühle, weil die anderen sie nicht wirklich lieben sondern nur ihren Körper...

So etwas kann Dir nicht passieren und ich schätze mal, dass Du stattdessen sehr zuverlässig bist und nicht so oberflächlich, wie die meisten in Deinem Alter und in Deiner Klasse.

Magst und hast Du Tiere?
Magst Du irgendeine Form von Sport?
Kennst Du eine kirchliche Jugendgruppe, Pfadfinder, einen Verein oder ähnliches, was Dich interessieren könnte?

Es wird Dir helfen, wenn Du außerhalb der Schule etwas findest, was Dir Spaß macht und wo Du Dich wohl und ernstgenommen fühlst.

Je mehr Du selbst erkennst und weißt, dass Du ein liebenswerter, zuverlässiger Mensch bist, desto mehr wirst Du es auch ausstrahlen und ähnliche Menschen oder solche, die das schätzen, anziehen.

Also Kopf hoch und viel Kraft und Geduld!

Liebe Grüße

Mara
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Hallo Mara-Devi,

bei allem Verständnis für die Nöte von Laura, finde ich diesen Satz

Zitat:
Innere Schönheit haben die wenigsten äußerlich schönen Leute, im Gegenteil, solche Menschen werden leicht überheblich und nur auf Äußerliches fixiert.


nun tatsächlich genauso vorurteilsbelastet, wie wenn man sagen würde,
alle hässlichen Leute seien böse, weil sie soviel Ablehnung erlebt haben.

Innere Werte sind vor allem eine Sache der Erziehung und Prägung durchs Umfeld. Man sollte Eltern schöner Menschen nicht absprechen, ihren Kindern die Vergänglichkeit von Äußerllichkeiten zu vermitteln und sie zu liebevollen Menschen zu erziehen, die ihren körperlichen Vorzug nicht missbrauchen.
Schönen Menschen innere Schönheit abzusprechen ist Diskriminierung.

LG
Helle
_________________
Im Labyrinth verliert man sich nicht
Im Labyrinth findet man sich
Im Labyrinth begegnet man nicht dem Minotaurus
Im Labyrinth begegnet man sich selbst

Hermann Kern
Danke euch zwei !
Danke euch zwei !