Poesiealbensprüche


Fand ich so niedlich.

Wer schreibt heute noch in ein Poesiealbum ?

http://www.kidsweb.de/schule/poesie.htm

Wo immer du bist,
was immer du tust,
ob du weinen oder lachen musst,
ob jemand dich liebt oder alle dich hassen.
Auf mich kannst du dich immer verlassen!

_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
http://www.grundschul-lehrer.de/brauernet/gedtotal.htm

.. als der Wind
seine Richtung änderte,
schlossen die einen die Fenster,
andere bauten Mauern,
aber nur wenige
nutzten die Chance
und bauten Windräder...


(Bernd Fertig)


http://www.razien.de/poesiealbum-sprueche/6404/

Im Alter werden Freunde selten.
Drum, die du hast, die lasse gelten!
Recht kannst du manchmal leicht behalten,
doch schwer den Freund, den guten, alten!


Wie wahr, wie wahr.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Ich habe auch noch so ein Album, aber darin stehen nur kitschige Schüttelreime. Fast zu blöd, um sie hier zu posten, aber einer geht mir nicht aus dem Kopf:

Ich hab mich hinten angewurzelt,
dass niemand aus deinem Album purzelt

Den Spruch mit den Windrädern finde ich übrigens sehr schön und aktuell
Also in meinem Album stehen Sprüche (zumindest einige) die mich noch heute begleiten, bzw. die ich erst als Erwachsener wirklich begriffen habe.

ZB. den von meiner besten Freundin mit der ich nach Jahrzehnten noch in Kontakt stehe.

>Genieße was Dir Gott beschieden,
entbehre gern was Du nicht hast.
Ein jeder Stand hat seinen Frieden,
ein jeder Stand hat seine Last.<

Und wenn ich hin und wieder mal etwas ganz besonders genieße, dann kommt immer gleich das

-hmmmmm, genieße was Dir Gott bescheiden.... und ich freu mich doppelt.

Liebe Grüße Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Meine Mutter hatte mir geschrieben:

Streu Blumen der Liebe zur Lebenszeit
und bewahre die deinen vor Herzeleid.
Kennt eventuell jemand den Spruch, der besagt, dass alle Tiere, denen man das Leben gerettet hat, zur Beerdigung desjenigen kommen, der gerettet hat?
Ne liebe Giulia, hab ich nie gehört. Find ich aber nett. Auch wenn ich nicht weiß ob sie zur Beerdigung kommen, wird es demjenigen der liebevoll mit Tieren umging bestimmt zum Guten gereichen, wenn er gestorben, sprich seinen Körper abgelegt und in die geistigen Welten eingetreten ist.

Liebe Grüße Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Und hier noch was aus meinem Album:

>Willst Du glücklich sein im Leben,
trage bei zu andrer Glück.
Denn die Freude die wir geben,
kehrt ins eigne Herz zurück.<

Bestimmt ist es so, wenn ich dies aus reinen Beweggründen tu.

weiter:

>Wenn Du einst als Großmama im Lehnstuhl sitzt bei Großpapa, so denk in Deinem Glück an Monika mal zurück<

Darüber hab ich mich damals köstlich amüsiert über die Vorstellung dereinst Großmama zu sein und nun bin ich schon lange und vielfache "Großmama".
Aber mit dem gemütlichen Zurücklehnen im Lehnstuhl ist noch nichts geworden. Haha
Meine Deutschprofessorin hat mir in der zweiten Klasse des Gymnasiums geschrieben:

Und die Größe ist gefährlich
und der Ruhm ein leeres Spiel -
was er gibt
sind nicht'ge Schatten
was er nimmt,
es ist so viel ...

Grillparzer


Mein Englisch-Prof. schrieb:

It depends on-ly on you
whether you can be happy or not.


Meine beste Freundin schrieb damals,

Schau nur immer hinauf,
denn von dort kommt das Licht,
von dort kommt die Freude,
die Welt gibt sie nicht.

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Hallo Giulia,

meintest Du vielleicht dieses Gedicht hier?

Zu guter Letzt

Als Kind wußte ich:
Jeder Schmetterling
den ich rette
jede Schnecke
und jede Spinne
und jede Mücke
jeder Ohrwurm
und jeder Regenwurm
wird kommen und weinen
wenn ich begraben werde

Einmal von mir gerettet
muß keines mehr sterben
Alle werden sie kommen
zu meinem Begräbnis

Als ich dann groß wurde
erkannte ich:
Das ist ein Unsinn
Keines wird kommen
ich überlebe sie alle

Jetzt im Alter
frage ich: Wenn ich sie aber
rette bis ganz zuletzt
kommen vielleicht doch zwei oder drei?

Erich Fried

_________________
Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinen Problemen.
-unbekannt-