Mich stört es, wenn man seine Ansicht als Wahrheit darstellt


Spontifex hat folgendes geschrieben:

Schuld aufladen? Gesetzmäßig?

Welche Paragrafen des StGB stellen unter Strafe, wenn jemand eine schlechte Nachricht wider Erwarten nicht verkraftet?
Mein Lieber, alles ist in Verbindung, alles ist gespeichert - es geht nichts verloren. Und alles sucht nach Ausgleich. Kein StGB, aber ein göttlicher Ausgleich.
Zitat:
Eranos hat folgendes geschrieben:
Was, wenn der Angesprochene damit nicht umgehen kann und sich verzweifelt am nächsten Baum aufhängt, oder zum Amokläufer wird?
Meine Freundin meint gerade, dass du komische Fantasien hast.
Mir fällt grad´ nix dazu ein.

Meinst du nicht, dass das Motiv zum Amoklauf schon vorher da war?
Dann wäre es nur eine Frage der Zeit, gelle?
Was passiert, wenn du deiner Freundin "du dumme Sau" sagst?
Hast du von dem berühmten "Tropfen zuviel" gehört?
Zitat:
Eranos hat folgendes geschrieben:
(...)Wir sind verantwortlich für alle Empfindungen, Gedanken, Worte und Taten, die von uns gehen und etwas verstärken oder sogar auslösen. (...)
Absolut klingt das.
"So ist das Leben", meint meine Freundin.
Für die bewussten Gedanken hat das Gehirn eine halbe Sekunde vorher im Unterbewusstsein eine Entscheidung getroffen und dieses Unterbewusstsein versucht nun, etwas auszulösen.
Das Bewusste kann jedoch die Ausführung verhindern.
Kann es das immer?
Erleuchte mich bitte!
Ich glaube nicht dass dein Gehirn (also dein Denken) im Unterbewusstsein Entscheidungen treffen kann - das sind zwei getrennte Dinge, du kannst sie sehen wie zwei (fast) selbständige Instanzen. Beide leben aus der Vergangenheit - das Unterbewusstsein aus den Verhaltensbefehlen/Reaktionen, die es zum Überleben aufgebaut hat (auch wenn sie heute nicht mehr dienlich sind), und das Gehirn trifft Entscheidungen aus den Erfahrungen der Vergangenheit. Also eigentlich beides Relikte...
Ob das Gehirn immer verhindern kann? Reflexe wohl nicht. Aber den alten Speicher kann man mit der Zeit mit neuen Mustern austauschen - wenn man weiss, wie.

Was im Jetzt arbeitet ist nur die Intuition und das Gefühl.
Wenn du es zulässt
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Ich glaube das stört jeden für sich selbst,weswegen die anderen ja immer die dummen sind und man selbst der grösste ist.
Zumindest sehe ich das immer wieder egal wo ich hinkomme.
"Mich stört es, wenn man seine Ansicht als Wahrheit darstellt "

Würde ich aber als normal bezeichnen. Mich würde es nicht stören. Ist denn nicht für jeden die eigene Ansicht Wahrheit? Sonst wäre ja meine Ansicht eine Lüge.
Stimmt.
Spontifex hat folgendes geschrieben:
"So ist das Leben", meint meine Freundin.
Ich muss schmunzeln: das ist für mich eine Aussage, wenn ich mich mit einer Sache nicht auseinandersetzen möchte. Wenn Anderes Priorität hat.
Muss nicht schlecht sein - eben nur die andere Wahl...
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein