Ein Apfelbissen


Du bist ein Apfel, in jeder neuen Beziehung teilst du etwas von dir mit jemand anderem und diese Leute beißen dann ein Stück von dir ab und irgendwann bekommt derjenige/diejenige, der/die sich als Richtige(r) herausstellt nur noch einen Apfelstumpen.
Liebe Grüße Sani
Deshalb sollte man entweder aufpassen, mit wem man sich einlässt und versuchen beim ersten oder zweiten mal den Traumpartner zu finden,

oder man sieht die Sache von einer anderen Warte aus und nimmt an, dass die Partner dir die Teile nicht steheln, sondern unweigerlich zurückgeben, wenn die beziehung zu ende ist und du bist dann je nach dem wieviel zeit vergangen ist wieder völlig neu und bereit
Ich glaube nicht, dass man je wieder gleich ist nach einer Beziehung, sondern, dass das schon stärkere Auswirkungen hat.
Da bin ich ganz Deiner Meinung, Sani!

Ich finde auch, dass man in eine Beziehung so viel von sich selbst hineingibt, dass der nächste Partner dann diese 'frischen' ersten Gefühlsanteile nicht mehr mitbekommt. Seelisch bleibt auch immer etwas hängen in beiden Partnern, das sie bei einer Trennung nicht mehr miteinander teilen können.

Bin dafür, den Partner sehr gut kennenzulernen, bis man sagen kann, dass man mit ihm/ihr sein Leben teilen möchte.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Ja, mit jeden Sexualpartner verbindet man sich nicht nur körperlich, sondern auch auf seelischer und geistiger Ebene.

Daher ist es schon wichtig darauf zu achten, mit wem man sich einlässt. Sex ist am besten in der Ehe zu leben.
Wenn ich ein Apfel bin, sollen Alle was von mir haben