Das Leben, der Tod, und etwas dazwischen.


noch; --> siehe Drogen und bewusstseinserweiterung. Zu lange zu viel Gras vorm pennen führt zu Insomnie.
Bin immer solange wach bis ich vor körperlicher Erschöpfung zusammenbrech' oder mich mit Pillen wegniete (verschriebene).

Bin also eins der kaputteren Pflänzchen hier
John Doe hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Sag mal; kannst du mir evtl. eine nähere Beschreibung der Runen von der Tafel besorgen..... reine Neugierde (die die kleine auf die Tafel gemalt hat...).

PS: Die kleine die 'chinesisch redet': Lasst mal ihre Hörfähigkeit testen, und zwar auf das Frequenzspektrum und nicht die 'Hörleistung'. Ich kenne da einen Fall, da ist das erst spät bemerkt worden, dass sie die mittleren Frequenzen nicht richtig hört.


Oh das weiß ich leider nicht Ich glaube es wurde auch kein Foto gemacht... da muss ich noch mal meine Mutter fragen ob sie da was Näheres zu sagen kann...
_________________
"Wo sind die Menschen"?, fuhr der kleine Prinz endlich fort. "Man ist ein bisschen einsam in der Wüste". "Man ist auch bei den Menschen einsam", sagte die Schlange.
Zitat:

Bin immer solange wach bis ich vor körperlicher Erschöpfung zusammenbrech


das stimmt, kenne ich auch aus erfahrung,
ich bin ziemlich lange wach, aber richtige schlafstörungen würde ich sagen habe ich dadurch nicht, das hat andere ursache undzwar soziale.





ich glaube nicht, dass es hier darum geht wer kaputer ist.
Und wenn du meinst, pillen zum schlafen nehmen zu müssen sei was kaputes, dan hast du wohl kein großes Horizont in dieser Welt

[/quote]Bin also eins der kaputteren Pflänzchen hier
Zitat:
PansyShell hat folgendes geschrieben:

Danke für die lieben Antworten!


Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich schon mehrere "kleine Beweise" hatte, dass es noch mehr gibt als die meisten glauben. Ich hatte mehrere Vorkomnisse, die einfach nicht zu erklären sind, bzw die ich am eigenen Leib gespürt habe. Einmal sogar ein Erlebnis, bei dem ich nicht alleine war. Meine Freundin und ich erstarrten, haben uns mindestens eine Minute mit offenem Mund einfach nur angestarrt. Oder aber die beiden kleinen Töchter, von meiner "Tante". Es war schon echt gruselig, was dort alles gesagt und gemacht wurde. Selbst meine "Tante" meinte, sie hätte zwischendurch angst vor ihrer eigenen Tochter. Das, was die beiden kleinen von sich geben, sind für mich eindeutige Beweise, dass sie schon einmal gelebt haben.

Auch lese ich viele Bücher dazu. Gerade für die Kritiker oder Zweifler, aber auch für die Überzeugten, kann ich diese beiden Bücher einfach nur empfehlen!

http://www.amazon.de/Endloses-Bewus.....qid=1327495262&sr=8-2

http://www.amazon.de/geheime-Physik-Zufalls-Quantenphänomene-Quantenphysik/dp/3833474203/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1327499797&sr=8-1



Sie sind einfach großartig und ich habe beide "verschlungen"!



Den 2. Link kann ich nicht öffnen, aber den ersten und der war genau für mich, da dieser holländische Kardiologe, nächsten Monat hier einen Vortrag halten wird...

Eigentlich beschäftige ich mich seit einiger Zeit nicht mehr mit diesen Phänomenen, da ich selbst schon viele Erfahrungen gemacht habe und inzwischen gut damit umgehen kann.

Sowohl Tote, die nicht gehen konnten, als auch einige meiner früheren Leben sind mir nicht fremd.

So habe ich keinerlei Zweifel an den Erlebnissen, die Du beschrieben hast.

Kleine Kinder sind z.B. noch viel näher am früheren Leben und können tatsächlich manches noch erinnern.
Als ältere Erwachsene fand ich beispielsweise über ein Kinderspiel, welches ich immer wiederholt habe, eine Handlung eines vorausgehenden Lebens heraus, die ich nicht verarbeitet hatte...

Danke für den Hinweis auf das Buch jenes Arztes und, wenn ich etwas für Dich tun kann, Du konkrete Fragen hast, lass es mich wissen, evtl. über PN.

Lieber Gruß

Mara
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Zitat:

Danke für die lieben Antworten!

Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich schon mehrere "kleine Beweise" hatte, dass es noch mehr gibt als die meisten glauben. Ich hatte mehrere Vorkomnisse, die einfach nicht zu erklären sind, bzw die ich am eigenen Leib gespürt habe. Einmal sogar ein Erlebnis, bei dem ich nicht alleine war. Meine Freundin und ich erstarrten, haben uns mindestens eine Minute mit offenem Mund einfach nur angestarrt. Oder aber die beiden kleinen Töchter, von meiner "Tante". Es war schon echt gruselig, was dort alles gesagt und gemacht wurde. Selbst meine "Tante" meinte, sie hätte zwischendurch angst vor ihrer eigenen Tochter. Das, was die beiden kleinen von sich geben, sind für mich eindeutige Beweise, dass sie schon einmal gelebt haben.

Auch lese ich viele Bücher dazu. Gerade für die Kritiker oder Zweifler, aber auch für die Überzeugten, kann ich diese beiden Bücher einfach nur empfehlen!

http://www.amazon.de/Endloses-Bewus.....qid=1327495262&sr=8-2

http://www.amazon.de/geheime-Physik-Zufalls-Quantenphänomene-Quantenphysik/dp/3833474203/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1327499797&sr=8-1



Sie sind einfach großartig und ich habe beide "verschlungen"!



Schön, das hört sich Interessant an. Hier ein Video Link,

Stephen Hawking, Das Universum in der Nußschale.

http://www.youtube.com/watch?v=IC-JHEI5mD4
John Doe hat folgendes geschrieben:
noch; --> siehe Drogen und bewusstseinserweiterung. Zu lange zu viel Gras vorm pennen führt zu Insomnie.
Bin immer solange wach bis ich vor körperlicher Erschöpfung zusammenbrech' oder mich mit Pillen wegniete (verschriebene).

Bin also eins der kaputteren Pflänzchen hier

Ach ja? Dafür haste aber noch einen ganz schön klaren Kopf (zumindest heute Morgen gehabt...)

Also, ich leide auch unter Insomnie, ich kann nicht länger schlafen als bis halb fünf, ganz ohne Drogen...also, wir sehen uns dann später!
Zwischen Leben und Tod ist der Traum .


_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
aye edgar. Von allen schamanistischen Traditionen ist der Traumpfad mein 'liebster' wenn man das so sagen kann.

@Jericho: Sorry, aber das mit den Schlafstörungen kommt auch erst, wenn du aufhörst zu Kiffen, um dein Leben zu ordnen. Ist ein ziemlich böses erwachen, wenn sich deine jetzigen Schlafprobleme auf einmal potenzieren. Das soll nicht heissen, dass ich dir sage, du musst aufhören und dies als Zwang meine, es ist eher ein Tipp, ob du ihn annimmst oder nicht (der Grund hierbei, also ob ich mich 'generell irre' oder du einfach 'anders bist' oder 'andere Probleme hast', spielt keine Rolle) liegt bei dir. Ich sage nur, ich kenne das, und ich weiss wohin es führt. Ich würde aber rückblickend wieder so handeln, weil dies ein Teil meines Pfades der Erkenntniss ist. Deinen Weg musst du dir selber 'zusammenpuzzeln', hier findest du keine Antworten, nur Mosaiksteine, die du selber zu einem Bild zusammensetzen musst, so das 'Du' dabei herauskommst.

@ soraja: Jap, den habe ich gegen meinen Schlafrhytmus eingetauscht