Bin ich wirklich so schlecht?


Bin ich wirklich so Schlecht?

Hallo Gemeinde / Forum ect! Erst mal eine kleine Vorstellung meinerseits. Geboren 1968.
Keine Kinder, Geschieden 2008 nach 15 Jahren Ehe. Gelernter Tiefbaufacharbeiter-Asphalteur und Abdichter.
Danach LKW Fahrer im Internationalen Fernverkehr!. Hobbys: Funkamateur
Tiere und PC. Seit 2009 habe ich eine neue (Partnerin? Lebensabschnitt Gefärtin?)Seit 2004 Arbeitslos nach 2maliger Bandscheiben-OP Seit 2002 Ehrenamtlich beim DRK als Fahrer im Krankentransport. Bin Evangelisch erzogen, habe mit Kirche aber nullkomma Garnix am Hut.
Ich hasse vorgegebene Glaubensrichtungen aller Coleur. Glaube aber seit jeher das es irgend etwas Gibt! Egal wie man es nennen will,
Seit ca: einem ¾ Jahr habe ich ein sehr großes Interesse an Leben nach dem Tod und wie es weiter geht! (war Latent zwar schon immer vorhanden aber jetzt extrem)
Nun zu meinem Problem! Bis jetzt habe ich im Haushalt schon immer alles gemacht! Betten machen,Kochen (Gut und gerne!) Einkaufen - Kehrwoche –Spülen –Vorhänge waschen, wechseln! Staubsaugen Fensterputzen und jeden Tag mit dem Hund Gassi gehen! Aber egal was ich mache es ist anscheinend nie genug! Bzw selbstverständlich! Habe meine jetzige Partnerin von ihrer Spielsucht befreit/ oder aber auch nur gehindert?Helfe ihren Geschwistern wo es geht-bei PC Problemen-beim Kochen (eine hat einen Catering Betrieb)
Beim Fliesenlegen oder Tapetzieren! Aber ich darf nicht mal Krank werden , da ich ja anderen bzw meiner Partnerin helfen muß! (Sie hatte vor 3 Jahren eine schwere Schulter OP)

Aber kann es sein daß das mein Lebenslos sein soll? Gibt es wirklich dieses Große Programm in dem alles festgelegt sein soll? Muß ich etwas wieder gut machen? Oder bin ich einfach nur Schei… und verdien es nicht anders? Versteht mich bitte nicht Falsch! Ich bin kein Duckmäuser! Sondern 180cm Groß bei 90Kg und Haue auf den Tisch wenn´s eng wird.
Aber seit ich denken kann kommt entweder kein! oder selten ein Danke!
Je mehr ich mich damit befasse umso weniger weniger weiß ich.
So jetzt erstmal genug und hoffe das mir irgendwie geholfen wird!Aber bitte nicht mit dem Spruch ! Ließ mal das und jenes da wird dir geholfen! Das haben die Scientologen auch mal
Probiert! Leider kostete mich das 1800 Euro Strafe zwecks Beleidigung und Schmerzensgeld.

Hoffe jetzt niemanden gelangweilt zu haben.
Servus Jogy,

soweit man aus deinem Beitrag lesen kann, bist du nicht so schlecht sondern gut in vielen Dingen.



Schönen <<<<<<Abend
_________________
Alles, was du siehst, gehört Ihm
Hallo Jogy,

hmm ... es wäre möglich daß Du signalisierst: "ihr braucht mir nicht zu danken, es ist doch selbstverständlich daß ich mich nützlich mache, hab ja sonst nix zu tun." Vermutlich verkaufst Du Dich unter Wert. Sowas läuft oft im Unterbewußten ab.
Du mußt Dich nicht für andere aufopfern.
Hast Du seit 2004 keinen Job? Bist Du arbeitsunfähig oder in Frührente?

LG
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Wow, alle Achtung, was Du so alles machst! Hut ab!
Du müsstest eigentlich superzufrieden mit Dir sein.
Bist Du denn selbst mit Dir zufrieden? Mir kommt so die Idee, dass Du es evtl. nicht bist und es deshalb die andern auch nicht sein können?
Kann ich aber natürlich von außen nicht so beurteilen.

Gruß Linde
und auch noch herzlich willkommen hier im Forum.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Lieber Jogi: Ich schätze mal, dass du allmählich reif für die Insel bist Ich kenne das durchaus: Da meint man, Gott müsse Einen belohnen, während er Einen scheinbar straft. Doch wenn ich mein Inneres durchforsche und meinen Hochmut und meine Vermessenheit allmählich ablege, wird mir das sehr zu meinem Wohl dienen. Denn Verbissenheit und Stolz verhärten den Geist des Menschen und machen ihn unfrei.
Hallo Jogy,

schön, dass du da bist!

Also für mich hört sich das alles "nicht schlecht" an! Manch einer könnte sich sogar noch eine "Scheibe " von dir abschneiden.

Bedenke, du hast dein Leben in der Hand! Ändere, was dir nicht gefällt.

Ganz viel Kraft.

Sayuri
_________________
Ob es Unglück bringt, wenn dir eine schwarze Katze über den Weg läuft, hängt alleine davon ab, ob du ein Mensch oder eine Maus bist.
Hallo!
Allen vielen Dank für das nette aufgenommen werden!
@Rose: EU Rente ist in Arbeit mal sehen was geht.
@Peter: Insel wäre schön! aber wenn der Daumen zu kurz ist!
@Sayuri:Ändern kling gut doch das gibt wieder Streß! den ich nicht ertrage (nicht mehr ertrage).
Es tut auf jedenfall gut zu wissen das man hier im Forum Leute trifft die nicht gleich alles mit einem Handstreich abtun... Mal sehen was noch kommt.
Danke nochmal. So! jetzt nehme ich meine Schmerztropfen und stürz mich ins Gewimmel.
oh ja, das kenne ich alles nur zu gut. ohne schuldzuweisung an die anderen: sie saugen einem das letzte tröpfchen energie weg. ich bin damals zu einer kinesiologischen systemischen aufstellung gegangen, hat mich 50 € gekostet, konnte mir das alles anschauen, fühlen, erkennen und neu ordnen. wirkung hat nach ein paar tagen angefangen, seit alles gut, wie neues leben. ichbinwiederich!
Lieber Jogy,

du denkst nur einfach sehr viel -- zu viel --, das ist alles.

Ein Tip: Ich würde ALLE Weltbilder vermeiden, die dich hilfslos machen oder dich in deinem Wert und deiner Würde herabsetzen. Hilflosigkeit in deiner Situation wäre nicht hilfreich.

Also weg mit den Fragen, ob dein Leben vorherbestimmt ist. Diese Frage hilft dir nicht, also muß sie raus!

Weg mit der Frage, ob du irgendwas gut machen mußt. Diese Frage hilft dir nicht.

Weg mit der Frage, ob du "schei..." bist. Diese Frage hilft dir nicht.

Und auch weg mit der Frage, warum du oft kein Danke bekommst, wenn du geholfen hast. Auch diese Frage hilft dir nicht.

Probier's aus, lieber Jogy. Du wirst sehen, du fühlst dich im Nu besser.

Viele Grüße,
Carl
_________________
Amulette, Zauberöle und Kerzen:
http://www.mojo-joes.com

Blog:
http://www.indogermanisch.com
Hallo Jogy,

Deine gesundheitliche Situation kann ich nachvollziehen. Bin zwar noch nicht in deinem Alter, aber dank meiner Körperbehinderung stehts bei mir mit Arbeit auch eher schlecht. Sag mal bist du erst seit deinen Bandscheibenvorfällen im DRK aktiv oder warst du da vorher schon genauso stark präsent?

Ich habe mein Leben, nachdem ich keine geregelte 40 Stunden Woche mehr hatte, auch mit gemeinnütziger Tätigkeit gefüllt und begonnen meine Familie im Alltag stärker zu unterstützen. Ich war für alle da und hab so teilweise mehr als 80 Stunden/Woche geschuftet. Meine Famile, Eltern, Geschwister, Nichten, Neffen, usw., nahmen das auch meist als selbstverständlich hin und lange Zeit brodelte es in mir. Ich wollte ja gar keinen großen Rummel um meine Tätigkeit, ein Danke hätte gereicht, aber lange kam nichts. Irgendwann hab ich, hauptsächlich durch das Studium der Lehrreden Lord Buddhas und Meditation, innerlich damit abgeschlossen und nichts mehr erwartet. Ich hab erkannt das ich um des Helfens willen helfen kann und das ich das gern mache, das es mir Freude bringt. Irgendwann, glaub mir ich hab keine Ahnung wieviele Wochen später, kam dann das ein oder andere "Danke", sogar ein größeres Geschenk aus Dankbarkeit.. Glaubs mir oder nicht, aber es war lang nicht so spektakulär wichtig in dem Moment in dem es kam, als in der Zeit da ich es erwartet habe.

Weiß nicht ob dir das was hilft, aber ich wünsche dir für dein Leben und Helfen ganz viel Kraft und Geduld!

LG Tiro
_________________
„Es gibt keinen Schöpfer außer dem Geist.“
(Lord Buddha)

"Es ist ein Vergnügen anzusehen, wie blind die Menschen für ihre eigenen Sünden sind und wie heftig sie die Laster verfolgen, die sie selbst nicht haben."
(Machiavelli)